Frage von emwillswissen, 66

Selbstfindung aber wie?

Hallo. Ich bin W, 17 und möchte gerne so ne Art "Selbstfindung " machen. Ich möchte irgendwie über mein ganzes Leben nachdenken, alle Sorgen vergessen und herausfinden, was ich erreichen möchte, wer ich sein will und wer ich im Moment bin.

Es gibt ja einen sogenannten Weg dafür, der irgendwie über 900km lang ist aber dafür bin ich zu jung und ich möchte es sobald wie möglich machen. Tipps?

Antwort
von Larifari15, 26

Ich wünschte, ich hätte da eine Standartantwort für! :) Ich glaube jeder in unserem Alter hat diese Frage...

Aber ich glaube es ist so, dass man nicht herausfinden kann wer man ist in dem Sinne, weil es so viele Faktoren gibt die beeinflussen wer man ist, darauf kann es eigentlich keine Beschreibung geben... Ich denke unsere Erfahrungen und Erlebnisse machen uns zu dem, was wir sind!

Am besten du probierst einfach alles aus, wovon du denkst es könnte dir Spaß machen oder deine Sichtweise möglicherweise verändern, um deinen Horizont zu erweitern!

Aber eine 15 Minuten Erkenntnis gibt es meiner Meinung nach nicht ;)

Vielleicht hilft es dir auch, wenn du Freunde oder andere Menschen fragst, was sie darüber denken wer du bist? Ich meine nicht, dass du dich daran orientieren sollst, aber es zeigt dir eine andere Perspektive und vieleicht Möglichkeiten dich näher kennenzulernen?!

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen, auch wenn es keine konkrete Antwort ist :)

Antwort
von Betonphilosoph, 33

Das kannst du auch in deinem Zimmer machen. Oder du gehst einfach in den nächsten Wald, auf etwas abgelegene Wege und läufst dort umher. :-) Hauptsache du hast deine Gedanken nur bei dir.

Kommentar von PicaPica ,

Oder du fährst in den Ferien ans Meer an einen langen einsamen Strand, da kann man auch ganz wunderbar die Gedanken schweifen lassen und sammeln.

Antwort
von PurpurSound, 24

Selbstfindung geht nicht durch blosses nachdenken sondern ist ein dynamischer lebensprozess.

Über deine begabungen, interessen und ziele solltest du wohl aber mal brainstormen :-)

Antwort
von JaniXfX, 7

Mit 17 "über sein ganzes Leben nachdenken" dauert nicht so lange... Ist ja noch nicht viel passiert. Ja klar, 17 - eine Zeit mit vielen wichtigen Gedanken und der großen Frage: Wer bin ich eigentlich, was macht mich aus?

Aber ganz ehrlich: Das geht allen so. Es war mir möglich, genauso wie vielen anderen, ohne eine künstlichen Gewaltmarsch oder Auslandsjahr sich selbst zu finden. Was gefällt einem, was gefällt einem nicht, was mag man an sich, was mag man nicht, was hat man für Idole, mit welchem Tagesrythmus will man leben, was will man bei sich selbst alles regeln oder was kann man auch Anderen überlassen... als solche Dinge. Dafür muss man nicht 900km wandern.

Antwort
von phex85, 22

Hast du schon einmal über Work & Travel nachgedacht bzw. davon gehört?
Ein paar Bekannte von mir haben das früher mal gemacht und waren begeistert - man kommt aus dem Alltag heraus, lernt viele neue Orte und Menschen kennen und man...naja entwickelt sich.

http://www.work-and-travel.co/

Kannst ja mal reinschauen bzw. dich anderweitig danach umsehen und schauen, ob es etwas für dich wäre.

Kommentar von VojoSan ,

Mit 17??

Antwort
von SweetRetriever1, 17

Hey :)

Hast du schon mal über Meditation oder Yoga nachgedacht? Da sollen sich ja auch solche Gedanken klären :D

Liebe Grüße

Kommentar von emwillswissen ,

Naja sowas ist eher nichts für mich

Kommentar von SweetRetriever1 ,

Aso naja :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community