Frage von REALMeineFragen, 39

Selektion bei Menschen?

Hallo Leute heute hatten wir in der schule über folgendes Thema gesprochen: Selektion per in vitro befruchtung in Deutschland zu erlauben. Bis jetzt darf man es nicht in Deutschland und wollte wissen wieso nicht und findet ihr man sollte er erlauben? Man könnte so sein eigenes Baby mit den "besten Genen" "züchten". Meine Lehrerin hatte als Argument das sollte man ein Baby so "züchten" muss es ja nicht ein besseres Leben haben. Ich bin da ein wenig zwiegespalten, was haltet ihr davon seit ihr pro, contra oder würdet ihr es einführen bei bestimmten Bedingungen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NoTrolling, 6

Pro. Ich würde es auf jeden Fall einführen, unter der Bedingung, dass allen Menschen das gleiche Recht in dieser Hinsicht zu Teil wird.

Warum sollte man denn eine Verbesserung ablehnen?!? Manchmal verstehe ich diese Deontologen nicht...

Kommentar von Skylanderr ,

weil es nicht unbedingt eine verbesserung ist. stell dir vor jeder läuft mit bodybuilder genen und als 2 meter riese rum weil seine gene modifiziert worden sind. das ist ein starker eingriff in die natur

Kommentar von NoTrolling ,

Ich sehe daran keinen Nachteil. :)

Antwort
von max230, 6

Mit den ganzen Gehversuchen am Menschen wird es noch dauern bis das perfekt funktioniert . Mit einer sprize axonmäntel im Rückenmark zu aktivieren und so Querschnittsgelähmten das Laufen ermöglichen wäre die eine Sache aber ein Baby kann dem ja nicht zustimmen ...

Außerdem wer sagt uns das das nicht so Ähnlich endt wie mit den Beobachtern bei Frinnge Grenzfälle des FBI ( eine super Serie die zufällig auch in der letzten Staffel das Thema beleuchtet )

Antwort
von MrDonaldTrump, 4

Ich glaube das funktioniert noch nicht richtig, weil da die Zellen durch eine Art Spritzennadel müssen  und dabei beschädigt werden könnten.

Deshalb haben künstliche Befruchtungskinder oft auch ein kaputtes Herz.

Antwort
von marit123456, 2

Es wird heute schon selektiert, habt ihr darüber nicht gesprochen?

Durch die Pränataldiagnostik wird es heute Eltern erlaubt, ein Kind abzutreiben, welches mit einer Behinderung auf die Welt kommen wird.

Wir selektieren schon heute sehr arg und müssen uns anschließend sogar noch dafür rechtfertigen, daß wir ein behindertes Kind haben wollten.

Noch viel zynischer geht es gar nicht. Fehlt eigentlich nur noch der Abtreibungszwang, gesetzlich vorgeschrieben.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten