Frage von marle01, 239

Selten Sex und wenn, dann nicht lange..?

Mein Freund (18) und ich (19), sind jetzt seit Anfang des Jahres zusammen. Kennen uns schon seit vier Jahren und vor der Beziehung hatten wir nur Sex. Wir hatten oft Sex. Sehr guten und schönen Sex. Intensiv. Intensiver als jetzt wo wir zusammen sind. Seit wir zusammen sind haben wir nicht mehr so oft Sex. Also eigentlich richtig selten. Aber total schlagartig. Und ich hab halt sowieso schon Probleme mit mir selber, also ich bin Borderlinerin. Denk sowieso schon dass ich nix auf die Reihe bekomme, und wenn ich dann noch beim Sex so ne Bestätigung von mir bekomm' könnt ich kotz... ich hab halt kaum Lust. Und wenn wir dann mal Sex haben, mach ich auch manchmal Sachen die ich gar nicht möchte, die mach ich dann nur damit er eben Zufrieden ist:/. Manchmal verzichte ich auch auf meinen Teil weil ich ihm gutes tun will. Der Sex geht dann auch nicht lange. Meistens kommt er zwei Mal und ich halt ein oder manchmal auch zwei Mal. Ich könnt' wirklich so ums Viereck kotz.... ich weiß nicht was ich da machen kann, damit ich öfter Bock hab und des dann auch mal länger hinbekomm' und nicht irgendwann einfach aufhöre..😭😭

Antwort
von beangato, 41

Falls Du die Pille nimmst: Auch die kann Unlust auslösen.

Aber das

Meistens kommt er zwei Mal und ich halt ein oder manchmal auch zwei Mal.

ist völlig normal. Ihr seid doch keine Pornodarsteller.

Antwort
von piobar, 90

Das kommt manchmal vor. Auch wenn es blöd ist, gehört es ebenfalls zu einer Beziehung dazu. Die Phase wo der Sex noch oft und intensiv war, war die Phase des Kennenlernens.

Bei Sex kann man sich das so vorstellen, dass das persönliche Kontingent beispielsweise 40 Mal Sex pro Jahr ist. Wenn das Kontingent anfangs verbraucht ist bedarf es eine Pause da es, kurzzeitig, an reiz verliert. Kurzzeitig bedeutet auch Mal ein Jahr warten :-) / :-( .

Haltet beide Mal abstand vom Thema Sex und spricht weder da über noch berührt euch Intim, so kann es nach einiger Zeit spontan zum heißen und intimen Sex kommen. Versucht aber auch etwas anders aus, seit Spontan und unbefangen und versucht gewisse Sachen zu experimentieren...

Kommentar von marle01 ,

ich muss da halt total über mein blöden Schatten springen. aber ich werds auf jeden Fall mal versuchen! .. danke fûr deine Antwort!

Antwort
von Wuestenamazone, 18

Du sagst ihr hattet guten Sex und schlagartig war das vorbei? Dann ist was passiert an das im Moment niemand denkt denn wer einmal Spaß an Sex hatte hat das nicht schlagartig nicht mehr. Das ist total unlogisch. Versucht euch zu erinnern. Denn so solltet ihr nicht weiter machen

Antwort
von scheissitunes, 72

Romantik ist immer sehr wichtig.
Z.B gegenseitig massieren, zusammen baden mit Kerzenlicht usw.

Kommentar von marle01 ,

das tun wir. Wir baden oft, und er massiert mich auch oft. aber ich kann das bei ihm irgendwie nicht machen. Ich habs zwar schon paar mal gemacht. Aber von mir aus würde ichs nicht tun. Uch denk halt ständig dass ich so ne Sche** be**hissene Freundin bin.

Kommentar von scheissitunes ,

Das bist du bestimmt nicht. Es bringt doch nicht an sich selber so zu zweifel. Rede am besten mal Persönlich mit ihm darüber was dich stört. Evtl. denkt er das euer Sex perfekt ist und ich denke er weiß auch nichts von deine Sorgen.

Kommentar von marle01 ,

ich. versuchs auf jeden Fall mal:/.. danke !

Antwort
von Andrastor, 58

Zum Sex gehören immer 2 (mindestens). Und richtig schön und intensiv kann es nur werden wenn beide mitmachen und beide Einsatz zeigen.

Du machst dir offenbar im Moment viele Gedanken, das ist für guten Sex ein Hindernis, genauso wie deine "Aufopferung". Du selbst sorgst dafür dass dein Liebesleben den Bach runter geht.

Antwort
von Hiroyugane, 31

Ist zwar eine seltsame frage aber wie kann man als mädchen/frau bei sex ein gutes gefühl haben? Ich hab iwie die vorstellung dass euch das schmerzt so wie ihr da schreit. Als wärt ihr kurz vorm weinen und das macht mich traurig...

Antwort
von UchiaEmre, 15

Probiert mal was Neues aus:) außerhalb wo ihr euch mal einen Kick geben könnt mit Adrenalin weil jederzeit jemand kommen könnte. Und sprich dich mit deinem Freund aus!

Mit freundlichen Grüßen Emre

Antwort
von 2016Frank, 122

Vorher (also vor Beginn des Jahres) hatte Sex in eurem Leben einen ganz anderen Stellenwert. Das war wahrscheinlich der Reiz des Neuen, keine Verpflichtung, treffen wenn bereit usw.

Jetzt scheinst Du es wie eine Art Verpflichtung zu betrachten. Und das kann nicht gut gehen.

Das Einzige, was ich dazu raten kann: Drüber reden. Und zwar mit deinem Partner. Denn es betrifft eure Beziehung und das sollte man nicht versuchen, schweigend zu erdulden in der Hoffnung: Das gibt sich wieder.

Ich könnte mir mein Leben mit meiner Frau ohne unsere Gespräche über wirklich ALLES und JEDES Thema absolut nicht befriedigend vorstellen.

Kommentar von marle01 ,

wie lange bist du schon mit deiner Frau zusammen? ja, Kommunikation ist das A und O.... eigentlich sprechen wir auch so gut wie über alles. nur bei dem Thema dass ich lieber zurückstecke, weiß ich nicht wie ich das formulieren soll....

Kommentar von 2016Frank ,

Sind jetzt sieben Jahre, aber irgendwie hat es schon von vornherein super geklappt. Wir hatten ja auch ca. 4 Monate zu überbrücken mit chatten und skypen, bevor wir uns zum ersten Mal im real life treffen konnten.

Aber wir hatten damals schon diesen Draht zueinander. Es gab einfach kein Thema, über das wir nicht vollkommen problemlos reden konnten.

Das hat unheimlich viel ausgemacht und hält immer noch an.

Antwort
von kath3695, 24

Rede mit Deinem Freund und sage ihm genau das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community