Selbstgestochenes Tattoo aus Tinte entfernen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beim Tätowierer wird die Tattoo-Farbe unter die obige Schutzhaut gestochen, also genau an den Ort, an dem sich die Haut nicht erneuert.

Wenn du also Pelikan-Tinte auch unter die Schutzhaut stechen würdest, dann müsste diese auch ewig halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spongi30
09.06.2016, 23:30

es hat kein Stück weh getan ist das ein gutes oder schlechtes Zeichen?

0
Kommentar von spongi30
09.06.2016, 23:31

es hat kein bisschen weh getan ist das ein gutes oder schlechtes zeichen?

0

Pelikan Tinte ist zum permanenten Tätowieren nicht geeignet, weil sie vom Körper abgebaut wird. Das Tattoo wird mit der Zeit immer heller und irgendwann verschwindet es ganz und gar. Ähnliche Farben werden für Tattoos verwendet, die man nicht für alle Zeiten haben will. Zum Beispiel bei Menschen denen die Haare der Augenbrauen ausgefallen sind, weil sie gerade eine Chemo durch machen müssen. Wenn jemand keine Augenbrauen mehr hat, dann lässt er sich welche tätowieren und wenn die Haare nachgewachsen sind, verschwindet das Tattoo irgendwann wieder. Trotzdem würde ich für ein eigenes Tattoo keine Pelikan Tinte und keine Nähnadeln verwenden. Denn diese Tinte wurde zum Schreiben auf Papier entwickelt und nur der Hersteller weiß, welche vielleicht gefährlichen Chemikalien er dort hinein gemischt hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange hast du denn das selbstgestochene Tattoo schon? Denn wenn du es schon einige Monate hast und es immer noch gut sichbar ist, wird es auch so bleiben. Der abbau durch den Körper geht in aller Regel relativ schnell. Sonst hast du also wirklich "gute" Arbeit geleistet und es ist dauerhaft.

Du kannst dich ja mal bei http://www.tattoolos.com informieren, dort gib tes auch einen Rechner, der dir sagt, was eine Laser-Behandlung kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doe wahre Fragen ist doch warum einfach nur warum niemand kommt auf so ideen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier's doch mal mit Tintenkiller!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spongi30
09.06.2016, 23:27

Ich glaub, das ist ein bisschen schädlich sich das in die Haut zu stechen

0

Was möchtest Du wissen?