Frage von lucas74736, 61

Selbstverteidigung auf der Straße mit Erfahrungen?

Wenn man von 2 Jungs angegangen wird die ungefähr genau so alt sind wie man selbst , man selber hat aber Kampfsport Erfahrungen (Kung Fu) hat man Chancen zu gewinnen?

Antwort
von Mondmayer, 12

Schon alleine die Frage verleitet mich dazu >>auf keinen Fall<< zu sagen. Allerdings ist die Selbstverteidigung auf der Straße eher mit ner Lotterie zu vergleichen.

Es gibt zwar einige Grundregel wie "Lass dich nicht festhalten", "Sorge dafür, dass sich immer ein Gegner zwischen dir und dem anderen befindet" und "Ganz egal was die Angreifer sagen, lass dich nicht verwirren, sie wollen dich nur täuschen", doch der Kampf entscheidet sich meist in ein paar Sekunden.

Entweder du schlägst einen der Gegner nach dem Angriff augenblicklich KO oder man sprüht dich wie heute so üblich mit Pfefferspray voll und tritt auf dich ein.

Antwort
von urkss, 19

Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Selbstverteidigung ist kein (Wett)Kampfsport. In der Selbstverteidigung geht es nicht darum zu "gewinnen", sondern sich möglichst heil einer gefährlichen Situation zu entziehen, oder besser diese erst gar nicht entstehen zu lassen.

Antwort
von Frooopy, 39

Naja bei 2 gegen 1 hast Du theoretisch um 50% geringere Chancen als die Beiden.

Wenn du jedoch nicht anderst aus der Situation herauskommst und angegriffen wirst, darfst du dich verteidigen. Wenn die Jungs dann sehen, dass du dich entsprechen mit was auch immer wehren kannst, lassen sie eventuell schneller von dir ab und verschwinden.

Kommentar von Mondmayer ,

Die Chancen sinken mit der Zahl der Gegner antiproportional.

Kommentar von Frooopy ,

Du hast den Kung Fu Faktor nicht berücksichtigt ;o)

Antwort
von PieOPah, 21

Noch mal kurz: ein erfahrener Kämpfer wird von zwei unerfahrenen Leuten mit etwa gleichem Alter ind Statur angegriffen.

Erst einmal: das sind keine Gegner, sondern dumme Leute. Die sind eines Kampfes nicht würdig.

Der gute Weg ist, den Kampf zu meiden. Lässt sich dieser Weg nicht gehen, hat der erfahrene Kämpfer sehr gute Chancen, seine Gegner schnell und effektiv kampfunfähig zu machen. Ein Sieg kann in der beschriebenen Situation nicht erzielt werden.

Man muss nur mit maximal verfügbaren Mitteln die Kampfunfähigkeit des Gegners anstreben, um dann den Kampfplatz zu verlassen.

Ein geübter Kämpfer kann seine Kraft so gezielt einsetzen, dass der Angreifer kampfunfähig ist und trotzdem noch lebensfähig.

Antwort
von Kuestenflieger, 23

da das eine theoretische frage ist , vorab ,die fernost sportarten gehen von abwehr aus -- nicht vom sieg .

du kannst dann einiges parieren und die werden leine ziehen .

Antwort
von DarkDoom, 25

Nein. In solchen Situationen empfiehlt es sich, dir Flucht zu ergreifen. Zwei Personen sind immer stärker als eine. Merk dir das

Kommentar von WeiserMann ,

Quatsch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community