Frage von silversurfer00, 13

Selbstversuche mit Gift , vergiftete sich tägl. mehrmals, konnte in seinen Magen sehen?

Ich suche den Namen, des Menschen, vondem gesagt wird, er vergiftete sich täglich mehrmals mit Kräutern giftigen Gewächsen,durch die Gabe in seinen Magen schauen zu können, konnte er das Gegengift bestimmen und überlebte viele Versuche . Seiner Lehre , Aufzeichnungen soll die chinesische Heilkunde entstammen. Wie hieß er? Ist mir entfallen

Antwort
von sandra01, 13

Samuel Hahnemann vielleicht?

der begründer der homöopathie

http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/alternativmedizin/homoeopathie/entste...

Kommentar von silversurfer00 ,

Nein muss viel früher gewesen sein, es gibt die Überlieferung,dass er wohl in seinen Magen schauen konnte, und so ein Gegengift fand, für jede selbstvergiftung die er vornahm.
Ich glaub fast es war ein Chin. oder asiatischer heiliger, Gelehrter oder Buddha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community