Frage von jackandjones2 20.03.2011

Selbstmord Ja oder Nein?

Ein Hinweis zur Frage

Liebe/r jackandjones2,
 

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen, dem du vertraust, darüber. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

 

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

 

Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen.

 



Herzliche Grüsse

Amelie vom gutefrage.net-Support

  • Hilfreichste Antwort von JackySmith 02.04.2011
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

     

    Im Gegensatz zur allgemeinen Meinung ist Selbstmord eine Lösung. Für den Betroffenen ohne jeden Zweifel. Es nur meist die Familie, die sich darüber beklagt, dass es nicht so ist, weil sie darunter meist auch leidet. Und auch oft diejenigen, die meinen, man sei feige oder würde alles Schöne wegwerfen. Aber sich selbst zu töten erfordert einen menge Mut. Irgendwie ist ja doch eine Angst vor dem Tod vorhanden. Und alleine die Vorstellung nicht mehr atmen, denken und fühlen zu können steht der Beendigung des Lebens ebenso im Weg. Wir haben ganz einfach einen Überlebenswillen, selbst wenn er sich bewusst nicht äußert.

    Ich werde dir nun nicht zum Selbstmord raten oder von ihm abraten. Dass musst du vollkommen alleine entscheiden. Ich sehe dazu aber keinen Anlass und wenn du es tatsächlich vor hättest, würdest du nicht so viele Fragen stellen. Aber ich kann mich natürlich auch täuschen.

     

    Mir fällt zunächst auf, dass du nicht schüchtern bist, denn das wäre noch milde ausgedrückt. Es ist Angst, was dir zu schaffen macht. Extreme Angst, die dich daran hindert in Kontakt mit anderen zu treten. In der Fachsprache bezeichnet man dies vermutlich als Soziale Phobie (http://de.wikipedia.org/wiki/Soziale_Phobie). Anders als dort beschrieben, würde ich jedoch nicht sagen, dass diese Angst grundsätzlich irrational ist. Sie ist gut begründet in der heutigen Gesellschaft und es läuft hier einiges schief. Vor den Menschen muss man schon in gewisser Weise Angst haben, auch wenn sie einem nicht direkt etwas tun oder Tötungsabsichten haben. Diese Angst macht dich schlicht und einfach darauf aufmerksam, was so alles um dich herum passiert. Sie ist eine Warnung. Nur nicht immer unbedingt eine bewusste. Herausfinden musst du immer noch alleine, was dir unterbewusst auffällt. Das kann deine Probleme lösen, muss es aber nicht, denn du musst auch lernen mit den Gegebenheiten umgehen zu können. Diese Angst hat den eindeutigen Nachteil, dass du einfache (soziale) Situationen nicht mehr so leicht bewältigen kannst, wie z.B. im Laden einen Verkäufer anzusprechen, wenn du alleine nicht weiter weißt. Du brauchst vor dieser Person keine Angst zu haben, auch wenn sie dir dumm kommt. Trotzdem ist sie da und ihre Notwendigkeit in dieser Situation ist eigentlich überflüssig. Das macht sie dann also doch irrational. Es ist also eine Barriere vorhanden, die sich schädlich auf einen selbst auswirkt. Schon allein, weil der Mensch sozialer Kontakte bedarf. Ohne sie wäre keiner von uns lebensfähig. Und dass du wesentlich weniger Kontakte hast als ein "Normalmensch" macht dir schwer zu schaffen. Und du magst die Nachteile nicht, die sich für dich ergeben, wenn du denn tatsächlich "anders" bist. Denn eines ist oftmals sicher: "Wer anders ist, hat Nachteile!"

    Und weil du dir doch lieber mehr Vorteile wünschst, denkst du darüber nach, dich anzupassen. Wahrscheinlich versuchst du es sogar schon, obwohl es dir selbst widerstrebt. Du willst das eigentlich gar nicht, denkst aber, dass du keine andere Wahl hast. Deine Versuche funktionieren jedoch nicht so, wie du es dir wünschen würdest. Mit der Anpassung klappt es nicht so recht, weil du unterbewusst ja noch Widerstand leistest. Also denkst du, irgendwas an dir ist falsch, weil du auch dementsprechende Reaktionen bekommst. Du fängst also an, deinen Charakter und dein Aussehen in Frage zu stellen, misst ihn an gesellschaftlichen Vorgaben und musst feststellen, dass beides davon abweicht. Du entsprichst nicht den Vorstellungen, gibst dir selbst die Schuld dafür und machst dich fertig. Dein Selbstvertrauen sinkt rapide ab.

  • Antwort von Projekthaus 20.03.2011
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hi, ich habe gerade zufällig Deinen Eintrag gelesen. Mir ging es zu Deiner Zeit ähnlich, von daher kann ich vielleicht nachvollziehen, wie es Dir geht. Aber ganz ehrlich, ich hätte mich auch damals (vor gut 10 Jahren) nicht an ein Forum gewendet. Glaubst Du, jemand hier, der Dich nicht kennt kann das qualifiziert beurteilen. Oder anders gefragt: Willst von einer Aussage, die hier jemand trifft (der Dich nicht kennt) allen Ernstes Dein Leben abhängig machen??? Du bist jetzt 17 Jahre alt und auch wenn es Dir im moment nicht so erscheint: Solche Probleme haben viele oder hatten sie mal. Die Frage ist nur, wie man damit umgeht. Hast Du niemanden zum reden? Vielleicht auch jemand in Deiner Familie? Was meinst Du, was Dir alles entgehen würde, wenn Du mit 17 aus dem Leben trittst? Also ich baue inzwischen ein Haus und bin verlobt. Das habe ich mit 17 natürlich noch nicht geahnt. Wenn Du tot bist dreht sich natürlich die Erde weiter. Aber wo bist Du dann? Wer sagt Dir, dass es danach für Dich noch in irgend einer Form weitergeht? Willst Du alles, was dir in den restlichen 70 Prozent Deines Lebens noch schönes passieren kann wegen den ersten 30 Prozent einfach hinwerfen? Mach was aus Deinem Leben, statt nur depressiv da zu sitzen. Auch schlechte Noten sind nicht gottgegeben. Nach meinem damaligen Umdenken habe ich mich in der Realschule von einem versetzungsgefährdeten Mittelklasse Schüler zum Einser-Kandidat entwickelt. Zwischenzeitlich habe ich sogar studiert und einen super Job, der obendrein noch gut bezahlt ist. Und der Einzige, der das damals in der Hand hatte, war ich. Denke einfach mal drüber nach. Es kommen auch noch bessere Zeiten!!! Und das einzige, was übrigen bleibt, sind die Narben vom Ritzen ;-) (so ist es bei mir auch...)

  • Antwort von Adooo 20.03.2011
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hey also hmmm ich weis gar nicht wo ich anfangen soll. Schuld bist nicht du sondern diese dreckige und unmoralische Gesellschaft die sich hier im Westen abspielt!

    Mädchen wollen so hübsch sein wie die Models und Männer auch so.

    Woher weist du was dich nach deinem Tot erwartet? Aus Islamischer Sicht kommst du für immer in die Hölle!

    Glück ist nicht etwas was man an seinem Äußeren misst oder ein seinen Freunden, Haus, Auto oder anderen Materialien, sondern Glück ist, dass was Allah/Gott einem ins Herz legt!

    Allah/Gott schaut nicht auf unser äußeres, sondern auf unsere Herzen!

    Lass dich doch nicht von anderen Leuten so nieder machen. Die Ganzen Mädchen die geschmickt und aufgepuscht die Straßen rumlaufen, sind die meisten davon dumm und lassen mit sich alles machen. Keine Ehre keine Stolz!

    Du hast ein Leben bekommen! Du hast Augen bekommen. Du hast Ohren, ein Herz und einen Verstand. Du hast ein Dach über dem Kopf!

     

  • Antwort von Lovelikethat 20.03.2011
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    du ich bin 15 und geh auch nicht auf partys oder so und hatte nie einen freund. habe mich auch schon geritzt und mit selbstmord gedanken zu kämpfen aber ganz ehrlich wenn du unter deinem äußeren leidest dan mach sport. das schlimmste was du machen kannst ist nichts tun oder dir das leben zu nehmen. ich bin mir auch sicher das du einen guten charakter hast, aber siehst es seber nicht. ich hoffe das ich dir weiter helfen konnte

  • Antwort von goodboy21 02.04.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    "und einen scheiß charakter habe!!!"

     

    Inwiefern hast du einen "Scheiß Charakter"?

    -

    Der Grund warum ich nachfrage: Du fragst nach unserer Meinung und scheinst auch sonst viel Wert auf die Meinung anderer zu legen bzw. mit dem Mainstream zu gehen. Mit dieser Einstellung kann man sozial schlecht aus der Reihe tanzen, so dass man demjenigen dann einen schlechten Charakter bescheinigen könnte.

  • Antwort von Janni28 27.03.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hey.. ich kenne das gefühl, wenn man sich von der ganzen Welt verlassen fühlt. Man hat das Gefühl , keiner mag einen und man wäre ganz anders. So ein Einzelgänger. Ich habe mich früher auch  geritzt und auch einen Selbstmordversuch hinter mir. Aber das ist NIE das richtige.

    Und ich finde es gar nicht schlimm, wenn du schüchtern bist. Schau mal, jeder Mensch hat was besonderes. Und auch, dass du noch nie ein Mädchen gekpsst hast oder eine Freundin hattest ist doch nicht so schlimm!!! Nur weil andere schon so viele hatten , musst es bei dir doch nicht so sein. Ich bin 10000% davon ueberzeugt, dass es irgendwo auf der Welt immer jemanden gibt, der einen versteht, einem zuhört. Und das ist auch bei dir so. du bist einzeigartig, wie jeder andere auch.

    Warum hast du denn Stress mit deinen Eltern??

    Und das mit der Disco , wieso gehst du nicht einfach mal hin, nur so um zu schauen wie es da ist, und es kann doch sein, dass du dort jemanden triffst die/der nett zu dir ist. ! Wenn du dich dort unwohl fühlst, dann geh wieder nach Hause. mehr als scheifgehen kann es doch gar nicht !. ;) Mach mal was, was du dich sonst nicht raust. Oder sprech einfach Leute an, überzeug sie von dir. Davon, dass du ein netter Mensch bist!!.. das schaffst du !

    Und das in der Schule kriegst du auch noch hin. welche ausbiodung machst du  denn ?

     

    dann hab ich da noch ein problem im intim bereich....aber traue mich deswegen nicht zum arzt....

    Warum nicht ? Spring über deinen Schatten und geh zum Arzt. Wenn du es geschafft hast, dann kannst du dir doch ein Eis gönnen oder irgendwas.  Danach hast du Grund stolz auf dich zu sein...! =)

     

    Lass dich nicht unterkriegen.

     

    Zur Not solltest du in Therapie gehen. Die Leute sin spezialidieret auf solche Fälle und helfen dir sicherlich !!!

    Und denke immer dran: Selbsmord ist NIE eine Lösung.

    Überleg dir mal wie viele Leute sterben müssen, es abe rnicht wollen. Willst du dein Lebnen einfach so wegschmeißen ?

    Nein. Also, schau nach vorn. Es gibt im Leben so viele schöne Momente.

     

    Ganz liebe Grüße von Janina.

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen !

    Und ich hoffe auch, dass es dir bald wieder ebsser geht.

     

    Wenn du jemanden zum Schreiben brauchst, dann kannst du mir gerne schreiben ;)

  • Antwort von Bell94 24.03.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Heij..

    Nein !!

    ..Selbstmord ist nie eine Lösung..

    ..Du machst dich selber fertieg wegen was ?

    Heij du bist sicher ein lieber großer gutherziger junger mann..

    ..Noch mit 17 kein Mädchen kein date und so weiter..

    ..was ist daran schlimm ?

    Schau du wartest ja nur auf die richtige, Das ist doch kein fehler..

    ..Du hockst an wochenenden zuhause rum ?

    ..Weil du nicht wie die anderen bist du musst nicht immer auf party und so weiter..

    Schau du lebst.. Jeder lebt nur einmal..

    ..Nutze die chance !!

    Red mit einer Vertrauenperson über deine Probleme..

    ..so schwer es auch zuerst sein mag..

    ..versuch dic h mal in einer anderen sicht zu sehen..

    ..Oder vergleiche dich..

    ..Es gibt doch auch Mädchen die an Wochenenden zuhause rumhocken die nicht weggehen..

    ..Ich kenn sogar ein 19 järiges Mädchen das noch nie einen Freund hatte..

    ..Es ist doch nicht Schlimm !

    ..Und doch verstehe ich dich..

    ..Aber NEIN Selbstmord ist nie eine Lösung..

    Also mach es auch nicht !

    --Denke immer daran : Wenn ich mal so traurig bin und sterben möchte, Wieviele Menschen sterben müssen !

    Also hör auf mit diesen irrsiin dich umbringen zu wollen !

    Du verletzt nur mehr als  dir selber lieb ist !!

    ..Ich wünsche dir alles gute auf deinem Weg, Gruß

    --P.S:..Treume nicht dein Leben - Lebe deinen Traum !!

     

  • Antwort von Yuyuu 20.03.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    M gehts grad auch bescheiden,wenn du lust hast mit jemandem zu reden dems so geht wie dir,biete ich dir an mit mir ins teamspeak 3 zu gehen wenn du das kennst oder skype.

  • Antwort von BlackRose1710 20.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

     Hi.

    Erstmal vorweg: Suizid ist niemals die beste Lösung.

    Vor allem nicht, wenn es "nur" um Kontaktprobleme geht. Ich weiß, wie scheiße das sein kann, ich kenne sowas, aber das kann man ändern. 

    Auch wenn du schreibst, dass du keine Mädels kennst etc., man kann ja welche kennenlernen, auch wenn du das nicht so siehst. Aber du bist doch sowieso ab und zu mal in der Stadt, da kannste ja auch irgendwo reingehen und mal mit jemandem reden. Und außerdem wirst du ja wohl Freunde haben, die Mädchen kennen, oder nicht?

    Ansonsten kanst du auch in 'nem Verein o.ä. beitreten, da gibts auch Menschen.

    SvV ist auch keine Lösung. Es kann sehr schnell zur Sucht werden und ohne dir Angst machen zu wollen: Mit vielen Narben an Armen und Beinen wirst du für die Menschheit nur weniger Attraktiv.

    Außerdem: Wer sagt dir bitte, dass du hässlich bist? Der Spiegel lügt sowieso immer allen Menschen was vor, geh' mal beispielsweise zu Tyra Banks und frag' die, ob die sich hübsch findet, die wird dir unter Garantie mit "nein" antworten. Also, wahrscheinlich hast du einfach nur ein ganz falsches Selbstbild.

    Ja, genau. Zu deinem Charakter: Kein Mensch ist zu 100% scheiße. Klar gibt es Macken, aber das heißt doch nicht, dass du gar nichts kannst oder gar keine tollen Charakterzüge hast o.ä.

    viel glück weiterhin. aber bitte leb' weiter!

  • Antwort von AniJenny 20.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hey

     

    Egal, wie schlecht es einem geht, Selbstmord ist nie die Lösung! Es gibt immer schöne Momente im Leben, die man dann verpassen würde. Trau dich, dich deiner Zukunft und deinen Problemen zu stellen und schau nach vorn. Wenn es gar nicht von alleine besser wird, vertrau dich wem an. Deinem Cousin oder sonst wem, zu dem du Vertrauen hast. Und dann geht zu einem Psychologen oder so. Das klingt jetzt vielleicht blöd, aber es ist dann wirklich das beste.

     

    LG und Viel Erfolg, dass es dir bald besser geht,

     

    Ani

  • Antwort von Goodnight 20.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein, das denke ich nicht, du steckst in einem Tief, wie viele Jugendliche in deinem Alter. Nur die wenigsten reden darüber. Sprich mal mit deinem  Hausarzt darüber, dir kann in allen Bereichen geholfen werden. Kein Mensch ist zu hässlich für die Liebe. Glaube einem erfahrenen Menschen, plötzlich geht eine Türe auf und das leben ist schön. Nimm dir jeden Tag etwas vor, das du gerne magst und wenn es nur ein guter  Film am Fernseher ist oder   eine Eisdiele. Gib die Mühe etwas freundlich in die Welt zu sehen, dann kommt man dir  auch mehr entgegen. Die Leute finden keinen Weg zu dir, wenn du so verschlossen wirkst. Das Leben wird besser, versprochen! Wage den ersten Schritt zum Arzt. LG

  • Antwort von Annemaus85 20.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Selbstmord ist kein Weg. Würdest du nicht gern irgendwann mal glücklich sein? Hol dir Hilfe von einem Psychiater, es könnte dich befreien deine Ängste und Sorgen jemandem zu erzählen, der dir helfen kann, denn wir können es nicht.

  • Antwort von Skriptkiddie 20.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenns echt ist:

    1.Wer ist so dumm und lässt über sein Schicksal auf ner Frageplattform entscheiden?

    2. Charakter kann man ändern, ebenso wie äußerliches. In der Schule lernen und eben alleine auf Party gehen und dort Leute kennenlernen.

     

    skie

  • Antwort von Hardstyler 20.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ich würde als erstes mal zum psychater gehen und an deinem selbstbewusstsein etwas machen auf die leute zugehen und irgendwann mal einfach allein in die disco gehen dann klappt das schon aber selbstmord ist dumm und allein der gedanke macht dein selbstbewusstsein wieder kaputt!!!

  • Antwort von Rumsdiebums 20.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Für mich klingt es so als würdest Du eher Hilfe suchen. Selbstmörder reden nicht sondern handeln. Da es bei Dir nicht der Fall ist, würd ich mal mit einem guten Psychologen sprechen.

    Und Deinen Charakter kannst auch nur Du ändern. Und kein Mensch ist häßlich!!!!!

  • Antwort von kennny 20.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du schätzt dein Leben nich? Jigsaw soll dich holn...

  • Antwort von RussiaQueen 20.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    "Selbstmord löst keine Probleme, aber er beendet sie".....Für jedes Problem gibt es eine lösung, ein Ausweg.. man muss nur Genau hinsehn..... Wende dich zu jesus an, und du kommst zum heiligen Vater der dich liebt wie du bist und der dir helfen wird. Glaub mir!

    ...

    Suizid ist das schlimmste..., weißt du wie deine Eltern leiden müssen ? Sie werden schuldgefühle haben..... sie werden es nicht mehr aushalten können, bis sie sich selbst auch etwas antun...

     

     

    Es gibt immer einen Ausweg, auch für dich !

  • Antwort von fuchswolf 20.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ganz ehrlich, das sind so Probleme mit denen sich alle Teenager sich herum schlagen müsssen. Wenn du wirklich arg seelische Schmerzen hast, dann solltest du zu einem Psychiater gehen und zu einem Therapeuten. Mir halts geholfen.

    Außerdem solltest du vielleicht dir irgendein Hobbie suchen, welches dir mehr Selbstvertrauen gibt. zB Kampfkunst.

     

    Und ich bitte dich. Mit 17 noch nie jemanden geküsst? Ich hatte meinen ersten Kuss erst mit 21, meinen ersten Freund auch.

    Bin zwar "nur" eine junge Frau, aber trotzdem. Das Leben geht doch nicht nur um sowas, was du da schreibst.

    Selbstmord ist nie eine Lösung. Du darfst den armen Beamten doch nicht solch einen Papierkram aufhetzten ;)

    Ganz ehrlich. Mach dir nicht so viele Gedanken um dein Äußeres, denn das hat absolut nichts damit zu tun ob dich Mädchen mögen oder nicht. So lange du nicht wirklich übel riechst, also stinkst ist es wirklich nur eine Sache des Charismas. Und wenn du eine negative Grundeinstellung hast, haben auch die Menschen dir gegenüber eine negative Grundeinstellung. Ist so.

    Deshalb, mehr Mut und weniger Gedanken um solche Sachen machen, dann ergibt sich alles von alleine.

  • Antwort von Arneburg 20.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich persönlich denke das du dich einfach schlecht machst ohne wirklichen grund du bildest dir ein hässlich zu sein oder einen scheiß charakter zu haben jedoch kann man nicht wirklich hässlich sein und irgendjhemand wird deinen chrakter gut finden !

    und ihc dneke durhc dein suizid gerede willst du nur den stress aus dem weg gehen der in der schule, mit deinen eltern und natürlich den stress den man mit mädels haben kann !

     

    wie oft hast du denn schonmal ein mädchen einfach so angesprochen ??

  • Antwort von Chris199 20.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    zum untersten Punkt: NEIN

     

    so weiter mit dem Zeug das du hoffentlich auch liest:

     

    Ich weiß das das ganze sich auch beim lesen nicht sonderlich gut anhört aber, was sollte jz noch schlimmer werden ? Tja du kannst jetzt alles machen was du willst, klingt doch gut oder?? Du hast alle Freiheiten der welt (oder halt in einem Jahr mit 18). Ich sag dir jetzt ganz ehrlich was ohne Sakasmus: Hartz 4 ist besser als Tod oder depri. also du kriegst vom Staat geld, und machst mal ne zeit auf "BadBoy" passt zu deiner einstellung. und glaub mir die Mädels stehn drauf. also worauf wartest du noch !

  • Antwort von shaylaOo 20.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    hm. neee, nicht gut.

  • Antwort von ilightwt 20.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Öhm, ich wär mit 17 mit 55kg super zufrieden. Wiege derzeit 74 o.0 

     

  • Antwort von 81oakrig 22.05.2012

    Kopf hoch , Mann ! Mit 17 Jahren noch keine Freundin haben ist doch nicht das ende der Welt , ich bin 15 und hatte auch noch nie eine aber das ganze kommt schon noch früher als du denkst mich stöhrt es gar nicht .. Was ist denn da so schlimm ? Wenn du keine wirklichen Freunde hast dan such dir einfach welche , Trete einem sportverein bei oder freunde dich einfach mit einem Klassenkameraden an , ich bin mir sicher irgendwer wird sich als freund heraustellen es ist nicht schwer glaubs mir .. Also tu dir nicht selber leid und mach was dagegem , es geht sehr vielen schlechter als dir !

  • Antwort von popqueengirl 29.02.2012

    Nein ! Geh lieber zum psycholog :) das Leben kann doch noch so toll werden um es zu beenden , denn du lebst nur einmal !

  • Antwort von Kamiro 18.04.2011

    hi, also ich kann dir sagen, dass du nicht der einzige mit so einem Problem bist.

    Man nehme mich: bin 16 und hatte auch noch nie ne Freundin. Ich erzähl dir mal was von mir: Seit etwa 2 Jahren leide ich unter Depppressionen deswegen. Vor kurzem wurde ich erst aus einer Kinder und Jugend Psychiatrie entlassen - während meines Aufenthaltes dort währe ich sogar fast in die Geschlossene gekommen weil ich immer wieder dort drohte mich umzubringen. Aber während meines Aufenthaltes dort kam es für mich noch mal zu einer kleinen Wende. Man konnte zum Schluss fast sagen ich lebe im Mädchenzimmer^^.

    Ich war von mir total selbst überrascht das ich so gut und offen mit Mädchen umgehen konnte,kassierte auch die ersten Knutscherreien usw.

    Und vor 2. Jahren war ich an dem Punkt, an dem du jetzt stehst - genau da!  Ich war zurückhaltend und schüchtern schloss mich dann auch anfangs aus der Klassengemeinschafft aus was zur Folge hatte das ich einiges an Mobbing ertragen musste. Dann fing ich natürlich auch an mich selbst zu kritisieren,hörte mir auf zu gefallen.

    Damit nicht genug. Dann drehte ich so extrem am Rad das jedes Mal wenn ich irgendwie über Freunde hörte "Ne bekannte von mir is 16 und schwanger"  in totale Gefühlsschwankungen geriet obwohl es mit ja eigentlich völlig egal sein könnte.

    So das ich mal zusammengefasst kurz vor dem Aufenthalt: Gefühlsschwankungen hatte und  außerdem, ich pflege schon fast zu sagen, an Selbsthass leiden musste

    Und jetzt nach dem Aufenthalt: Sowohl die Gefühlsschwankungen als auch der Selbsthass sind noch da und das obwohl ich sagen könnte "hey,ich habe mit Mädchen rumgeknutscht und war so offen ihnen gegenüber. Ich könnte locker ne Freundin haben."
     Aber statt mir das zu sagen nimm ich lieber die Rasierklinge in die Hand.

    Und zum Thema Party und Disco: Ich war weder auf einer Party noch auf in einer Disco gewesen und glaub mir um das musst du dir auch gar keine Gedanken machen^^

    Und ich habe auch nur sehr wenig Freunde. Genau genommen:2. Wovon min. einer eine extrem kindische Ansicht verteidigt die ich absolut nicht nachvollziehen kann -_-

    ok soviel zu mir.

    Was ich dir raten kann ist:

    1.Versuch die Schüchternheit zu bekämpfen - sie hat mir nie weiter geholfen

    2.Begreife das alle schön sind - denn jeder hat einen andern Geschmack. Es gibt keine hässlichen Menschen. Schau dir doch nur mal die Pickelfressen mit ihren fettigen Harren an! Die laufen mit den geilsten tussen rum. Wenn die Affen das können dann kannst du das schon 2000 mal.

    3.Änder deinen Freundeskreis -beweg deinen hintern raus-. Geh in einen Verein(Ich war mal reiten. Da findest du Mädchen ohne Ende^^) aber du brauchst andere und vorallem mehr Freunde und die findet man nicht zuhause unterm Sofa^^

    Ich hoffe ich konnte dich einwenig aufmuntern und vorallem dir bei der Orientierung helfen.

  • Antwort von hellspreacher 18.04.2011

    Selbstmord ist NIE das richtige wir sind auf die Welt geschickt worden um zu kämpfen alles zu überstehen was uns passiert und immer weiter zumachen bis zum letzten atemzug laut Satanistischer sicht ist selbstmord das absolut falscheste was man machen kann! es ist die feigste weise das Leben zu verlassen und was man hinterlässt sind Seelische schmerzen selbst wenn man meint dass man nicht von seiner Familie geliebt wird gibt es immer einen Menschen der dich liebt und auf Gott nach dem Tod vertrauen kann man nicht ja ich weiß aus eigener erfahrung Gott existiert aber er ist mir absolut Unsympathisch wenn man sich anschaut was passiert ist etc. also lass den selbstmord du hast nur ein leben und hier ist das sogenannte Paradies und nicht im  Himmel !

  • Antwort von charlotte969 13.04.2011

    hey ;)

    ganz wichtig; lass den kopf bloss nicht haengen.

    ich hab auch shcon dran gedacht, aber du schaffst das. ich glaube an dich.

    wenn du willst dann schreib mir mal privat (wenn das hier irgendwo geht...)

    meld dich irgendwie, ich wuerde dir gerne versuchen etwas zu helfen :-).

  • Antwort von ChrAZy 09.04.2011

    Hey jackandjones2

    Ich verstehe wie du dich fühlst mir geht es ähnlich!! Und ich denke auch öfters darüber nach!! Aber wenn ich mich scheiße fühle seh ich das so. Es ist ein Spiel und wenn ich aufgebe verliere ich!! Es ist für mich schwer dann weiter zu machen aber es geht. Und wenn ich mich Stunde um Stunde weiter kämpfe!

    Ich habe jetzt auch Psychologiesche Hilfe bekommen! Es ist nicht ganz so toll, das mag sein aber die können dir echt helfen!! Sogar wenn du Selbstbewusster werden willst!!  Es hilft versuch es einfach und trau dich ich habe mich auch erst nicht getraut!!

    Wenn noch was is kannst dich immer bei mir melden

    Deine ChrAZy

  • Antwort von Keks27 03.04.2011

    Hm...Nein auf keinen Fall!Mit 17 noch keine Freundin ist doch kein Problem! Das kriegst du schon hin.Glaub ich nicht... aber wenn es dich so stört dann geh ins Fitnesstudio... da triffst du sicher auch ein paar nette Leute und baust Kontakte auf!Wegen der Schule... Nimm vielleicht Förder Unterricht und frag Lehrer und Mittschüler ob sie dir helfen, unf red mit deinen Eltern wenn es wieder Streit gibt, in Ruhe über eure Streitigkeiten.Erklär ihnen in Ruhe wie es dir dabei geht und sei nicht unfreubdlich (also versuch ruhig zu bleiben)Und wenn du nicht allein zum Arzt gehen willst, geh ich mit dir hin ;)PS: Ich bin nicht 27 :)

  • Antwort von Marcelo199501 30.03.2011

    alter ich war auch noch nie auf ner party und hatte nie eine freundin. wenn du mit deinem körper unzufrieden bist geh trainieren. wenn du in der schule schlecht bist dann tu mehr dafür. und wenn deine eltern stressen scheiß drauf. du bist 17, die können dich dann eh bald :D

    im ernst denkst du ich bin mit meiner figur zufrieden? ist doch eig keiner so wirklich ;D

    wenns gar nicht anders geht dann hol dir am besten ärztliche hilfe.

    alles gute

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!