Frage von pikiii, 33

Selbstständig Medikamente erhöhen?

Ich hab erst am 31 ein Termin bei meiner psychaterin aber mir geht es so schlecht . Ich überleg mein Medikament einfach zu verdoppeln also satt 150mg 300mg venlafaxin ist das gefährlich allein zu machen . Aber ich Ertrag das Leben nicht mehr .

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 25

Die zulässige Höchstdosis von Venlafaxin beträgt gemäss Arzneimittelkompendium 375mg. Die Höchstdosis wird jedoch selten verabreicht.

Ich persönlich würde nicht auf eigene Faust erhöhen, und schon gar nicht verdoppeln. Erstens geht man bei Antidepressiva langsam hoch und zweitens müssen allfällige Nebenwirkungen und Interaktionen ärzlich überwacht werden.

Zudem wirkt Venlafaxin nicht sofort, sondern erst nach 2-4 Wochen, du kannst also nicht deinen aktuell schlechten Zustand mit einer Dosiserhöhung auf Knopfdruck verbessern.

Ich persönlich würde erst beim Psychiater anrufen und ihn um erlaubnis Fragen. Habe ich auch so gemacht. Bin mit Duloxetin alleine rauf, aber erst nach dem mir meine Psychiaterin das OK gegeben hat.

Es kann gut sein, dass du erst auf eine höhere Dosis reagierst. Venlafaxin wirkt erst bei einer Dosis ab 225mg noradregen wiederaufnahme-hemmend. Zuvor wirkt es eher wie ein SSRI. Im allgemeinen ist die noradregene Wirkung bei Venlafaxin (im unterschied zu z.B. Duloxetin) wenig stark ausgeprägt. Dafür wirkt es besser gegen Ängste.

Also wie gesagt, erst den Psychiater anrufen.

Antwort
von alarm67, 30

Di kannst aber unabhängig vom Termin Montag dort anrufen!!!

Selbstständig erhöht man die Dosis nicht!!!

Schon gar nicht, wenn Du die Dosis verdoppeln willst!!!

Also anrufen UND im Notfall bekommst Du sicherlich auch einen früheren Termin!

Antwort
von Wonnepoppen, 33

auf keinen Fall!

setz dich mit ihr in Verbindung u. sage, daß es dir schlecht geht!

Antwort
von Sanja2, 27

Auf keinen Fall selbstständig was verändern, du weißt nie was das verursachen kann. Wenn es so unerträglich ist kannst du jederzeit in die nächste Psychiatrie gehen und dort um Hilfe bitten. Ansonsten kannst du am Montag gleich bei deinem Psychiater anrufen und nachfragen ob du einfach erhöhen kannst bzw. schnell vorbei kommen darfst.

Kommentar von pikiii ,

Was soll ich tun wenn ich es schon gemacht hab

Kommentar von Sanja2 ,

Den Giftnotruf anrufen und nachfragen welche Wirkung das haben kann. Oder ins nächste Krankenhaus gehen.

Antwort
von LittleMistery, 24

Sowas ist immer gefährlich. Ruf deine Psychiaterin am besten Montag sofort an und frag lieber nach, bevor du irgendwas auf eigene Faust unternimmst. Vor allem nicht die doppelte Dosis.

Antwort
von princes345, 26

Natürlich ist das gefährlich du bist keine Ärzt oder Ärztin das du einfach deine Dosis verdoppeln darfst ! Beweg dein arsch und warte auf dem Termin das bringt dich schon nicht um !

Kommentar von pikiii ,

Aber ich kann nicht so lang warten . Ich kann nicht mehr . Ich sterben innerlich

Kommentar von princes345 ,

Dann ruf an und sag du möchtest so schnell wie möglich ein Termin dir geht es nicht gut und du fühlst dich gefährdet ! Ganz einfach du packst das schon :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community