Frage von Mermaidmelod, 79

Self study Koreanisch Lernbuch?

Hey,

Ich würde gerne die koreanische Sprachen Hangul erlernen. Daher wollte ich fragen ob ihr irgendwelche Bücherempfehlungen habt zum Selbsterlernen für Anfänger :D Ich habe von dem Pons und Integrated Korean Büchern gehört doch leider weiß ich nicht welches besser ist >~>

P.S. Ich möchte die Sprache für mich so lernen um vlt später nach Korea zu gehen und nicht um der Weltmeister in Koreanistik zu werden XD

Danke für deine Zeit und Hilfe

Antwort
von HARUMIN, 43

Eine Sprache selber erlernen zu wollen kann sehr schwer werden.

1) Die nötige Motivation muss zusammengekratzt werden (und glaube mir - am Anfang macht dir das alles Spaß, irgendwann willst du mal lieber das und das machen - dann sind 3 Monate vergangen und du bist mit der Sprache noch kein Stück weiter).

2) Du wirst nicht darauf hingewiesen, wenn du Fehler machst. Ein Lehrer kann dich verbessern - du alleine dich selber schwerer.

Noch dazu muss man mit den Büchern aufpassen - in vielen lernst du das Falsche. Deswegen würde ich dir kein deutsches Buch empfehlen.

Als erstes lerne erstmal das Alphabet, sodass du Koreanisch lesen - nicht übersetzen - aber lesen kannst. Das ist sehr wichtig für den weiteren Verlauf.

Danach nicht reines Vokabeln lernen - das bringt dich überhaupt nicht weiter. Toll, du kannst dann bsp. "Milch" übersetzen (= 우유), aber einen Satz kannst du von alleine immer noch nicht aufbauen.
Deswegen beschäftigst du dich dann am Besten damit, wie ein Satz im koreanischen aufgebaut ist.

Damit das nicht falsch rüberkommt: Vokabeln musst du so oder so lernen, nur halt kein reines Vokabeln lernen. Damit würdest du Sätze falsch aufbauen.
Beispiel:
"Ich möchte Milch trinken!"

1) Reines Vokabeln lernen:
"저는 싶어요 우유 마시다!"
(Ich - möchte - Milch - trinken)

2) Vokabeln + Satzbau lernen:
"우유 마시고 싶어요!"
(Milch - trinken - möchte ich)

Übersetzung:
우유 = Milch
마시다 = trinken
-고 싶어요 = Ich möchte/will
저는 (in dem Fall) = Ich

Du wirst merken, wenn du das Alphabet lernst, das du erstmal sehr stockend alles lesen wirst - aber Übung macht bekanntlich den Meister. Gut zum Üben eignen sich dafür Instagram und Twitter - die Idols posten ja fast nur in Koreanisch. Das kommt uns zu gute.

Für die Aussprache hörst/schaust du dir am Besten Shows, Lieder etc. an.
Die Aussprache der Wörter werden sich in dein Gehirn brennen und du wirst es sozusagen nachahmen.

Bei Fragen einfach fragen. Ich beantworte sie gerne.

Liebe Grüße
하루 ;o)

Kommentar von Mermaidmelod ,

Omg danke danke danke *^* Das lesen kann Ich schon hehe ^^ aber alles andere fehlt mir noch -.- daher würde Ich dich gerne fragen welches Buch du mir empfehlen würdes und ob du jetzt koreanisch beherrschst und wie du das angestellt hast >~< Sorry dass ich dich jetzt so viel frage aber ich muss diese Chance ausnutzen XD danke für deine Hilfe <3

Kommentar von HARUMIN ,

Haha, kein Problem. :D

1) Buch-Empfehlung
Als Einsteiger empfehle ich das kleine Buch: "Yes, you can learn korean language structure in 40 minutes" (by Tongku Lee)
ISBN: 978-1-56591-300-4
Es bezieht sich auf das Alphabet (Vokale und Konsonanten), wie man sie "kombiniert" (bsp. 그 , 도 usw.), paar Vokabeln sind dabei, paar Aufgaben, wie man Vokale und Konsonanten schreibt (von welcher Richtung aus) und auch ein wenig WIE die Sätze aufgebaut sind.
Das Buch ist übrigens auf Englisch.

Als zweites Buch empfehle ich "Korean Grammar in Use - Beginning" (Darakwon)
ISBN: 978-89-5995-198-7
Von dem Buch gibt es ein ganzes Set, ISBN dazu: 978-89-277-3118-4
Es geht (wie das Buch schon "sagt" um die Grammatik) und wie es geschrieben wird.
Beispiel: Koreanische Sätze bestehen entweder aus "einem Subjekt + Prädikat (Verb)" oder "einem Subjekt + Objekt + Prädikat (Verb)" [= S-O-V].
Das Buch ist sehr dick, schreibt viel auf Koreanisch (und ist auch auf Englisch) und enthält viele Aufgaben, in denen man sein Wissen testen kann. Außerdem enthält es eine CD.

2) Ich kann Koreanisch ein Stück weit, ich verstehe oftmals was man will oder was man meint - aber richtig übersetzen (außer paar Wörter/Sätze) kann ich noch nicht. Ich merke auch, dass das alleine lernen nur bis zu einem bestimmten Punkt geht. Ich schaue mich derzeit nach einem Kurs o.ä. um.

3) Ich habe vieles ausprobiert: diese Bücher, Internet-Videos, Internet-Blogs etc. Da hat sich schon ein wenig Wissen angesammelt. :D

Kommentar von Mermaidmelod ,

Danke für deine ausführliche Hilfe ^^ Ich glaube ich werde mir auch erst mal Grundwissen aneignen und dann besuche ich auch besser einen Kurs XD Ich bedanke mich nochmal für deine Hilfe <3 und ich habe mir jetzt schon mal "yes you can learn korean language structure in 40 minutes" bestellt ;) 

Antwort
von Minsuh, 42

Ich find eig das jedes ziemlich gut war (es gibt soo viele)... Aber was bei mir auch extrems geholfen hat waren Youtube Videos von 99Korean. Die sind zwar auf English aber wirklich gut erklärt! Natürlich gibt es auch websites etc. deswegen rate ich dir einfach mal so viel zu stöbern wie möglich!
안녕!^^

Kommentar von Mermaidmelod ,

Haha danke ich werde mir die Viedos mal anschauen XD 

Kommentar von Minsuh ,

Nichts zu danken!

PS: Bist Kpop Fan nicht war? ^^

Kommentar von Mermaidmelod ,

Jap ,so offensichtlich ? XD 

Und du ?

Kommentar von Minsuh ,

Naja Fan würde ich das nicht mehr nennen... Eher Fanatiker ㅋㅋㅋㅋ xD

Antwort
von yusieun, 14

Ich würde davon abraten die Sprache komplett im Selbststudium zu lernen, wenn du später nicht irgendwann einmal komisch klingen möchtest. Den Anfang kannst du natürlich gut alleine machen, irgendwann wirst du um einen guten Tandempartner oder einen Lehrer allerdings nicht herum kommen. 

Besonders wenn du später einmal nach Korea gehen möchtest, sollte dein Koreanisch sitzen. Nichts ist frustrierender als ewig lang zu lernen und dann am Ende wegen falscher Aussprache nicht verstanden zu werden.

Also mein Rat: Lern die Basics im Selbststudium und such dir danach einen Lehrer, eine Kurs an der VHS oder einen Tandempartner.

LG Yu aus Korea

Antwort
von Transguy123, 7

Ich hab die Lehrbücher Korean From Zero (ist auf Englisch) und Koreanisch kannst du auch Band 1. Beides sehr gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community