Selbstständige Tätigkeiten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kommt sehr drauf an, was dein Betrieb macht und tut. Gewerbeversicherungen sind recht individuell abzustimmen.

Beauftrage einen Makler damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo PeterNichLustig,

du hast keine Angabe zu der Art deines Gewerbes gemacht. Aus diesem Grund kann dir niemand die Frage beantworten.

Die Prämien für eine Betriebshaftpflichtversicherung oriientieren sich am Risiko deiner Tätigkeit. Außerdem ist zu klären, ob für dein Gewerbe nicht noch andere Versicherungen abgeschlossen werden müssen bzw. sollten.

Bitte stelle eine konkretere Frage zu diesem Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an wie individuell gefahrgeneigt Dein Gewerbe ist.Eine Antwort ohne genaue Infos sind nicht möglich.Ab einigen hundert Tacken pro Jahr Prämie aufwärts sind möglich.Preisunterschiede der verschiedenen Gesellschaften sind hier sehr hoch,sowie auch die möglichen Selbstbehalte.Für eine private Haftpflicht hätte ich es Dir centgenau sagen können.) Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele "Firmen" brauchen gar keine Haftpflicht Versicherung. Der Direktor eines Flohzirkus, kann auch nicht so viel Schaden anrichten, wie, z.B. viele Handwerker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstständige Tätigkeiten?

zB als Fachberater für Laptops in verschieden Elektronikmärkten

Der Sinn einer Betriebshaftpflichtversicherung erschließt sich mir aus diesem Text nicht.

Welche Beratungen sind hier gemeint!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abend :)

Also, um Erfolg zu haben muss man schon alles ausfahren. Ich zum Beispiel habe meinem Cousin geholfen und wir beide waren auf der Suche nach einem Unternehmen welches helfen kann.

Ich hatte dann nach einer Weile http://exali.de/ gefunden. Da kann man eine Unternehmensberatung vornehmen lassen und sich dann auch einige Tipps geben lassen. Kann aber nicht wissen, ob es auch dir helfen kann..denn jedes Unternehmen hat halt andere Ansprüche ^^

Ich würde auch den Schwerpunkt auf das Netz legen. Da kann man am meisten Infos finden und auch gute Erfahrungen sammeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brutto zwischen der Mindestprämie von 100 EUR und ca. 4.500 EUR für vorschadenbelastete Baggerbetriebe o.ä..

Es muss dir doch klar sein, dass ein Rohrverleger ein höheres Risiko darstellt, als ein online-Versandhandel...! Warum nennst du also die Branche nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt von vielen Faktoren ab:

Wie viel Umsatz im Jahr? Wie viele Angestellte? Wie sieht die Tätigkeit genau aus? Welcher Versicherungsumfang ist gewünscht?

Entweder gehst du direkt zu einem Versicherungsmakler, oder du schreibst mir eine Anfrage, dann besorge ich dir verschiedene Angebote.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung