Frage von halloichbinleaa, 104

Selbstzweifel, Zwangsgedanken, Depressionen und Beziehungsängste?

hi.
bevor ich anfange :
der text könnte unter umständen etwas länger werden, da ich echt viel mitzuteilen habe um euch veranschaulichen zu können was mit mir vorgeht.
bitte nimmt das hier ernst und schreibt nützliche Tipps in die "Kommentare", Beleidigungen und lächerliche Bemerkungen haben hier nichts zu suchen, und erst recht nicht bei diesem thema.
nun gut :
Fangen wir mit dem ersten Problem an "SELBSTZWEIFEL"
• Ich bin direkt gesagt einfach nicht zufrieden mit mir. weine nächte lang weil ich mit mir nicht zufrieden bin.
ich fühle mich wie ein stock, kein bisschen weiblich.
ich finde dass ich keine oberweite habe (75 A) und keinen Hintern.
Rundungen habe ich auch nicht wirklich welche.
ich bin einfach nur schlank.
und ich würde sooo gerne einfach weiblicher aussehen.
ich habe letztens im Laden angefangen zu weinen als ich mir BH's kaufen wollte, weil ich einfach fast gar keine Oberweite habe.
Bemerkungen anderer Leute schwächen mein Selbstwertgefühl natürlich sehr. Beispielsweise war ich mal mit meiner Freundin draußen und wir haben dann durch zufall einen Jungen getroffen, der mir schon länger sehr gut gefallen hat.
Er sprach irgendwann das Thema "Oberweite" an und deutete auf meine Freundin, mit bestimmt 75 C und sagte sie hätte ja eine relativ große Oberweite. Daraufhin schaute er mich an, und sah wie ich mir die Jacke zuzog da es mir sehr peinlich war, so mit meiner Freundin verglichen zu werden.
Er lachte daraufhin laut los und ich war kurz vorm weinen, weil es mich so sehr gekränkt hat.
Meine Cousine mit ebenfalls 75 C, lässt auch immer blöde Bemerkungen da, und so kann ich halt schlecht versuchen mit mir selbst zufrieden zu sein, wenn man versteht was ich meine.
Tipps ?
"Depressionen"
Ja, das ist leider auch ein großes Thema bei mir.
Ich werde in meiner Klasse gemobbt und das zieht mich zusätzlich zu den Selbstzweifeln, noch mehr runter.
Ich war auch schonmal bei einer Beratungsstelle, sogar mehrere Male, doch es half nicht so richtig.
Ich war eine Zeit lang mal so tief drin, dass ich mich umbringen wollte und wirklich so Lustlos war, ich konnte mich an nichts mehr erfreuen, hab in der schule sogar mehrere male angefangen zu weinen und habe mich tatsächlich auch in den Schlaf geweint.
Naja, Tipps ?
"Beziehungsängste"
Tja. Ich habe Angst vor Beziehungen.
Wenn ich interesse an jemandem habe, träume oft wie es wäre mit der person zusammen zu sein, und eigentlich immer gefällt mir der gedanke sehr gut.
wenn es aber so weit ist und die person mich fragt ob wir zusammen sein sollen, wie auch immer, entwickle ich ängste und blocke ab.
woran könnte das liegen ?

vielen dank fürs zuhören und dankschön im vorraus.

Antwort
von LoLanet23, 45

Hallo (:

Zum Selbstzweifel: wie alt bist du denn?

Wenn du nämlich noch unter 21 bist, bist du noch in deiner Entwicklung und erst mit 21 bist du offiziel aus der Pupertät raus. Das bedeutet, es kann sich noch so viel ändern.

Die meisten fraulichen Rundungen kommen auch erst so ab 18, teilweise noch nicht mal da, bei den meisten trifft das auch erst im Alter von 20 auf. Und das ist auch wirklich nicht schlimm, wenn das so spät kommt. 

Das du die Situation mit dem Jungen mitmachen musstest, tut mir leid und aufgrund seines Verhaltens nehme ich auch an, dass ihr noch nicht sehr alt sein werdet. Gerade in der Pupertät kennt man noch nicht die wichtigen Werte eines Menschen und man zeigt erste Interesse an der Sexualität und somit dreht sich eine lange Zeit vieles nur um dieses Thema und um Liebe usw.

