Frage von Koffeinfrei123, 73

Selbstständigkeit. Jemand eine Idee?

Hallo,

Ich überlege mich selbstständig zu machen. Am besten möchte ich gerne in den Handel. Kann online oder stationär sein.

Mir fällt aber konkret nichts ein. Hat jemand eine Idee? Habe ca. 25T Euro zur Verfügung.

Zur Qualifikation von mir. Komme aus dem Handel und habe ein BWL Studium

Danke im Voraus.

LG

Antwort
von reinerpoli, 36

Hundekostüme... Bringt halt wenig wenn du nicht zu 100000% dahinter stehst

Kommentar von Koffeinfrei123 ,

Interessant. Danke wüsste aber nicht ob ich das könnte.

Kommentar von Koffeinfrei123 ,

Nochmals Danke.

Antwort
von Lavendelelf, 21

Wenn es nicht dein eigener Wunsch, deine eigene Idee, deine eigene Leidenschaft ist, dann lasse es besser sein.

Antwort
von FranchisePORTAL, 6

Hallo Koffeinfrei123,

deine Beschreibung hört sich wohl für viele Franchise-Geber nach Traumkandidat an :-) Gründungswillig, mit BWL-Kenntnissen und auf der Suche nach einer guten Geschäftsidee. Schau dich doch mal hier um: http://www.franchiseportal.de/franchise-kategorien/Einzelhandel-Fachhandel.htm Vielleicht sind ja Konzepte dabei, die dich interessieren.

Viel Erfolg!

Antwort
von herzgefuehle, 37

Überweise mir das Geld und alles ist in sicheren Händen^^

Du musst was machen was dir liegt und wo es noch Chancen auf dem Markt gibt

Antwort
von AleksejZ, 25

Wenn jemand eine gute Idee hat, behält derjenige diese üblicherweise für sich selber. Du solltest dich einfach fragen, was es noch nicht gibt und wonach vielleicht ein Bedürfnis besteht.

Antwort
von LC2015, 20

Das heißt übrigens Selbstständigkeit, weil du selbst den Kurs angibst und dir selber überlegst, was zu tun ist anstatt es dir von jemandem sagen zu lassen.

Kommentar von Koffeinfrei123 ,

Es geht um eine Idee die vielleicht jemand irgendwo gesehen hat und gut findet aber die Idee vielleicht noch nicht verbreitet ist. Und es geht nicht darum die Geschäftsführung oder die Selbstständigkeit an andere abzugeben.

Immer dieser Pessimismus und das schlecht machen von anderen Menschen. Den Kommentar hättest du dir eigentlich auch sparen können. Fürchtest du um Konkurrenz oder ist es der Neid, der aus dir spricht?

Kommentar von LC2015 ,

Und es geht nicht darum die Geschäftsführung oder die Selbstständigkeit an andere abzugeben. 

Doch, genau darum geht es. Die erste Tätigkeit als (angehender) Selbstständiger ist die (schriftliche) Ausarbeitung eines Geschäftskonzepts, in dessen Zentrum sich die Geschäftsidee befindet. Und genau diese Geschäftsidee sollen wir dir liefern. Das ist aber eigentlich deine Aufgabe.

Ich will dich nicht niedermachen, ich möchte dir nur mit auf den Weg geben, dass deine Herangehensweise unklug ist und du damit nicht weit kommst.

Du hast den Wunsch dich selbstständig zu machen, dafür brauchst du eine Geschäftsidee. Du stößt nun auf das Problem, dass du keine Geschäftsidee findest. Dieses Problem solltest du nun lösen. Als Selbstständiger wäre also die naheliegenste Frage "wie generiere ich eine Geschäftsidee?" oder "wie finde ich eine Geschäftsidee?". Wenn du Antworten auf diese Fragen hättest, könntest du nämlich selbst dein Problem lösen.

Stattdessen fragst du aber nach einer konkreten Idee, d.h. du willst andere deine Probleme lösen lassen.

Das ist aber als (angehender) Selbstständiger sehr unklug, denn du wirst ständig auf (unerwartete) Probleme stoßen. Willst du dann auch immer andere deine Probleme lösen lassen?

Du musst unbedingt proaktiv handeln, sonst wirst du scheitern.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community