Frage von Arielle45, 84

Seltsame Blutwerte?

Hallo, ich habe vor kurzem die Frage wegen meinem Blutbild gestellt. Nun meinte mein Hausarzt,Dad im Labor des Lungenarzt etwas schief gelaufen wäre, da er nicht glaubt,das meine Werte wirklich so schlecht seien. Wie kann so etwas passiwren,? Ich meine das die Arzthelferin direkt untersucht hat.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Arteloni, 22

Glaubt er die Werte einfach nicht oder hat er sie kontrolliert? Wenn er die Werte anzweifelt muss er sie kontrollieren.

Fehler passieren und manchmal wird aufgrund verschiedener Einflüsse auch fehlerhaft gemessen, es ist dann die Aufgabe des Arztes die Werte auf Plausibilität zu prüfen. Wenn sie ihm unplausibel erscheinen dann kann man die Messung wiederholen.

Kommentar von Arielle45 ,

Mir fehlt noch ein, die Arzthelferin beim Lungenarzt hat Blut aus meinem Ohr abgenommen, wo die Werte so hoh sind. HgB = 22,6 + Hämatokrit= 66,6.

Kommentar von Arteloni ,

Die Abnahme aus dem Ohr ist nicht besonders zuverlässig. Du solltest auf die Kontrolle warten.

Antwort
von Hupfdohler, 41

Wie überall, kann natürlich auch bei Laboruntersuchungen ein Fehler passieren. Ungewöhnliche Ergebnisse sollte man also noch mal überprüfen, am besten soger mehrmals. Wenn Du Deinem Hausarzt da nicht so recht vertraust, solltest Du es wohl auch noch mal von einem anderen Arzt überprüfen lassen.

Antwort
von Arielle45, 35

Es wurde bei meinem Lungenarzt ein Blutbild angefertigt mit sehr hohen HGB Werten,wie auch Hämatokrit ect. Dieses Blutbild sollte ich auch meinem Hausarzt zeigen laut Lungenarzt. Und dieser meinte,das kann nicht sein,das muss ein Labor Fehler sein ,das das Blut zu lange gestanden hat

Kommentar von Arielle45 ,

Es wurde direkt im Labor von Lungenarzt untersucht. Mein Hausarzt hat mir eh noch mal Blut abgenommen


Kommentar von Arteloni ,

Wenn das Blut lange steht können sich die Werte verfälschen. Der Hämatokrit würde dann tatsächlich zunehmen.

Ich würde aber trotzdem auf eine Kontrolle drängen, falls es noch nicht geschehen ist.

Antwort
von putzfee1, 24

Die Arzthelferin untersucht das Blut nicht die nimmt es nur ab; dann wird es ins Labor geschickt und dort untersucht. Dabei können, wie überall, auch mal Fehler vorkommen.

Zur Sicherheit sollte dein Blut erneut untersucht werden.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 12

Manchmal passieren Fehler von Menschen, und manchmal sind auch bestimmte Untersuchungen besonders fehleranfällig.

Mein Hausarzt sagt zum Beispiel, in dem Labor, das er beauftragt, ist ein ganz bestimmter Hormonwert öfter mal zu hoch, und wenn er die Patienten dann zum Spezialisten schickt, ist alles in Ordnung. Möglicherweise liegt es daran, dass der Spezialist für diese Bestimmung das Labor im Hause hat und die Werte bei "frischer" Verarbeitung verlässlicher sind als wenn man das Blut verschicken muss.

Kommentar von Arielle45 ,

Der Lungenarzt hat ein eigenes Labor und hat es daher diekt untersucht. Mein Hausarzt hat am Freitag nochmal Blut abgenommen und weg geschickt

Antwort
von Zytglogge, 35

Hol dir bei Unsicherheit eine Zweitmeinung eines anderen Arztes.

Antwort
von user8787, 35

Was hat die Arzthelferin untersucht ? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten