Frage von SteTheBiest, 93

Selbstwertgefühl kapuut?

Hallo Zusammen,
Ich 23 bin seit längerem mit meiner Freundin auch 23 zusammen. Sie sieht Toll aus und ist alles was ich mir je gewünscht habe. Leider sieht sie sich als hässliches Entlein. Am Anfang dachte das ich ihr dieses Gefühl vermittle, da sie sich auch in diese Richtung geäussert hat. Doch jeder Versuch von mir mich nach ihren Bedürfnissen zu richten bring keine Verbesserung. Mit der Zeit lernte ich ihre Familie besser kennen, Vater Mutter und grosse Schwester.
Bei der ersten Weihnachtsfeier mit Ihrer Familie wurde mir dann bewusst wieso sie dieses Problem hat. Ihre Schwester drängt sich immer in den Vordergrund und die Eltern machen mit. Sie belügen und verarschen meine Freundin. Alles was die grosse Schwester macht ist super und die Ereignisse meiner Freundin sind belanglos. Als sie sich einmal gewehrt hat wurde sie von der ganzen Familie als gestört beschimpft . Sie versprechen ihr Sachen und wenn es der Schwester nicht passt wird alles über den Haufen geworfen.
Ich kann sehr gut verstehen das man eine feste Bindung zu seiner Familie hat und man sich verzeiht. Aber meine Freundin streitet mit mir dafür und unterstellt meiner Familie sie würden sie schlecht behandeln. Und wenn ich ihr sage das ich kein Lust auf ein Treffen mit Ihrer Familie habe, bin ich der Böse.
Kann ich Ihr helfen oder ist sie so sehr unter dem Einfluss ihrer Familie das ich keine Chance habe? Danke für eure Antworten.  

Antwort
von moonchild1972, 17

Selbstwertgefühl:

Deine Freundin ist von kindauf in ihren Grundfesten durch die Familie erschüttert worden. Es ist gut, dass Du das wirklich erkannt hast, somit bist Du ihr ein großer Schutz. Zum Einen vor der Familie und ihrer Auswirkung auf das Selbstwertgefühl Deiner Freundin und dadurch auch für Eure Beziehung zueinander.

Versuche ihr ihre eigenen Werte zu vermitteln, die ihr persönlich wichtig sind, darauf auf zu bauen. Wenn sie ihre Werte für sich erkennt, entwickelt sie ein Selbstwertgefühl. Woran kann Deine Freundin grundsätzlich glauben? Hier ist eine Werte - Liste, um zu sehen, was Deiner Freundin wichtig sein könnte:

http://www.unternehmen-leben.info/downloads/Werteliste.pdf

wenn sie aus der oben im Link stehenden Liste für sich ihre eigenen positiven Überzeugungen lebt und sich  selbst und ihre Werte ernst nimmt und positiv danach handelt, kann sie stärker werden und hat die Chance, auch hinsichtlich ihrer Familie und auch generell für sich ein SELBSTWERTGEFÜHL empfinden, dass sie

a) Liebe lernt, an zu nehmen

b) sich von negativen Einflüssen ab zu grenzen.

c) gut für sich und Euch zu sorgen.

d) Lebensfreude und Zuversicht in sich selbst zu entwickeln.

Selbstwertgefühl zu stärken kann man auch durch ein Coaching oder einem "Verhaltenstherapeuten".

(Gutgemeinter Rat: Finger weg von Psychiatern und der Psychiatrie! Die machen Euch kaputt!)

Da ihre Familie ihre Wurzeln sind und sie den Schmerz zu ihrer Gewohnheit und Sicherheit geworden ist, ist es wichtig, bedacht und besonnen vor zu gehen.

Ein Beispiel für diese Familienstruktur: Es ist wie mit einem von Geburt an eingesperrtem Wesen, man muss dem Wesen den Käfig entwöhnen, da der Käfig auch Sicherheit gab. Das Wesen wird nicht freiwillig diesen Käfig verlassen, weil es nichts anderes kennt, als diesen Käfig.

Sie müsste sanft von ihrer Familie gelöst werden. Vielleicht schafft ihr das, wenn ihr zusammen nur an zwei oder drei Tagen im Jahr hingeht, z.B. Geburtstagt der Mutter, oder an einem Weihnachtsfeiertag für ein zwei Stunden.

.....................................................................................................................

Beziehung:

Liebe ist eine Liebevolle Hinwendung und tiefe Zuneigung zwischen zwei Menschen, die füreinander da sind.

Stärke und lobe sie für jeden ihrer gemachten Schritte. Umgekehrt kann sie genauso Dir die Liebe zeigen in den Dingen, die Du brauchst. Zum Beispiel, dass sie Dir vertraut.

Vertrauen hat viel mit Selbstvertrauen zu tun. Deswegen ist es total wichtig, dass ihr beide das SELBSTVETRAUEN stärkt.

Unternehmt etwas gemeinsam, was Euch beiden gefällt. Tut etwas, was Euch verbindet. Was Euch Freude bereitet. Einige gemeinsame Werte und Interessen fördern das gegenseitige Vertrauen und stärken Eure Beziehung. Habt schöne Abende und Stunden zusammen. Hört schöne Musik, geht aus. Redet zusammen. Habt ein gemeinsames Hobby. Geht beide Kompromisse ein. Zieht an einem Strang.

Liebe ist ein gegenseitiger Austausch von Zärtlichkeit, Freundlichkeit, Fürsorge, Glück, Stärke, Freude. Zusammen lachen und weinen. Zusammen gehen. Zusammen stehen. Zusammenhalt.

Kleine Idee: Macht Euch beiden eine Freude und besorge ihr und Dir zu Weihnachten Verlobungsringe. Das wird ihr und Dir auch Sicherheit geben, wenn ihr sie tragt. Nicht nur Euch, so sehen auch die anderen, dass ihr zusammengehört.

Fahr zusammen mit ihr für ein paar Wochen raus aus Deutschland, damit ihr mal Zeit nur  für Euch habt.

Das bringt sie von den unguten Verhältnissen der Familie weg und gibt Euch beiden mehr Verbundenheit. Und Sicherheit.



Antwort
von Karlikurti10, 13

Ihre Familie darf nicht so zu ihr sein. Aber sinnlos ist es auch wenn sie dann sagt dass deine Familie daran schuld ist. Du musst das ganze auch mal Ihrer Familie sagen. Also nicht gleich alles auf einen Haufen schmeißen, einfach ganz ruhig darüber reden aber auch mal ernst sagen dass es nicht so geht. Du musst ihr auch Schutz bieten und immer bei ihr sein. Du kannst auch jeden Tag öfters sagen wie viel sie dir bedeutet auch wenn sie sich gerade gut fühlt, einfach mal zwischen durch z.B. Sagen: Hab dich unendlich lieb, oder sie umarmen oder sagen wie toll sie ist und dann fühlt sie sich auch bei dir wohl. Musst ihr immer zur Seite stehen. Hoffe dass dir das ein bisschen hilft

Antwort
von Ani77777, 25

Also ich denke, mit Familie kannst du nur Fehler machen. Den egal wie schlecht die eigene Familie ist man fühlt sich immer extrem angegriffen wenn jemand was gegen die Familie sagt. Zum Beispiel es wrürde jemand zu dir sagen du bist nicht ganz zu ende erzogen, wenn das sogar stimmen würde würdest du dich extrem Angegriffen fühlen. Es ist auch so das du andere Manschen nicht so leicht verändern kannst, selbst einzelne Menschen wie dann eine ganze Familie. Was du aber tun kannst ist deine Freundin gut reden, denn du als ihr Freund hast einen ganau so starken Einfluss auf sie wie Ihre Familie. Mit regelmäßig ein paar guten Worten kannst ihr Selbstwertgefühl leicht aufbauen. Dann ändert sie Ihre Meinung über sich.

Antwort
von bigeyedoll, 20

Wieso behauptet sie den das deine Familie sie schlecht behandelt ?

Kommentar von SteTheBiest ,

Weil sie anscheinend das durch Ihr Eltern erlebte auf meine Familie projizieret.
Und weil Ihr Vater einmal Streit mit meinem Bruder hat. An meinem Geburtstag waren wir alle zusammen Essen. Dem Vater hat es nicht gepasst das ich die Schwester nicht eingeladen hatte und ist einfach während dem Essen gegangen. Darauf wurde mein Bruder wütend und hat ihm die Meinung gesagt. Seit damals ist meine Familie sei a allem schuld.

Kommentar von bigeyedoll ,

Also aus Höflichkeit lädt man auch die Schwester ein. Aber ich finde es schon affig das er gegangen ist. Vllt versucht du mal mit ihr in Ruhe darüber zu reden? War deine Freundin nicht sauer gewesen das du ihre Schwester nicht eingeladen hättest ?

Kommentar von SteTheBiest ,

Nein sie sagte sie respektiere meine Entscheidung und es war ja auch mein Geburtstag. Leider bringt es Ihre Vater/Familie immer wieder so hin das alle anderen die bösen und sie die armen. Leider

Kommentar von bigeyedoll ,

Dann würde ich mich auch distanzieren und rede mal mit deiner freundin darüber

Kommentar von SteTheBiest ,

Geredet haben wir viel darüber aber leider ohne Erfolg.

Kommentar von bigeyedoll ,

Dann würde ich mal überlegen ob das so ein Sinn noch hat

Kommentar von SteTheBiest ,

Ja daran denke ich die ganze Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten