Frage von DaisyMyDarling, 39

Seltsame Kopfschmerzen - welche Ursache?

Liebe gutefrage-community, ich habe heute morgen zum dritten Mal seit einer Woche zwischen 2 und 4 Uhr einseitige sehr starke Kopfschmerzen gehabt, die von Nasenlaufen und gleichseitigem Augentränen begleitet wurden. Ich habe (natürlich) schon gegoogelt und weiß jetzt, dass es so etwas wie Cluster-Kopfschmerzen gibt, zu deren primärer Zielgruppe ich aber definitiv nicht gehöre (21 Jahre alt, weiblich). Was gibt es für mögliche Ursachen?

Expertenantwort
von Emelina, Community-Experte für Kopfschmerzen, Migräne, Schmerzen, 12

Hallo DaisyMyDarling,

du hast richtig gegoogelt. Deine Symptome weisen auf Clusterkopfschmerz hin. Den können nicht nur Männer bekommen, sondern auch junge Frauen – wenn auch mehr Männer davon betroffen sind, als Frauen.

Deine Symptome

  • Einseitigkeit der Kopfschmerzen
  • Naselaufen gleichseitiges Augentränen
  • Auftreten immer ungefähr zur gleichen Tageszeit
  • Gehäuftes Auftreten in einem gewissen Zeitraum (vor allem im Frühjahr)

sprechen ziemlich eindeutig für einen Clusterkopfschmerz.

http://www.dmkg.de/clusterkopfschmerz

Mein Rat: Lasse dich von einem Neurologen untersuchen und behandeln.

Eine Ursache für Clusterkopfschmerz konnte bisher noch nicht nachgewiesen werden. Es gibt nur Vermutungen.

http://www.dmkg.de/ursache-clusterkopfschmerz

LG Emelina

Antwort
von Nijuura, 16

Hallo

Eine Ferndiagnose ist immer schwierig und sehr ungenau . Ich würde einfach mal zum Arzt gehen, denn das die Kopfschmerzen immer um eine ähnliche Uhrzeit und vor allem nur einseitig kommen , ist schon sehr ungewöhnlich , da Kopfschmerzen ja eigentlich unberechenbar sind .

Geh also mal zum Arzt und lass das auf alle fälle mal abklären , um auszuschließen, dass es was schlimmeres sein könnte. Ich wünsche dir viel Glück und hoffe , das es nur etwas harmloses ist .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community