Frage von Katze54321, 44

Seltsame Mitschülerin?

Hallo :)

Ich gehe in die 8. Klasse und seit der 5. (also von anfang an) ist ein Mädchen dabei was NIE (WIRKLICH NIE) spricht. Anfangs dachte ich, sie wäre einfach nur schüchtern/unsicher oderso, weil das ja alle irgendwie waren beim Schulwechsel von Grundschule zur Realschule, aber bis jetzt hat sie immernoch nicht gesprochen. Viele ärgerten sie früher, und auch jetzt noch welche (aber aus anderen Klassen). Ich mache mir mittlerweile irgendwie sorgen um sie. :( Ich verstehe nicht wie sie das aushält nicht zu reden oder irgendwie eine freundin haben zu wollen. Ich hatte sie mal gefragt, ob sie vielleicht was mit mir und meinen freunden machen will, sie schüttelte nur den kopf. ( man aknn eigentlich nur mit ja-nein fragen mit ihr reden, sie schüttelt dann den kopf oder nickt. Das aber nur bei leuten aus der klasse, denen aus anderen klassen ignoriert sie und redet kein wort oder zeigt irgendwie nur irgendeine reaktion). Sie wirkt außerdem immer total müde (augenringe), als ob sie dem unterricht nicht folgt und schreibt trotzdem in klassen arbeiten immer nur einsen oder zweien, sie kann auch total gut malen undso. Sie läuft auch komisch, immer mit angewinkelten händen(nah an bauch/brust) und "spielt" irgendwie damit(?). sie schaut auch niemanden in die augen und hat den kopf immer gesenkt auf den boden und stellt sich in dne pausen immer an dieselbe stelle. Dort kommen dann oft leute aus anderen klassen hin und ärgern sie. :( Wenn ich das sehe, oder meine klassenkameraden, helfen wir ihr und verscheuchen die. Sie hatte früher auch manchmal oft gefehlt, mittlerweile aber nicht mehr. Sie war auch mal 4 monate lang nicht in der schule und auch mal 2 oderso.. Und sie verträgt anscheinends Lautstärke nicht gut, sie hält sich immer die Ohren zu wenn es (viel) zu laut wird. Früher (5./6. Klasse) hatte sie dann auch währenddessen geweint. :( Jemand der früher mit ihr in der grundschule war, sagte sie sei da total aggressiv gewesen, was sich irgendwie nicht glauebn kann weil sie jetzt so ruhig und still ist. Wisst ihr vielleicht was sie haben könnte? :( Mich macht es traurig, zu sehen wie sie ständig alleine ist und behauptet es gefalle ihr. Ich will sie aber auch nicht bedrängne oderso, sollte ich sie vielleicht in Ruhe lassen? Oder irgendwie helfen? :( Sorry für den langen Text, und dnake wenn du ihn trotzdem liest und vielleicht sogar antwortest! :D

Antwort
von StilleStaerken, 13

Schön, dass du dir um die Mitschülerin Gedanken machst. Als stilles Mädchen hätte ich mir damals in der 8. Klasse sehr gewünscht, dass ich so jemanden in meiner Klasse gefunden hätte. 

Ich vermute, dass es für das Mädchen sehr unangenehm ist, wenn du sie vor anderen Leuten ansprichst oder wenn du sie verteidigst. Denn damit steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit - und dann kann sie bestimmt erst recht nichts sagen. 

Wenn du aber eine Gelegenheit findest, ihr zu zeigen - vielleicht erst mal ohne viele Worte zu machen - dass du für sie da bist, dann kann sie vielleicht unter vier Augen mit dir sprechen. 
Um ihr den Beginn zu erleichtern, kannst du ja über deine Interessen erzählen und dann fragen, ob sie das auch mag. So kann sie erst mal mit wenigen Worten antworten.

Es kann aber auch sein, dass sie selbst dann, wenn du es ihr leicht machst, eine Sprechblockade hat und einfach nicht antworten kann und deshalb eigenartig reagiert. Dann sei bitte nicht enttäuscht oder beleidigt.

Es war ja schon von "Selektivem Mutismus" in den Antworten die Rede. Das eine Sprechblockade, die meist schon ab dem Kleinkindalter besteht und in bestimmten Situationen oder mit bestimmten Personen keine Kommunikation zulässt, während ansonsten (meistens innerhalb der Familie) normal gesprochen werden kann. Die mutistische Sprechblockade wird durch Stress/Druck verstärkt.


Antwort
von loema, 39

Es kommt Mutismus oder Autismus in Frage.
Schade, dass die Lehrer euch nicht darüber informiert haben.

Kommentar von Katze54321 ,

Danke für die Antwort. :)
Unser klassenlehrer sagte immer, sie redet einfach nicht gerne und wir sollten sie lieber in Ruhe lassen

Antwort
von Gestade3, 18

Hallo,

ist es keinem von Euch möglich mal mit Ihrer Mutter zu sprechen ? Geht doch einfach mal zu Ihr (höchstens zwei) nach Hause und sagt Ihr wollt Sie mal abholen. Zu Hause ist sie evtl. gesprächiger.

Alles Gute

Antwort
von Halbammi, 29

frag sie doch mal ob sie dir eine aufgabe erklären kann die du "nicht verstehst". Vielleicht redet sie ja dann. Ansonsten lass sie doch einfach in Frieden.

Kommentar von Katze54321 ,

Aufgaben erklären hatte sie verweigert. Vor 1-2 Jahren sagte ein Lehrer ihr, dass sie jemandem eine Aufgabe erklären sollte, weil sie schon fertig war, sie hatte es nicht gemacht, darauf nicht reagiert, einfach verweigert. Aber danke für die Antwort. :)

Antwort
von apophis, 18

Nicht in Ruhe lassen, niemand wird gerne ignoriert. Sei einfach freundlich zu ihr und bedränge sie nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten