Selbstverzollung bei Geschenke aus dem Ausland und die GDSK?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sicher, daß das der "Zollbetrag" sein soll - und nicht eine "Bearbeitungsgebühr von GDSK" drinsteckt?

Leider hebt sich EMS als Versender damit hervor. daß Sie in Deutschland das von GDSK machen lassen und die lassen sich das "vergolden" - ein anderer Versender wäre die lösung gewesen, so aber musst du in den sauren Apfel beissen..

Dort anrufen und auf "Selbstrverzollung" bestehen, dann bekommen die zwar immer noch ein paar Euros, aber eben nicht gleich soviel.

Wichtig - schnell dort melden, sonst kommen Mahngebühren...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arthur4312
10.05.2016, 21:03

Ok, mache ich . Danke dir :)

0

Auch für Geschenke muss man ab einem deklarierten Warenwert von 45 EUR 19% Einfuhrumsatzsteuer entrichten.

INformiere GDSK, daß Du die Verzollung selbst durchführst und sie Dir die PUEB-Nummer sowie das Zollamt mitteilen sollen.

Mit dieser Nummer gehst Du zum Zollamt, entrichtest die Abgaben und kannst das Paket mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?