Selbstverständlichkeit der Frauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Und wo ist jetzt dein Problem? Wenn du sie nicht wie eine "Prinzessin" behandeln willst dann tu es nicht. Ich will auch keinen Typen der ständig hören will was für ein toller Hecht er ist aber nicht mal nen Nagel in die Wand kriegt... 

PS ohne deine Mutter gäbe es dich nicht, du solltest sie wie eine Königin behandeln ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eher lächerlich wie wichtig sich der Mensch allgemein fühlt.

Ach ja, Facebook, YouTube, Instagram und all das, sind die größten sexistischsten Seiten überhaupt. NEIN ich will als Frau nicht wie eine unschuldige Prinzessin behandelt werden, NEIN ich will keinen Prinzen der mir mein "Lebenssinn" gibt und mich auf seinen Händen trägt und nie wieder loslässt, NEIN ich will NICHT behandelt werden als ein Mann, denn Mensch ist im Endeffekt Mensch, Lebewesen ist im Endeffekt Lebewesen und wir sind alle gleich .... Und das sage ich als Feministin.

Das was du da beschreibst ist sexistisch gegenüber den Mann UND Frau. Einfach ein verdammt ekelhafter Klischee an die Menschen immer noch festhalten. Diese Klischees von wegen "eine Frau mit Stolz wartet auf den richtigen" oder "ein wahrer Mann trägt seine Frau auf beiden Händen" sind so erbärmlich und glaub mir, das ist noch g a r  n i c h t s. Auf dieser Welt allgemein herrscht einfach zu viel Sexismus und Rassismus, und weißt du, das wird nie enden. Einfach deshalb, weil der Mensch sich gern selber vernichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thisgirl0
19.11.2016, 23:34

... will NICHT besser behandelt werden als ein Mann ..... * (korrigiert) :3

0
Kommentar von conStriktor
19.11.2016, 23:37

Ist n top comment muss ich sagen und auch wahr. Nur heutzutage ist es so schwierig jemanden zu finden der sich mal einfach als normal ansieht und sich sagt und denkt "man muss nichts großartiges für mich machen, einfach für mich da sein und nett zu mir sein reicht" neee heutzutage isses wie "mach alles für mich und ich mache alles was ich will erfährst du eh nie ist nur so fair" man kann einfach zu keinem Vertrauen aufbauen und wird misstrauisch in so kurzer zeit weil diese eben so viel erwarten aber selber machen was sie wollen und nichts zurückgeben.

0
Kommentar von thisgirl0
19.11.2016, 23:41

@conStriktor, tja so ist der Mensch eben aufgebaut. So viel nehmen wie man kann und dafür so wenig wie möglich tun. Sei es im Job, Freundschaft, das Leben an sich, Gefühle, Frauen/Männer, einfach in allen Bereichen ist der Mensch so aufgebaut, vor allem Menschen die von Anfang an schon ziemlich wohlhabend sind. Nennt man auch Kapitalismus. Auch wenn es so erscheint als hätte "Kapitalismus" wenig mit Sexismus und all das zutun haben, es beeinflusst uns einfach in allen Bereichen.

0

Weil deine künftige Prinzessin dir deine Kinder gebären wird. Sie kann aber nur Typen gebrauchen, die fähig sind eine schwangere Frau zu umsorgen und auf Händen zu tragen. Alles darunter taugt nix, höchstens ausnahmsweise für Spass. 

Historisch der gleiche Grund: Nur erfolgreiche reiche Männer bekamen/bekommen eine Frau. Ihr überleben entscheidet ob eine Gruppe überlebt mit genug Nachkommen. Entscheidend ist dabei das verhätscheln der Frauen, da deren Last gross ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ich will bummsen und dafür muss man manchmal eine Frau so behandeln😂😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von conStriktor
19.11.2016, 23:33

haha :D wo sind die zeiten hin wo sich das weibliche geschlecht nicht als Göttin/Königin/Prinzessin angesehen hat und alles einfacher war? xD ist echt bitter iwie was daraus geworden ist und wie tief man einer in Arsch kriechen muss, echt armselig

1

weil wir Frauen öfter als Objekte behandelt werden, als du es vielleicht glaubst oder verstehen willst...

Gib es zu, auch du als "Mann" wirst gerne als was besonderes angesehen. Geben und Nehmen, die Richtige kennt die Balance, DER richtige auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von conStriktor
19.11.2016, 23:34

Ich bin eher so einer dem es relativ am arsch vorbei geht was leute von mir denken oder als was die mich ansehen. Klar wenn man hört das man was besonderes ist, ist es was schönes aber es ist einfach übertrieben wie manche frauen/Mädchen heutzutage erwarten das man alles für die tut und die selbst machen n scheiss und benehmen sich wie sonst was.

0
Kommentar von Nothin
19.11.2016, 23:34

Ich lese nur Feminismus blabla

0