Frage von zico05, 76

Selbstständig mit Freund?

Hallo ihr da. Bin jetzt 15 jahre alt und fange am 1 . September meine lehre als kfz- mechatroniker an. Da ich einen Meister machen will und danach einen Ausbilderschein ist es für mich auch in Betracht gekommen, mich Selbständig zu machen. Man muss ja schon weit voraus denken ;) Ich wollte die Werkstatt mit einem freund zusammen aufmachen. Was müsste ich alles beachten, wenn wir das durchziehen? Hat vielleicht shon einer gute starttipps? Mein vater konnte mir nicht so helfen, aber meine größte Sorge wäre, das keiner kommt.... ist diese Sorge berechtigt?

Antwort
von Ernsterwin, 5

Du denktst schon völlig richtig über den Tellerrand hinaus - machen leider nicht viele. Doch ich denke, bei Deinem Ziel ist es wichtiger, dass Du einen guten Lehrmeister/Unternehmer hast, als das Vorhaben gemeinsam mit dem Freund. Das kann dan immer noch sein.

Doch nichts geht über die praktische Erfahrung und Unterstützung duch eine erfahrenen Unternehmer in Deinem Fach. Beispielsweise suchen viel Nachfolger - da würde ich mal schauen.

Antwort
von MaganRevan, 49

Also du hast dir ja schon Gedanken über deine Zukunft gemacht, glückwunsch von dieser Seite erstmal von mir, ist immerhin nicht alltäglich mehr, dass sich junge Menschen über so weite Strecken gedanken machen.

Zu deiner Frau, also es ist möglich, dass du das mit deinem Freund zusammen durchziehen kannst. Du musst jedoch den finanziellen Aspekt beachten und einen Businessplan für die Finanzierung bei der Bank musst du i.d.R. auch schreiben, wenn du dvon dort Startkapital für die Miete für die Werkstatt beziehen möchtest, und fü die Anschaffungen etc. Werbung ist natürlich wichtig und du musst dir etwas überlegen, was deine Werkstatt besonders machen würde, einfach um interessant zu sein und nicht als 08/15-Werkstatt zu gelten.

Kommentar von SRT57 ,

Frau?

Kommentar von MaganRevan ,

"Frage", da hat sich wohl ein böser Fehlerteufel eingeschlichen. :D

Antwort
von jbinfo, 11

Hier mal ein erster Überblick:

http://kfz-innung.hamburg/meister-im-kfz-techniker-handwerk-in-tagesform

Bei deiner zuständigen Handwerkskammer findest du bestimmt auch weitere Infos. Außerdem findest du über google reichlich weitere Infos zu diesem Thema.

Zudem brauchst du schon ein wenig freies Startkapital für Werkstatt und Einrichtung. Hierbei können dir auch Öl-Lieferanten mit günstigen Krediten helfen.

Deine Sorge Kunden zu finden ist sicher unbegründet, wenn ihr fair arbeitet. Ich persönlich finde eine gewisse Spezialisierung auf eine bestimmte Marke nicht verkehrt. Da musst du dich mal in deinem Umfeld schlau machen was für Werkstätten es schon gibt.

Stell dir das aber alles nicht zu einfach vor. Das ist harte Arbeit um langfristig auch erfolgreich zu sein. Viel Glück bei deiner Zukunftsplanung.

Antwort
von mefsio, 34

Werkstätten gibt es viele, nur die die auf Marken spezialisiert sind werden sich zu Zeiten von Spezialwerkzeugen und immer spezielleren Diagnosegeräten halten.

Überlege ob dir folgendes Konzept nicht eher zusagt: Werkstatt mit Hebebühne zur Vermietung. Kleine Kurse zu Themen wie Ölwechsel, Achslager tauschen etc, gerne auch Praktika für z.B. überbetriebliche Ausbildung.

Antwort
von Othetaler, 38

Mit 15 brauchst du dir da wirklich noch keinen Kopf machen.

Mache erst einmal deine Ausbildung mit einem guten Abschluss und dann deine Meisterschule. Deine Fragen werden auf der Meisterschule schon beantwortet.

Antwort
von Sonja66, 32

Sorge ist unberechtigt, außer ihr seid Pfuscher.

Ansonsten finde ich, denkst du zu weit voraus! Warum eigentlich?
Du kannst dir das schon alles vornehmen, aber dann machst du erst mal einen Schritt nach dem anderen.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community