Frage von NiceLeben, 78

Selbstmord verhindern..?

Aufgrund meiner letzten Frage wie ich mich umbringen kann kam soviel Positives danke 🌹

Also ich bin m, 16, 172CM, 82KG um muss dringend abnehmen. (für alle die sich die letzte Frage nicht durchgelesen haben,geht nicht darum aber das ist jetzt ein richtiger Schritt)

Neben mir ist ein perfekter Laufwald. Es regnet. Meine einzigste Chance zu laufen, laufen, bis ich blu.. Ich habe Angst vor Hunde und bin einmal gegen ein Baum gerannt und musste ins Krankenhaus! (K.O)

Alsoo wie am besten laufen? Intervalle?

SHealth habe ich, Schrittezähler als Motivation, gibts bei SHealth was besonders für mein Alter? danke 😊😊

172CM 84KG 16J (APRIL)

MFG.

Antwort
von CJoe78, 14

Die heutige Gesellschaft ist eben oberflächlich. Für die ganzen Volltrottel unserer Gesellschaft, die leider auch in einer Überzahl in Deutschland leben, können wir nichts. 

Lass sie gucken, wie sie wollen. Dann guckst du halt zurück.

Dafür lohnt es sich wirklich nicht, sich umzubringen. Nur, weil du etwas übergewichtig bist. Was bei der schlechten Ernährung, die wir immer und überall vorgesetzt bekommen, auch kein Wunder ist.

Die Lebensmittelindustrie will uns mästen, und wir fallen drauf rein.

Ich hatte 120 Kilo auf 1,78 m. Und auch ich wollte mich deswegen umbringen. Mittlerweile ist das Übergewicht von gestern.

Stell erstmal deine Ernährung um. Schlechtes Essen raus, gesundes Essen rein. 

Meine Ernährungsempfehlungen:

Meide alle Süßigkeiten, Backwaren, stark gezuckerte und fettige Fertigprodukte wie Fast Food allgemein, z.B.: 

Süße Bonbons, Lakritz, Haribos, Kelloggs gezuckerte Müslis, gezuckerte Milchprodukte, Kartoffelsalat, Nudelsalat, Kartoffelpuffer, Bratkartoffeln, Pommes, Chips, Pizza, Milchreis usw. 

Diese stark verarbeiteten Lebensmittel haben einen hohen glykämischen Index, und sorgen für Heisshungerattacken. Sie halten dich davon ab, abzunehmen.

Wenn du im Supermarkt einkaufst, solltest du sie nicht mehr einkaufen. Süßkram, den du zu Hause gehortet hast, verschenkst du. 

Esse vorwiegend Lebensmittel zum Abnehmen, die möglichst gut sättigen. Vollkornprodukte wie Haferflocken, Magerquark, Salat, Gemüse. Mageres Fleisch (Schnitzel natur), Eier. 

Magere Milchprodukte. Magerer Aufschnitt, Schinken, Fisch und Puten/Hähnchenfleisch, in Maßen Obst, Nüsse, gekochte Kartoffeln, dunkles Vollkornbrot, Magerquark statt Streichfett.

Vorzuziehen sind unverarbeitete Lebensmittel mit einem niedrigen bis mittleren glykämischen Index ohne künstliche Zuckerzusätze. Achte auch auf ca. 1,2 g bis 2 g Eiweiß pro kg Körpergewicht täglich.

Sofern du solche Lebensmittel täglich isst, und etwa 200-500 kcal unter deinem Gesamtkalorienverbrauch bleibst, nimmst du gesund ab. Kalorien tracken musst du leider, da du sonst zu viel essen wirst. 

Wenn du Hunger hast, esse einen 500 g Magerquark mit Früchten.

Hier kannst du deinen Gesamtkalorienverbrauch berechnen:

http://www.fettrechner.de/berechnungstools/kalorienverbrauch/kalorienverbrauch.h...

Mit Laufen würde ich ganz langsam anfangen. Erstmal schnelles gehen. Evtl wäre ein Radergometer sinnvoller. Du solltest mit 20 min langsam Laufen oder Radfahren anfangen. 2 mal wöchentlich.

Im Fitnessstudio solltest du ans Eisen gehen. 3 mal 60 min Krafttraining in der Woche sollten reichen, damit du dein Übergewicht innerhalb von 2-3 Monaten verlierst. 

Hier gilt, dass du dich anstrengen musst. Trainiere nicht wie sich eine Schnecke bewegt. 

Lass dir einen Ganzkörpertrainingsplan mit 5-6 Übungen fertig stellen. Jede Übung machst du dann mit 3 Sätzen zu 8-12 Wiederholungen. Danach steigerst du das Gewicht.

Hau rein, und es wird klappen. 

Wichtig ist, dass du Sportarten findest, die dir Spaß machen. Laufen macht mir persönlich keinen Spaß. Krafttraining wäre für dich ideal. Das in Kombination mit der richtigen Ernährung wirkt Wunder.

Wenn du sonst noch Fragen hast, meld dich hier.

Antwort
von Deniz2502, 16

Auf Grund, dass ich deine Frage "Selbstmord verhindern..?" nicht beantworten kann, weil es blockiert ist, mach ich es hier.

Guten Tag. :)

Du bist erst 15 Jahre alt. Die schöne Seite des Lebens kommt erst noch. Es hat gerade erst begonnen und du willst schon aufgeben? Ich kenne einen Spruch: "Auf die Schnauze fallen, wieder aufstehen, sich vom Dreck befreien, einfach wieder aufstehen."
Das kannst du auch. Die Kindheit ist für die meisten Menschen nicht die beste Zeit. Mir gehts genauso. Ich wurde jahrelang nicht ernst genommen, wurde nur ignoriert und etc. Ich hatte kein Selbstbewusstsein, keine Freunde, war schwer depressiv bis zum geht nicht mehr. Ich war am Ende. So wie du es gerade bist. Doch das Schicksal schickte mir eine Person. Sie zeigte mir, dass man wieder aufstehen und nicht aufgeben sollte. Egal, wie schwer und schlimm die Zeit sein kann. Man muss geduldig sein. Es wird die Zeit kommen, wo du auch belohnt wirst. Glaub mir :-). Heute bin ich glücklich. Keine Depression. Mein Selbstbewusstsein wurde gestärkt. Zwar bin ich noch bisschen schüchtern, aber dafür mutiger geworden. Habe zwar immernoch keine Freunde. Aber weist du was? Mir ist das so egal. Freunde kommen und gehen. Aber Familie bleibt. Natürlich ist das schön, wenn man Freunde hat. Wir sind noch ziemlich jung. Alles kommt noch ;-).

Du sagst du nimmst nicht ab? Dann machst du etwas falsch. Die Antwort von @Andrastor gefiel mir. Ändere dein Training.

Alles Gute! Bleib stark! Auf die Schnauze fallen, wieder aufstehen, sich vom Dreck befreien, einfach wieder aufstehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten