Frage von matthi75, 42

Seltsame rechnung von O2, was tun?

Ich war am 2.September ab 14 Uhr auf Minikreuzfahrt, laut Rechnung habe ich um 13:57 Uhr , also vor Abfahrt, aber schon auf dem Schiff,bei einem Freund angerufen, der auch bei O2 ist,,und der auch mit auf dem Schiff war auf der Minikreuztfahrt, und habe 31 Minuten mit ihm telefoniert. Die Rechnung dafür beträgt 56 Euro. Ich habe mit ihm nie so lange telefoniert, dass hat er mir auch bestätigt, Es könnte sein ,dass ich aus Versehen gegen die Anruftaste gekommen bin ,der Kumpel hat jedoch keinen Anrufbeantworter. Testweise hab ich jetzt mal bei ihm länger Klingeln lassen ,ob irgendeine Ansage kommt. Nach 10 mal Anklingeln geht eine O2-interne Ansage von ihm los,die man wohl nicht abstellen kann , dass der Teilnehmer im Moment nicht erreichbar ist. Kann es sein, dass ich nach dieser Ansage nicht auflege, dass die Kosten weiterlaufen. Auf meiner Rechnung steht auch, dass ich um 13:58 Uhr eine SMS gesendet habe, das stimmt auch, hab ich an ihn. Wie kann man aber um 13:58 eine sms abschicken, wenn man um 13:57 Uhr ein 31 minütiges Telefongespräch beginnt?

Expertenantwort
von andie61, Community-Experte für Handy, 17

Du kannst bei einer Kreuzfahrt nicht das zugrunde legen was Du bei Mobilfunk an Land hast,da kann es auch zu zeitversetzten Berechnungszeiten kommen,lese mal das im Link dazu.

http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Kreuzfahrt-mit-Handy-Achtung-Kostenfa... 

Kommentar von matthi75 ,

vielen dank, dass weiss ich, wenn ich wirklich 31 Miunuten telefoniert hätte, wäre die rechnung ja auch korrekt, ich hab es aber nicht.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 7

Auf den Kreuzfahrtschiffen gelten "eigene" Konditionen. Die Preise sind dadurch unüberschaubar und wesentlich höher als "am Land". Frage bei der Reederei nach, ob eine gleichzeitige Doppelnutzung möglich ist und widerspreche der Rechnungsforderung.

Antwort
von Shoshin, 15

Hallo,

du, ich kann deine Frage nicht wirklich beantworten, ich kann hier nur erwähnen, o2 damals von Alice übernommen habe ich total schlechte Erfahrungen gemacht, trotz Kündigungsbestätigung haben die mich 1 Jahr aus dem Vertrag nicht herausgelassen. Weil der neue Vertrag nur 3 € günstiger war, lohnte es sich nicht zu klagen. Ich kann nur sagen, ich habe jetzt schon Panik, denn mein Base Handyvertrag ist von o2 übernommen worden. Ich werde auch sofort kündigen. Habe eine schlechte Vorahnung. Meine Erfahrung: Trotz Rechtsschutzversicherung kommt man kaum dagegen an. Ich würde mir die Bedingungen = AGB´s von O2 natürlich nochmal durchlesen, bei O2 mich beraten lassen und ansonsten dem Verbraucherschutz diese Machenschaften von O2, die leider oftmals durchkommen einfach einmal melden.

Ich habe dir leider nicht wirklich weiterhelfen können, ich weiß nur dass die Machenschaften von o2 nur berechnend sind.

LG Shoshin

Kommentar von andie61 ,

Das hat nichts mit Machenschaften von O2 zu tun sondern mit der Tatsache das Telefonate mit dem Handy bei einer Kreuzfahrt ganz anderen technischen Bedingungen unterliegen als an Land,da wird das Telefonat über Satelit geführt und die Kosten sind da entsprechend hoch.

Kommentar von Shoshin ,

Ja, o.k. da spricht der Fachmann, auf den sollte man hören,  aber mit den Machenschaften in meiner stattgehabten Situation und der gleichen beschriebenen im Internet Probleme, werde ich mit Sicherheit dagegen in Zukunft vorgehen.

Antwort
von Swagger18, 21

Ich kann dir zumindest sagen das das mit der sms während eines gesprächs ihne Probleme geht, du kannst eigentlich sogar alles auf wie normal auf dem handy machen auch wenn du mit einem telefonierst. Ich schaue zb auch sehr ift während telwfonaten in meinen Kalender auf dem Handy.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten