Frage von PeterEulenPan, 57

Selbstgemachter Flammkuchen, richtiger Belag im Bezug auf Creme Fraiche usw...?

Schon seit längerer Zeit mache ich gerne selbstgemachte Flammkuchen ... Allerdings fällt mir jedes Mal beim Vergleich auf, dass der Grundbelag (oder wie das heißt), sprich die Mischung aus Creme Fraiche, Mehl, Öl, Salz und Pfeffer weitaus geschmackloser daherkommt als wenn man irgendwo Flammkuchen essen geht.

Ich habe auch schon öfters Google befragt, aber nie ein befriedigendes Ergebnis im Bezug auf dieses Problem gefunden. Was mache ich falsch? Welche Zutaten fehlen?

Würde mich freuen wenn jemand mir zu helfen weiß :)

Antwort
von adabei, 39

Ich nehme nur Crème Fraîche, rote Zwiebeln in kleinen Würfeln  und magere Speckwürfel und würze noch etwas mit Salz. Ich finde das schmeckt.

Antwort
von Rosswurscht, 27

Zwiebeln und Speck gehören bei einem klassischen Flammkuchen unbedingt dazu - das ist auch der typische Geschmack.

Antwort
von Odenwald69, 43

kommt drauf an , die nehen dann oft auch geschmackverstärker und zimmlichen speck. da ist weniger oft "Handmade" dabei ist alles gekauft auch die gewürzmischnungen

https://www.metro.de/cat/de/products/product/586310001001

Antwort
von charmingwolf, 35

Creme Fraiche, Zwiebel, Pfeffer, Salz, Rapsöl.

Käse zu Gratinieren

Mach ein wenig Muskat rein wenn du meinst es ist zu Fade ,

auch mit Pilze

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten