Frage von DexterMorgen, 50

Selbstständigkeit als Mini-Job?

Hallo zusammen,

Ich bin Student ersten Semester IT und stelle mir die Frage ob ich aus meinem Wissen Geld machen kann sprich neben dem Studium was dazu verdienen durch Handy / Computer Reparatur, bisschen Webdesign usw. Wenn ja wie kann ich es denn am besten angehen ? Brauche ich eine Firma ? Wie Gründe ich eine Firma? Ich möchte schon gerne selber die Erfahrungen sammeln um in dem Fach besser zu werden daher auch die Selbstständigkeit. Und wenn ich eine Firma Gründe was muss ich beachten? Müsste ich mein aktuellen Mini Job kündigen?

Expertenantwort
von Dirk-D. Hansmann, Unternehmensberater, 15

Auf diese Art des Herangehens lernst Du für die Uni nicht. Reflexhaft müsste man Dir raten erst nach der Theorie in die Praxis zu gehen. Das würde Dir aber kein Geld bringen.

Obwohl bei Dir noch so viele Dinge unbekannt sind, da würde ich persönlich es mit der Angst bekommen.

Nur ein Beispiel: Firma ist der Name unter dem ein Kaufmann seine Geschäfte betreibt und er rechtlich auch vor Gericht agieren kann.

Reparatur ist immer ein rechtlich heißen Pflaster. Da steht sehr schnell die Umgehung des Meisterzwangs im Raum. Da kannst Du Dich aber bei der Handwerkskammer schlau fragen.

Grundsatz: Wer auf allen Gebieten was machen will, der kommt nirgends voran. Also Reparaturen, Design usw. beinhaltet mindestens drei Zielgruppen. Die in der Regel nicht identisch sind. Selbst wenn zeigen Leute die auf so Werbung stoßen dem Unternehmen einfach die kalte Schulter.

Überlege Dir was Du machen willst, darfst und kannst. Dann plant man dies und gut ist. Allerdings würde ich als Student immer darauf achten, dass die Sache einen hohen Dienstleistungsanteil enthält. Da sind die Risiken einfach anders verteilt.

Bei einer Reparatur garantiert man eben auch für Ersatzteile. Und hohe Umsatzanteile sind eben durch den Zukauf bereits weg.

Ich sehe bei Dir das Risiko des Verzettelns. Rechtlich kann der Mini-Job trotz Gewerbe bleiben. Doch was willst Du eigentlich machen? Geht es um Verdienst um das Studium zu finanzieren oder um was geht es hier?

Ziele definieren und den Weg dahin klar und eindeutig beschreiben. So ist es Mist. Kostet Zeit und Geld und bringt nichts.

P.S. Weiter oben habe ich geschrieben, Du sollst die Theorie abwarten. Das meint nicht, dass das dann mit einer Gründung einfacher wird. Weil Du das universitäre Wissen erst durch Berufserfahrung handhabbar machen musst.

Antwort
von geisterscout24, Business, 24

Ich hab während des Studiums Freiberuflich programmiert. Einfach beim Finanzamt ein Gewerbe anmelden, ist ein Formular was ein paar Seiten lang ist. Dann abgeben und warten bis du die Bestätigung bekommst. Dann ists eigentlich schon fertig.

Antwort
von BifiMS, 27

wehre möglich würde es dir aber nicht empfehlen weil da viel arbeit dahinter ist 

Antwort
von Tescue, 16

Würde damit anfangen, eine Website zu erstellen und dort auf dich aufmerksam machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community