Seltsame Müdigkeit im Zug?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Immer diese Vergleiche und Fragen die abhängig vom Handy gemacht werden.

Zugfahren ermüdet Menschen schon immer. Auch ohne Handy. Das liegt an der Monotonie des Zugfahrens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
26.02.2016, 15:36

Es ist aber nur wenn ich mit meinem Handy Spiele. Wenn ich mich vor Müdigkeit dazu entscheide, es mir gemütlich zu machen und zu schlafen, verspüre ich fast keine Müdigkeit mehr und komme nicht im geringsten zum schlafen. Ich kann auch nicht sagen, ob das nur beim Handy ist. Ich habe leider keine Handheld Konsole, mit der ich testen kann, ob ich da auch müde werde. Abgesehen davon benutze ich seit über einem Jahr ein Smartphone und fahre auch durchschnittlich 2 bis 3 mal im Monat und nutze immer mein Handy, um die "Wartezeit" um nach hause zu kommen zu überbrücken. Jedoch hat es erst vor 1 oder 2 Monaten, also dieses Jahr erst angefangen, dass ich beim Handy spielen müde werde, während der Zug fahrt. Außerdem bin ich relativ resistent gegenüber Monotonie. Ich werde davon auch irgendwann müde, aber scheinbar nicht so wie manch anderer (meine Freundin ausgenommen, sie lebt zum Teil so monoton, dass ich davon schon Kopfschmerzen bekam...). Ich für meinen Teil hock grundsätzlich nur in der Bude vorm PC und kann ein einzelnes Spiel stundenlang ohne irgendwelche besonderen Ereignisse spielen, ohne auch nur müde zu werden. Noch Fragen?

0

Ist normal , passiert mir auch manchmal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
26.02.2016, 15:36

Bei mir ist das aber nicht normal

0
Kommentar von Alanbar34
26.02.2016, 19:43

dann nimm ein Termin beim Psychologen

0

Besorg dir Probleme...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
26.02.2016, 15:35

Das sagst du zu jemanden, der bereits 4 mal in der geschlossenen Psychiatrie war... Auch nicht schlecht

0

Was möchtest Du wissen?