Frage von DrPymonte2, 79

Selbstständigkeit ab nächstes Jahr. Was muss ich Brutto haben um 2000€ netto raus zu bekommen?

Hallo. Ich habe vor mich nächstes Jahr selbstständig zu machen. Grundlegend erstmal die Frage, Was muss ich Brutto haben um 2200€ netto raus zu bekommen?

Für Sozialabgaben (Krankenvers. etc.) habe ich 20% vom monatlichen Umsatz angesetzt.

Gehen wir mal von 3500€ monatlichen Umsatz aus, wären das 700€. = 2800€

Desweiteren plane ich für Auto Finanzierung und Benzin/Parkkosten ca. 200€ ein = 2600€

Für Rentenzahlungen rechne ich mit 300€ = 2300€

Kosten für Steuerberater 150€ = 2150€

Kann ich so rechnen? Welche Kosten habe ich noch vergessen?

Antwort
von Griesuh, 44

Dir würde ich nicht den kleinsten krümmel Vertaruen schenken, wenn ein Finanzmanager  so eine  Fragestellung in ein allgemeines Forum stellen muss.

Wer so unwissend in eine Selbstständigkeit starten will, hat schon verloren bevor er begonnen hat.

Wer den Unterschied zwischen Umsatz und Gewinn nicht kennt und hier solche Milchmädechenrechnungen erstellt, sollte es bleiben lassen.

Bruttoumsatz minus Betriebskosten =  Gewinn (= Einkommen)

Nun muss man nur noch lernen und wissen was Betriebskosten sind und was private Abgaben und Ausgaben sind und was in die Buchführung der Gewinn-Verlustrechnung gehört. Weiter sollte man als Finanzmanager wissen wie und was und wo die einzelnen Betriebskosten  in der Buchführung zu erscheinen haben. Das wäre der erste Schritt.

Du würfelst hier alles quer durcheinander.

Kurs für Existenzgründer ist angesagt. Und ein Steuerberater wird auch benötigt.

Antwort
von nurlinkehaende, 65

Die Rechnung geht schon mal überhaupt nicht auf.

Wer das als künftiger Finanzmanager nicht selber herausfindet, der sollte gleich einen anderen Beruf anstreben. So herum kommen Haftungsfragen und dann viel Spaß vor dem Gericht. Diese Pleite ist vorprogrammiert.

Antwort
von Nikita1975, 79

Es gibt ganz viele Brutto/Netto Netto/Brutto Rechner im Netz. Einfach mal nach googlen.

Antwort
von wedsawetrtzg, 65

Ich bin etwas erstaunt, dass ein zukünftiger selbstständiger Finanzmanager solche Fragen in einem Wissensforum stellen muss. Da würde mir als Kunde ein wenig das Vertrauen in deine Kompetenz fehlen....

Kommentar von DrPymonte2 ,

Ist eine 18 monatige interne Ausbildung. Hätte ich vielleicht dabei sagen sollen...

Kommentar von wedsawetrtzg ,

Klingt nach Postbank.....

Antwort
von Treueste, 51

Umsatzsteuer, Einkommenssteuer???

Antwort
von Schnoofy, 50

Dir ist hoffentlich bewusst, dass Du Dich mit dieser Frage als Finanzmanager selbst disqualifiziert hast.

Antwort
von Schnoofy, 50

Dir ist hoffentlich bewusst, dass du Dich mit dieser Frage als zukünftiger Finanzmanager selbst disqualifiziert hast.

Offensichtlich verfügst Du über keinerlei Grundwissen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten