Frage von LittleGum, 61

Selbstmordgedanken bin ich depressiv?

Guten Abend,

Sitze nun wieder hier und plage mich mit Selbstmordgedanken. Ich habe das Gefühl das ich ein schlechter Mensch bin, viele Leute reden nicht mehr mit mir auch Freunde meiden den Kontakt zu mir...bei einigen weiss ich warum sie mich ignorieren und bei anderen nicht. Dann hab ich noch das Gefühl das ich extrem hässlich bin. Und wenn andere Leute was gegen mein Charakter oder Aussehen sagen da kommen dir diese Gedanken hoch alles zu beenden, dann denke ich mir aber hab mein Leben noch nicht richtig gelebt und mich erwartet Noch so einiges. Aber ich bin so unzufrieden mjt mir.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo LittleGum,

Schau mal bitte hier:
Leben Depression

Antwort
von Laurena94, 12

Hallo 

So wie das für mich klingt willst du ja eigentlich dein leben leben. Also gib nicht auf. 

Wenn du unzufrieden bist ändern was an dir. Kauf dir neue Klamotten (solange du dich darin auch wohl fühlst) oder trau dich was zu machen das du schon immer machen wolltest. Was würdest du den an dir ändern wollen?

Selbstmord ist nutzlos. Was bringt dir das? Es hilft weder dir noch deiner Familie oder Freunden. Und es löst auch keine Probleme. 

Rede doch mit deinem Freunden wenn du das Gefühl hast das sie sich von dir abwenden. Vielleicht erklären sie dir ihr Verhalten. Vielleicht hat es auch gar nichts mit die zu tun. 

Du bist sicher ein guter Mensch. Versuch doch einmal deine Guten Eigenschaften zu sehen. Und du kannst jederzeit weitere hinzufügen.

Wenn du weiter Selbstmord Gedanken hast wende dich bitte an einem Arzt.  Dein leben ist zu kostbar um es jetzt schon zu beenden. Und du hast recht. Es gibt noch so viel schönes aufregendes das du verpassen würdest. 

Alles Gute 

Antwort
von christmasfever, 4

Guten Abend! :)

Selbst wenn in dir unangenehme Reaktionen ausgelöst werden und Stimmen, die dich hindern mit anderen zu reden, dann tu es dennoch. Wenn du dich nicht austauschen wirst, bleibst du in dem Strudel des Unverständnisses hängen. Äußere deine Beobachtung (keine Bewertung!), danach deine Gefühle und zum Schluss was du mit deiner Aussage erreichen möchtest. Dann weißt du, wo du stehst. Ein möglicher Satz wäre zu Freunden: Ihr trefft euch wöchentlich mehrmals in der Freizeit zum Bowlingspielen. Seit Wochen hören wir kaum noch was voneinander. Ich finde das sehr schade und fühle mich vernachlässigt, indem ihr mich nicht in euren Vorhaben integriert, welches mich zusätzlich frustriert. Da ich euch gerne sehen möchte, würde ich mich freuen, wenn ihr mich in euren Plänen miteinschließt.

Schau, dass du dich selbst wie ein Freund benimmst. Tu das, was du auch von deinen Freunden erwartest! Sich Auszutauschen ist ein enormer Punkt bei zwischenmenschlichen Beziehungen. Falls du zu wenig auf andere zugehst, dann wage in kleinen Schritten Kontakt mit den Menschen aufzubauen! :) Die Leute sind anfangs sehr zurückhaltend ^^ Fang mit Smalltalks an, erzähl was von dir, dann erzählen andere auch oft was von sich.

Kontere bei verbalen Angriffen geschickt! Lass andere in deinem Umfeld davon wissen, somit kannst du dich auch mit denen austauschen! Ob wer hässlich oder dumm ist eine reine Bewertung, was macht einen schon hässlich? Wieso ist der eine Star schön und der Andere hässlich? Die Schönheit liegt alleine im Auge des Betrachters. Woher weiß derjenige, dass er nicht selbst dumm und hässlich ist?! (XD) Verbale Angriffe haben oftmals keinen Wahrheitsgehalt, sondern dienen nur zur Kränkung oder Verletzung. Selbst wenn jemand dumm ist, ja und? Dumme Menschen können sehr niedlich, lieb und witzig sein. Das alleine senkt ihren Wert als Menschsein nicht. Wer andere verletzt ist weder mit sich selbst im Reinen, noch hat dieser Manieren.

Niemand ist perfekt. Perfektion ist eine Illusion. Echte Menschen sind nicht perfekt und perfekte Menschen nicht echt. Schau dir doch mal die ganzen Prospekte mit Fotomodels, Werbungen und Fernsehsendungen an! Sie wurden für die Leser/Zuschauer zurecht gemacht! Die ganzen Bilder wurden bearbeitet! Das sind Arbeiten, keine Vorgaben, wie Menschen sind. Ein echter Mensch hat Unebenheiten im Gesicht, die eine und andere Narbe auf den Körper, Pickel, die kommen und gehen und und und. Doch das alles macht uns ja zu Menschen. Das sind alles wir - du und ich mit all den Ecken und Kanten :) Gib mal auf Youtube "Photoshop Pizza" ein. Das ist sehenswert!!! ;)

Jeder hat Probleme, wichtig ist nur, dass man mit den Fehlern leben kann. Im Leben geht es nicht darum nie zu fallen, sondern einmal mehr aufzustehen, als dass man gefallen ist. Einmal mehr, um daraus zu wachsen. Ich kenne dich zwar nicht, doch möge dieser Text dir gut tun! ^_^

Ganz liebe Grüße <3

Antwort
von YuyuKnows, 14

Wahrscheinlich leidest du eher an "Suizidalität", hervorgerufen durch einen bestimmten psychischen Zustand. 

Depressionen sind wirklich Wochen andauernde Antriebslosigkeit und Freudlosigkeit. 

An deiner Stelle würde ich Hilfe aufsuchen, vielleicht erstmal deine Eltern / Freunde über diesen Zustand aufklären. Sag ihnen klipp und klar "Ich hab Selbstmordgedanken". Vielleicht wissen sie dann weiter und können dich noch umstimmen, dir die guten Seiten des Lebens zeigen. 

Dennoch: Wenn es nicht hilft oder du dich gegen die Idee wehrst mit nahestehenden Personen zu reden, dann hilft nur der Besuch des Psychologen...

Es gibt ebenso genügend Anlaufstellen, an denen du Hilfe findest. Schau einfach im Internet nach, ob es Hilfegruppen in deiner Nähe findest.

Lass diesen Zustand nicht zu. Irgendwann wird er dich gänzlich zerfressen und das ist nichts, was man zulassen sollte!

Antwort
von pulcherpuella, 12

Kann schon sein, das du deppresiv bist aber-kommt drauf an wie alt du bist- zwischen zehn und achzehn Jahren ist das ganz normal, weil man da in der Pubertät ist. Du musst lernen selbstbewusster zusein. Und musst dich so akzeptieren wie du bist. Wenn deine Freunde dich nicht mehr mögen, dann musst du loslassen und dir halt neue Freunde suchen die zu dir halten. Denn Leute die dich von einem Tag auf den anderen nicht mehr mögen oder nichts mehr mit dir zutun haben wollen oder anderes blödes machen was dich ärgert, sind keine richtigen Freunde. Dann lass deine "Freunde" einfach links liegen und beachte sie nicht wenn sie dich ärgern.

Viel Glück

Und rede mit jemanden darüber du brauchst jemanden an den du dich immer wenden kannst, ob Eltern, Großeltern oder Vertrauenslehrer, egal


Antwort
von MissStern, 9

Hallo LittleGum,

es tut mir Leid zu hören, dass du so fühlst.
Manchmal ist alles zu viel. Vielleicht möchtest du bei dem neuen Forum seelensplitter.forumieren.eu um Hilfe fragen. Dieses Forum richtet sich besonders an Menschen mit solchen Gedanken.
Dort findest du auch Ablenkungstipps. :)
Gib nicht auf!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten