Frage von Miauzi26, 74

Selbsthass, Verfolgungswahn usw., warum?

Guten Abend! Tut mir von Anfang an schon einmal Leid, dass ich euch vollaber, aver irgendwie liegt dieser Beitrag mir sehr am Herzen. Zur Zeit weiß ich einfach nicht was mit mir los ist. Meine Psyche ist total im Eimer, wieso? Ich leide unter depressiven Phasen (Nichts Psychologisch nachgewiesen, aber man bemerkt sowas schon und ich hab extra nicht das Wort Depressionen benutzt), würde am liebsten meinen ganzen Körper aufritzen und am lievsten einfach sterben. Allerdings gibt es keinen richtigen Grund dafür. Ich werde nicht gemobbt, meine Eltern sind nett zu mir und an mir wird keine Gewalt ausgeübt. Ich hasse mich einfach selber. Schuldgefühle, täglicher Verfolgunswahn (im Sinne davon, dass ich mich überall beobachtet fühle) und Gefühl der Wertlosigkeit treten täglich ein (war das Deutsch? Ihr wisdmst schon was ich meine). Bitte hilft mir irgendwie? Woher kommt das? Wieso? Was kann ich dagegen tun? Danke für ernste Antworten! Guten Abend und Gute Nacht, LG Miauzi26

Antwort
von XxAngerFreak2xX, 21

Wie hier schon geschrieben wurde ist eine Ferndiagnose schwierig. 

Es kann sein dass es wie Du sagst eine depressive Phase ist. Sowas ist gar nicht so unnormal, kann einen immer erwischen, haben viele mit zu kämpfen und 14 ist darüberhinaus ein Alter in dem man man viele Veränderungen durchmacht, sich selbst sucht, jede Menge Sachen und auch oft sich selbst hinterfragt ......

Gründe oder Auslöser gibt es zwar oft für Depressionen oder depressive Phasen, muss es aber nicht immer geben. Letztendlich resultieren Depressionen aus einem etwas durcheinandergeratenen Neutrotransmitterstoffwechsel in der Chemiefabrik unsere Oberstübchens (hat nichts damit zu tun dass man deswegen gaga oder unnormal wäre, aber es beeinflusst eben unser Gefühlsleben sehr stark).

Also Streß oder Panik musst Du deswegen nicht machen, gibt es erstens keine Grund für und würde zweitens die Sache auch nicht besser machen, sondern höchstens verschlechtern. 

Versuche mehr Sachen zu machen die Dir Spaß machen oder Dich glücklich machen, setzt Serotonin frei, ein Glückshormon was in solchen Phasen leider oft zu wenig da ist. Helfen tut auch oft viel im Freien aufhalten, Tageslicht, Sport, etwas mit Freunden unternehmen, Musik .....eben noch alles was Du magst. Weniger Stress, lass Dich nicht von anderen oder den Erwartungen anderer zu sehr unter Druck setzen.

Wenn das nicht hilft bzw. die Symptome nicht weggehen versuche Dir Hilfe zu holen. Eine depressive Phase ist nichts wofür man sich schämen müsste. Ein Hausarzt kann helfen, oft helfen auch ganz einfache Sachen, bei manchen Johanniskrautdragees, bei manchen eben anderes. Könnte auch an der Schilddrüsenfunktion liegen oder eben an einer ganz bestimmten Entwicklungsphase.

Gibt noch jede Menge mehr Ansätze für Hilfe. Auf jeden Fall mach Dir keinen Stress, versuch Spaß zu haben, Dir nicht zu viele Sorgen zu machen und sonst geh einfach mal zu einem Arzt, das ist kein Drama und besser als wenn man sich in eine richtige Depression reinsteigert.

Alles Gute und lg

Antwort
von Happytiger, 44

Ich kenne dich ja nicht und bin auch kein psychiater aber wenn ich solche gedanken und gefühle habe liegt es entweder daran das mein leben zar euserllich perfekt ist aber mir im innern meines herzens keinen frieden und freude bringt. Es ist leer dein leben weil du viekeichst immer das selbe machst tag für tag? Tue etwas verücktes was dir freude macht. Laut in den wind schrein oder reisen hilft bei mir... oder es heist das ich etwas getan habe was falsch war aber es nicht selbst merke dann kommt mein gewisen und ich lan mich selbst nicht mer leiden und wird fast verückt bis ich mich hingesetzr habe und ruhig darüber nachdenke was oder wo ich etwas schlimmes getan habe. Könte es soetwas sein?

Kommentar von Miauzi26 ,

Etwas schlimmes getan hab ich noch nie, ganz im Gegenteil.

Kommentar von Happytiger ,

Dan hast du vieleicht keine abwechslung oder abenteuer im leben? Tu mal was du gerade lust hast und entwikle deine persönlichkeit

Antwort
von Yoko37, 33

Blöde Frage, aber hast du Freunde? Richtige Freunde? Unternimmt ihr etwas gemeinsam? Kommst du auch mal aus der Bude raus? Und wie lange hast du schon diese Phase? Das alter interessiert mich auch. :) LG

Kommentar von Miauzi26 ,

So richtige Freunde das ich ihnen Sachen Vertraue nicht, nur so "Spielkameraden". Selten aber manchmal ja. So extrem erst seit 2 Wochen. Davor aber schon ein paar Monate. 14 :D

Kommentar von Yoko37 ,

Hmm.. Freunde sind sehr wichtig! :o ich hoffe du findest bald deine Vertrauensperson! :3 Du solltest Raus gehen und dich ablenken. Mit 14 macht der Kopf was er will, das ist leider normal. ^^ Lass dich davon nicht unterkriegen! :) Beschäftigung ist das beste Mittel dagegen. Fang eine neue Serie an oder Zock eine runde. :o

Antwort
von MakaveliTupac, 14

Hallo,

also ich hatte das ähnliche schonmal nur bei mir war es wegen Liebeskummer. Aber kommen wir zu dir. Was genau gefällt dir denn nicht an deinem Körper? Wahrscheinlich gefällt es dir ganz und gar nicht, dass du zu dicke Oberschenkel hast oder sowas also ich höre sowas oft von Mädchen aber das ist doch nicht schlimm. Vielleicht empfindest du deine Oberschenkel auch einfach nur als dick. Es kann vieles sein. Ich hab das Problem, dass ich einen sehr schnellen Stoffwechsel habe und ich deswegen nicht zunehmen kann. Folge ist, dass ich dadurch nicht so einfach zunehmen kann bin jetzt fast 17 und bin 180 cm groß und wiege dabei aber leider nur 60 kg. Trotzdem bin ich mit meinen Körper zufrieden aber halt die anderen Menschen nicht. Aber das gute ist, dass es mich nicht stört wenn mal jemand sagt, dass ich viel zu dünn bin.
Ich habe unter anderen gelesen, dass du dich umbringen möchtest das geht natürlich nicht. Ich würde dir deswegen meine Hilfe anbieten.
Kik Messenger : 301180Sido

Viel Glück in der Zukunft
oder
Bis gleich :D

Antwort
von 3runex, 32

Ferndiagnose ist leider nicht möglich. Wie alt bist du denn?

Kommentar von Miauzi26 ,

14

Kommentar von 3runex ,

Also ich kann dir sagen, dass ich ungefähr in dem Alter fast das gleiche durchlebt habe (nur bisschen krasser). Ich kenne dich natürlich nicht, aber 14 ist einfach eine sehr kompliziertes Alter.

Ich würde mir wirklich sorgen wenn ich über 20 oder so wäre. Aber mit 14 wird sich dein Leben noch ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community