Frage von Michl89, 56

Selbstständigkeit Grafiker Preisberechnung?

Hallo Leute, ich habe da mal eine Frage ich würde mich gerne nebenberuflich selbstständig machen mit einem Thema das mir schon immer viel Spaß bereitet hat, nämlich Grafik/Design.. eine Ausbildung habe ich leider nicht in diesem Bereich aber durch Jahre lange Erfahrung hab ich das ein oder andere gelernt mit Photoshop... Nun meine Frage ist wieviel kann ich für meine Produkte verlangen ? Ich denke für den Anfang erst mal kleinere Sachen wie Flyer entwerfen oder auch Logos bzw diese dann sogar als TIFF anzubieten.. Poster, Visitenkarten etc. Nur für den Druck würde ich dann eine externe Firma heranziehen... Könnt ihr mir helfen um einen Preis zu errechnen der gerechtfertigt ist ? Bei dem ich gut verdiene und der Kunde das auch bezahlt ? Beispiele habe ich gerade nicht, weil ich noch keinen Flyer gemacht habe, aber wie gesagt ich habe Erfahrung ;)

Liebe Grüße

Michael

Antwort
von holjan, 37

Ich will dir keine Illusionen nehmen, aber sich mit Photoshop aus zu kennen macht noch keinen Grafiker. Was für Freunde, Familie, Bekannte oder den Verein, in dem man tätig ist zu gestalten ist eine Sache. Geschäftskunden deren Werbeerfolg und Existenz an deine Arbeit geknüpft ist zufrieden zu stellen wiederum eine andere.

Im Grafikdesign zählt nicht nur das handwerkliche Geschick (der Umgang mit dem Programm), sondern ist auch eine Menge theoretisches Wissen im Umgang und Zusammenspiel von Farben, Mustern, Strukturen, Wirkung. Auch wenn man gerne der Illusion erlegen ist Grafikdesign ist ein rein freier kreativer Prozess, muss einem klar sein, das auch Grafikdesign bestimmten Gestaltungsregeln folgt und es zumeist kein Zufall ist oder einer bestimmten Intuition zu Grunde liegt, welche Farben verwenden werden, welche Schriftarten zum Einsatz kommen, welche Formen kombiniert werden etc.

Willst du wirklich versuchen ernsthaft in diesem Bereich den Quereinstieg zu meistern, wirst du kaum drum herum kommen dich auch theoretisch mit der Thematik zu befassen und dir entsprechende Kenntnisse anzueignen. Im Rahmen dessen sollte man auch erlernen, wie man Preise kalkuliert.

Auch wenn ich nachvollziehen kann, das man gerne aus seinen Interessen oder Talenten etwas machen möchte, ohne sich dafür groß weiterbilden zu müssen, so ist es tatsächlich so, das Photoshopskills heute absolut nichts besonderes mehr sind und man damit allein auch selten das Vertrauen von ernstzunehmenden Geschäftspartnern gewinnen wird.

Antwort
von evermore90, 26

Sagt dir Color Management etwas? 

Woher hast du deine Erfahrung?

Wenn du noch nicht mal einen Flyer gemacht hast, wie hast du Erfahrungen gesammelt? Man macht keine Flyer mit PH sondern mit ID.

Alleine die Aussage: "Sogar als Tiff", ist schonmal sehr fragwürdig. Entweder brauchen Kunden Vektorgrafiken oder pngs oder tiff + jps.

Such dir lieber eine Firma und arbeite dort ein Jahr. Dann kann das gut gehen.

Wenn du richtig richtig gute Retuschen machen kannst, dann könntest du damit was verdienen. Ich mache Illustrationen. Da verlange ich 12€ pro h. Aber ich bin auch superschnell. Ich veranschlage am Ende teilweise 18-32 euro, und die Leute zahlen einen Freiwilligen Bonus von 100 in 40% der fälle.

Für 1 Logo kann man 40-120 verlangen(um dich nun nicht im Regen stehen zu lassen). Da gehört aber auch dazu dem Kunden heranzuziehen, 3 Vorschläge zu zeigen, diese dann mehrfach zu optimieren, etc. + Rechnung und Abwicklung am Ende.

Aber ganz ehrlich, ich glaube nicht das deine ergebnisse zum Aktuellem Zeitpunkt gut genug sein werden, das du dir eine gute Reputation aufbauen kannst, und viel Geld damit verdienst.

Ladhier mal was von deinem Portfolio hoch, dann kann man mehr dazu sagen, was du im speziellen Veranschlagen kannst, und schreibe bitte auch ob du Münchener oder Rostocker bist. Das macht auch einen riesen Unterschied.

Kommentar von Michl89 ,

Mit dem TIFF meinte ich die Vektorgrafik :) also ich hätte mit logoist begonnen und es dann im affintydesigner nachgebaut das ich es als Vektor habe ... Klar brauch ich Erfahrung und muss Dinge über Farben wissen, denke dass das mit der Zeit kommt ... Ich bin noch relativ jung und versuche mich eben mit aller Kraft in diese Richtung umzuorientieren weil das is das was ich wirklich will danke für deine Antwort

Kommentar von emusik ,

Sei mir nicht böse, aber mit deiner Preisvorstellung in Bezug auf Logos können sich dann die Grafikdesigner auf zum Flaschensammeln begeben. Wie kommst du auf 40 EUR und davon müssen doch auch noch Steuern gezahlt werden. Der PC läuft auch mit Strom und noch nicht mit Luft.

Als Neuling sollte der Threadersteller aber auch nicht zu hoch rangehen. Ab 150 - 300 EUR ist für den Anfang denkbar, aber dann sollte def. der Unterschied zwischen Vektor- und Pixelgrafik klar sein : )

Kommentar von evermore90 ,

Die Frage ist halt ob man Bayern oder woanders wohnt, und ob man 8 Jahre Erfahrung im Betrieb hat oder nicht. Ich als ausgebildete Grafikerin, biete es auch an Logos zu machen. Die mache ich in 1-2 Stunden und veranschlage dafür, weil ich weiß, das sie nicht gut sind, weil das echt nicht mein Ding ist, für meine Kunden die meistens sowieso "nur" Hundetherapeuten oder Türkische Obsthändler sind 60 Euro. das ist ein stundenlohn fürs designen +2 h kundenbetreuung. macht 12 euro pro h. Das ist weit weg vom Flaschensammeln. 300 könnten die sich eh nicht leisten. und wenns doch läuft mache ich ein jahr später derren Webseite, worin ich wieder super bin, für 4000Euro. lalala. Aber der Fragesteller sagte, er müsste sich da eh erst rantasten usw usw. da kann er nicht im ernst 150 verlangen. also vielleicht in münchen o.ä. aber nicht in z.b. Rostock.

Antwort
von Eisenkatze, 36

erstens wenn du das als nebenberuf machst bist du kein selbstständiger.in deutschland gibt es mindestlohn al s anhaltspunkt. nun kannst du ausrechnen wie lange du für eine flyer brauchst mal den stundenlohn anteilsmässig. dann noch material zb probedruck und zuschlag willst ja auch mal neue hardware. denk so mit 20€ /h für den einstieg ist ok

Antwort
von kleinschwendi, 28

logos weden als vektoren gezeichnet. nicht als tiff.
ich glaube du solltes dich noch 2 - 3 jahre in indesign ind illustrator reinarbeiten. mit Photoshop kommst du nicht weit wenn du es richtig machen willst. (-:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community