Frage von Mariposaa94, 45

Selbstständig als Immobilienmarkler?

Hi,

Kann ich nach dem BWL Studium (oder vergleichbares) dann auch selbstständig werden als Immobilienmarkler?
Kenne mich echt gar nicht mit sowas aus, aber überlege mir nach dem Studium selbstständig zu werden. Könnte das klappen ohne Vorkenntnisse in dem Bereich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von robi187, 45

sicher kann man dies mit bwl studium;

aber ich denke dann wirst was besseres machen wollen?

Kommentar von Mariposaa94 ,

Ich will auf jedenfall selbstständig werden aber mir fällt nichts ein .. Einige Tipps vlt?

Kommentar von AchIchBins ,

Ich habs....werd doch Millionär. Ganz einfach.....Gewerbe anmelden....als ausführende Tätigkeit "Millionär sein" angeben, 30 € bezahlen und fertig  ;-).

Kommentar von robi187 ,

selbst- (sein) ständig = dann sollte man bwl , vwl aber auch technick klar erkennen was eine makrtlücke ist?

Antwort
von timolein1234, 21

Mhm ohne Vorwissen sind das natürlich nicht die besten Voraussetzungen, aber vielleicht kannst du ja noch eine Ausbildung dranhängen um das nötige Fachwissen zu erwerben? Auf http://goodliving.ch/ werden beispielsweise Ausbildungen angeboten. Dort findest du aber auch Informationen dazu, wie du selbst Geschäftsführer werden kannst und erhälst bei der Gründung Unterstützung. 

Antwort
von Ekztelaj, 33

Wenn du selbständig werden willst musst du erstmal wissen was du gut kannst und woran du Spaß hast. Sonst wird das nix. Besonders nicht in der Gründungsphase und darüber hinaus. Du kannst jetzt schon Makler werden. Mit entsprechenden Kontakten zu Eigentümer und Hausverwalter könntest du neben dem Studium in dem Bereich etwas Geld verdienen. Aber du musst schon gut vorbereitet sein und dich in dem Fall von der Masse abheben. Das gelingt dir heute schon wenn du die objektdaten auswendig kennst. Viele Makler die ich kennen gelernt habe wussten nichts. Die haben nur die Tür geöffnet und das wars auch schon mit der Kunst. Dann gibt es auch die Möglichkeit dich als Versicherungsvermittler selbständig zu machen. Nur da sei gesagt solltest du genau darauf achten wo und bei wem du anfangen willst. Denn du musst dort viel lernen und musst jemanden haben der Experte ist. Nur so kannst du selbst Experte werden. Es bringt dir nix wenn du gut verkaufen kannst. Aber das Produkt oder das gesamte Konzept schlecht ist, weil man keine Ahnung hat. Es ist keine Schande zu sagen das man in dem Bereich etwas gerade nicht weiß, trotzdem sollte man die eier haben das zu sagen und versprechen können das man eine Experten zu rate zieht. Je nach eigen Kapital kannst du dich natürlich auch in anderen Bereichen selbständig machen. Vll mit Freunden oder bekannten zusammen. Mit dem BWL Studium bist du ja wirtschaftlich gut geschult, aber wenn zb ein Ingenieurs freund eine spitzen idee hat, aber Unternehmerisch unterstützung braucht. ...vielleicht ergeben sich da noch gute ideen und Möglichkeit. Ach...Makler schreibt man nicht so wie du es getan hast ;) viel Erfolg.

Kommentar von DerHans ,

Als BWL-Student sollte man wissen, wie MAKLER geschrieben wird.

Kommentar von AchIchBins ,

lol...."mit entsprechenden Kontakten"....wenn ich so einen Unsinn lesen muss. Mit diesen "Kontakten" kann er vll. die Papierkörbe leeren aber mehr nicht. Aber klar, SIE würden ihre Immobilie ohne Probleme einem Ahnungslosen anvertrauen. "Viele Makler"....sie müssen ja schon unzählige Immobilien ver- und gekauft sowie ver- und gemietet haben. Aber ich weiss, mit so einer "Untermalung" meint man, kommt ein Beitrag fundierter rüber ;-).

Antwort
von AchIchBins, 16

Sorry...dazu fällt mir folgendes ein ... lol... Keine Ahnung und dann auf Makler (ohne "R") kommen ist ein Witz. Wer würde einem Ahnungslosen seine viele tausend Euro wertvolle Immobilie überlassen? Die Zeiten in denen ein gelernter Bäcker (z.B.) damit Erfolg hat sind schon lange vorbei. Die Haftungsansprüche an Makler sind mittlerweile so hoch, dass man bei diesem Geschäft eigentlich immer mit einem Bein im Gefängnis steht. Geht da was fachliches oder rechtliches schief....dann gute Nacht. Wer heutzutage im Immobiliengeschäft arbeiten möchte, muss sich eine Ausbildungsstelle als Immobilienkaufmann bzw. -frau suchen. Banken, Versicherungen, Bauträgerfirmen sowie mittlere bis grosse Immobilienbüros bieten das an. Da wird oft ein gewisses Alter vorausgesetzt, das würde Dir, aufgrund Deines Studiums, entgegenkommen. Beiträge und Kommentare mit ..."das kann jeder"....kannst Du getrost in den M..ll kloppen.

Antwort
von berndkleve, 26

Nein, du brauchst praktische kenntnisse, es ist ein erlaubnispflichtiges gewerbe nach paragrapf 34 c.

Antwort
von DerHans, 31

Du solltest vielleicht erst mal nachfragen, wie man deinen Berufswunsch SCHREIBT

Kommentar von Mariposaa94 ,

Anscheinend hast du dich auch noch nie verschrieben. Auch bei dir geht die Welt unter, wie ich sehe :)

Kommentar von Kristall08 ,

Du hast es zweimal falsch geschrieben. Ich bezweifle auch, dass du überhaupt weißt, welchen Fehler DerHans meint.

Kommentar von AchIchBins ,

Ich weiss auch nicht woher die immer das "r" hernehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community