Frage von Sarahtred, 24

Wie werde ich Selbstzweifel los?

Also ich will immer, dass jeder Mensch mich mag. Wenn andere über mich reden, denke ich immer nach, was mein Fehler war. Wenn jemand sagt, dass etwas an mir hässlich ist, glaube ich es sofort. Ich zweifele sofort an mir und bin sehr sensibel. Wie werde ich diese Eigenschaft los?

Antwort
von gutklarkommen, 8

Hallo Sarahtred,

nun liegt ja Schönheit bekanntlich im Auge des Betrachters und was für den einen schön ist, ist für den anderen hässlich. Jeder wird von unterschiedlichen Menschen einfach unterschiedlich bewertet. Aber nicht jeder Mensch und jede Bewertung ist immer gleich wichtig.

Dass du gerne von anderen gemocht werden willst, das teilst du mit so ziemlich allen geistig gesunden Menschen. Wer sagt, sein Ziel wäre es, dass ihn alle hassen sollen, so jemand hätte ein echtes Problem. Ich möchte nur hinterfragen, dass du von JEDEM gemocht werden willst. Denn ehrlich gesagt, die meisten Menschen kennst du doch gar nicht. Wie viele von den 1,37 Milliarden Chinesen auf der Welt kennst du zum Beispiel und warum solltest du von denen gemocht werden wollen? Die meisten davon kennen dich ja auch nicht und können dich deswegen schon gar nicht mögen.

Also, "von JEDEM gemocht werden" ist doch eher eine Übertreibung, die dein Kopf dir sagt, aber in der Realität noch nie da war oder? "Gemocht werden von allen, die du kennst"? Ist doch auch nicht sehr realistisch. Jeder hat schliesslich das Recht, jemanden unsympathisch zu finden. Das gilt für dich, das gilt auch für alle anderen. Man kann jemand nicht leiden, kann aber trotzdem höflich miteinander umgehen.

Selbstzweifel kommen immer wieder. Jeder hat die. Es ist gar nicht so schwer. Man muss es nur mitbekommen, dass wieder der eigene Kopf sich grübelnd darum dreht, ob man wieder einen Fehler gemacht hat. Langfristig gesehen bekommt man jedoch im Leben schon mit, was man kann, was man geleistet hat und worin man gut ist. Das hilft sehr viel gegen Selbstzweifel, zusammen mit dem Wissen, dass man nicht in allem gut sein muss. Man muss anderen dann nicht alles glauben, was die so erzählen. Auch die haben die Wahrheit nicht mit dem Löffel gefressen. Letztendlich genügt es, wenn einem ein paar Menschen mögen, die einem wichtig sind: man selbst, ein Freund, ein Partner, eine Partnerin, ein Kind ... .

VG

gutklarkommen

Antwort
von Dahika, 7

Also ich will immer, dass jeder Mensch mich mag.

Meine Güte, was für ein Anspruch. Magst du denn jeden Menschen?

Antwort
von SeelenOnkel, 3

Liegt daran, dass du ein Selbstbild pflegst. Das ist nicht von der Realität abgesichert. Deshalb hast du Angst, wenn es durch andere Meinungen angegriffen wird und sich dadurch verschlechtert. Lösung ist kein Selbstbild aufzubauen, keine Geschichte von sich im Kopf zu haben.

Tipps:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community