Erst wenn man älter wird, merkt man, was man selbst will, was wirklich toll ist und auch im Laufe der Pupertät, lernt man seine erste große Liebe kennen. Und du bist zu 100% nicht die einzige, mit solchen Zweifel. Stelle dich vor den Spiegel und zähle Dinge auf, die du an dir magst. Das können auch Charaktereigenschaften sein und Dinge, die dir Spaß machen und du gut kannst. Mit dem Alter kommt auch irgendwann von selbst das Selbstbewusstsein, glaube mir (: 

Depression: Auch wenn das echt nervig sein kann, suche aufjedenfall nochmal eine Psychologin auf. Hast du vielleicht auch schon Selbsthilfegruppen probiert? Vielleicht ist so etwas was für dich? Es gibt auch zahlreiche Chats oder Telefonhotlines (die zu 100% kostenlos sind), wo du anonym mit anderen Menschen chatten kannst, die dein Problem teilen. Ein Chat kann ich dir empfehlen: 7 Tea of Cups. Er ist zwar auf englisch und es dauert bisschen, bis man sich zurecht gefunden hat, aber dort sich auch Leute angemeldet, die Deutsch können. Bei diesem Chat musst du dich nicht unbedingt anmelden, er kostet nichts und du kannst sowohl in Gruppenchats beitreten, als auch in einem einzelnen Chat, wo eine Person sich Zeit für dich nimmt.  Suche dir aber bitte Hilfe auf. Depression ist eine Krankheit, die von alleine nicht wieder verschwindet. 

Beziehungsangst: das kenne ich sehr sehr gut. Ich habe so extreme Angst gehabt, mich Menschen anzuvertrauen und in meine Nähe zu lassen und wollte niemals eine Beziehung anfangen. Bis ich meinen Freund kennengelernt hab. Mit ihm bin ich jetzt 3 Jahre zusammen und dank ihm fühle ich mich furchtbar wohl und sicher und habe keine Ängste mehr, was Beziehung angeht. Mach dir da keinen Druck. Vielleicht bist du, so wie ich auch, einfach ein Mensch, der sich nicht viel ausprobieren will, was Beziehung angeht. Lass das Thema einfach auf dich zukommen. Fang erst gar nicht an zu suchen, sondern warte, was die Zeit bringt und selbst wenn es Ewigkeiten dauert, du findest noch deinen passenden Deckel (: 

LG und ganz viel Erfolg und Gesundheit in deinem Leben 

Kommentar von halloichbinleaa ,

Vielen vielen vielen Dank. Dein Kommentar hat mir grade ein kleines Lächeln ins Gesicht gezaubert, auch wenn es nicht die schönsten Themen sind.. Ich weiß nicht, der kommentar ist einfach sehr sympathisch formuliert.
Danke, dass du dir die Zeit genommen hast.
Wunderschönen Abend noch :)

Kommentar von LoLanet23 ,

Ich wünsche dir auch noch einen schönen Abend (:

Antwort
von Matilda95, 39

Das klingt alles wirklich gar nicht schön. Jedoch scheint es mir, dass du auch noch recht jung bist und du mitten in der Pubertät steckst. Somit ist deine körperliche Entwicklung noch lang nicht abgeschlossen. Ich bin mit meiner Körbchengröße auch alles andere als zufrieden, musste mich aber irgendwann damit abfinden. Ich trage deshalb Push-Ups, das fühlt sich für mich einfach besser an ;) Außerdem zählen diese Äußerlichkeiten für einen, mit dem du du dich irgendwann mal traust eine Beziehung einzugehen, kaum. Mit dem Mobbing und den Selbstzweifeln ist keine harmlose Sache, bitte lasse dir da von einem Experten helfen! Vielleicht kannst du dich für den Beginn auch erstmal einer sehr guten Freundin anvertrauen.  Die Beziehungsängste brauchen dir keine Sorgen zu machen, du fühlst dich anscheinend dafür noch nicht bereit, da du erstmal mit dir und deinen eigenen Problemen zu kämpfen hast. Aber wenn der Richtige kommt, dann wirst du schon den Mut haben ;)

Kommentar von halloichbinleaa ,

Vielen dank für deine Zeit und aufmunternden Worte.
Werde ich mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen und nein, schön ist es auf gar keinen Fall.
Schönen Abend noch und Liebe Grüße :)

Kommentar von Matilda95 ,

Bitte mache dir auch nicht zu viele Gedanken über dich selbst, du bist mit Sicherheit ein hübsches Mädchen, hast es selbst nur noch nicht entdeckt ;) Danke, dir auch noch einen schönen Abend!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community