Frage von abouttam, 89

Selbstbewusstsein wieder aufbauen aber wie?

Hallo zusammen!

Kurz zu meiner Person: Ich bin weiblich und 20 Jahre alt. Bis zu meinem 16 Lebensjahr war ich immer sehr selbstbewusst, was mir auch oft von anderen gesagt wurde. Leute kamen zu mir und fragten mich, wie ich das mache, dass ich so viel Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen habe.

Seit meinen 16 Lebensjahr würde es immer weniger weil ich mich sozial sehr zurückgezogen habe wegen einer privaten Sache. Mittlerweile ist mein Selbstbewusstsein und mein Selbstvertrauen bei 0. Ich mache mir sehr viele Gedanken was andere über mich denken, wie ich rüberkomme usw. Ich bin auch sehr unsicher!

Ein Beispiel: Ich war damals mit Leuten unterwegs in einem Club wo ich gerne wieder hingehen möchte. Mit den Leuten hab ich schon lange keinen Kontakt mehr und trotzdem mache ich mir Gedanken wie zB "was wenn ich sie sehe, wie soll ich reagieren? oder "was werden sie denken?" oder "wie soll ich mich verhalten?". Ich hatte solche Gedanken NIE und möchte auch wieder mein Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein erreichen!

Hat jemand einen Tipp oder eine Erklärung warum ich diese Gedanken habe?

Antwort
von Yukikoleiko, 39

Dadurch das du dich so abgeschmiert hast, hast du dir ein Schutzschild gebaut, aber ich finde nicht, das man dadurch weniger selbstbewusst ist. Wieso ist es dir denn aufeinmal so wichtig was andere von dir halten, oder was sie über dich denken? Solang du dich wohl fülst sollte es dir egal sein was andere über dich denken, es liegt im Auge des betrachters wie jemand einen sieht und ob er/sie gefällt. Nunja, ich weiß ja nicht ob zwischen dir und den Leuten mit denen du keinen Kontakt mehr hast etwas vorgefallen ist oder ob du dich einfach nur nicht mehr bei ihnen gemeldet hast. Ich würde ganz normal damit umgehen wenn du sie siehst, evt eine erklärung abliefern wenn du der Meinung bist das du den etwas zu sagen hast, ansonsten würde ich mir dort keine großen Sorgen oder Gedanken machen. Wenn du dich unsicher fühlst oder nicht selbstbewusst dann überleg mal woran es liegen könnte und arbeite dran. Ich glaube du bist sehr stark und selbstbewusst und da du etwas daran ändern möchtest wirst du auch schnell erkennen das du das schaffen kannst was du dir vor nimmst. :) Tu etwas was dein selbstbewustsein steigern könnte zb ist es bei viele einfach einbisschen sport, joggen gehen mit musik, die freiheit spühren einbisschen fitter werden.. das tu ich auch. Hilft auch mal um aus dem alltag und der Gedankenwelt  auszubrechen. 

Kommentar von abouttam ,

Danke für die tolle Antwort!
Ist eine gute Frage dass man überlegen sollte warum das Selbstbewusstsein nicht mehr so vorhanden ist wie es mal war. Ich glaube um ehrlich zu sein dass ich denke ich bin nicht gut genug bzw. schlechter als die anderen.

Kommentar von Yukikoleiko ,

Kein Mensch ist schlechter als jemand anders, ich sage immer: Ein Mensch ist anders als jemand anders oder viele andere, denn jeder Mensch hat andere Dinge die er am besten kann oder in denen er schlechter ist. - Ich zum beispiel kann überhaupt gar nicht singen, sitze aber mit anderen zusammen und singe trotzdem, was ich mich nicht trauen würde ist lauthals singstar zu spielen, da ich genau weiß das alle die flucht ergreifen werden. xD  Was ich damit sagen möchte ist, jeder ist anders und jeder ist anders auf seine art und weise keiner ist schlechter oder besser, jeder hat eckpunkte gute und schlechte seiten, mach dich nicht schlechter als du bist und arbeite an den dingen die du besonders toll an dir findest. Das ist Selbstbewustsein. :) Steh hinter dir selbst und zeig dich. Du bist du und das ist vollkommen perfekt so. :)

Kommentar von abouttam ,

Schön sowas zu lesen, danke!
Ich kann auch überhaupt nicht singen, sollten mal zusammen Singstar spielen! 😂

Kommentar von Yukikoleiko ,

Da verscheuchen wir mit sicherheit ungebetene Geste aus mindestens 100km :')  Achherje. & bitte. Niemand sollte sich schlechter machen. Denn jeder ist stark, auch stark auf seine eigene art und weise. Finde deine eckpunkteund arbeite dran. Steiger dich in etwas was du gut kannst das macht auch selbstbewusst wenn man etwas gut macht freut man sich. :)

Kommentar von abouttam ,

Du hast vollkommen recht! Werde mir was überlegen um mein vorhandenes Selbstbewusstsein wieder dort zu haben wo ich es möchte!

Kommentar von Yukikoleiko ,

DAS ist die richtige einstellung, mach worauf du lust hast, was dich glücklich macht ohne nachzudenken was andere von dir denken. Gehe joggen tu was für dich mach dich frei ich glaube das ist dein einziges problem. Sei offen für was neues und lass alles negative mal raus. Vielleicht hilft es dir ja auch wenn es blöd klingt, dich einfach mal auf ein Feld zu stellen und einfach zu schreien. ^^ 

Kommentar von abouttam ,

Du bringst mich echt zum Lachen 😂
Das könnte ich echt mal machen, ist eine Erfahrung wert! Ich glaube ich werde mal Dinge aufschreiben wo ich denke das sie damit zutun haben!

Kommentar von Yukikoleiko ,

tu das und arbeite sie dann ab und mach dir gedanken drüber und wenn du für dich selbst im reinen damit bist streichst du sie ab und gönnst dir was schönes. evt ein bad nehmen zum entspannen oder weiß nciht schokolade oder soetwas, etwas worauf du dann einfach lust hast. Wünsche dir dabei ganz viel Glück und ich glaube du wirst das schaffen. :) Bist stark du machst das, schaka :D

Kommentar von abouttam ,

DANKE DANKE DANKE 😁

Kommentar von Yukikoleiko ,

Prima, wenn noch etwas ist dann darfste dich gerne melden über mail bzw nachrichten/post gedöns hier und bedanke mir für das nette gespräch und hoffe ich konnte zumindest einwenig helfen.:)

Antwort
von SnakomNesnakon, 17

Hallo,

ich bin 23, Männlich und kenne das Problem nur zu gut!

ich habe das gleiche gehabt (seit letzten Jahr bis heute, und Arbeite immer noch an mir selbst, und es klappt. ^^

es ist auch kein Zuckerschlecken.

das meiste was mich zu schaffen gemacht hat war das Emotionale!

(Einsamkeit, Gleichgewicht Verlust ich wusste nicht mehr welche Rolle ich im Leben eigentlich spiele etc.)

als erstes Fängst du an dich selbst zu lieben das ist sehr wichtig. 

ich müsste mich komplett zurückversetzen und mich wieder gerade zu biegen.

seit letzter Wochen habe ich mich teils in die 16 Jährige Phase versetzt.

so kriegst du das Emotionale unter Kontrolle.

also ich habe mich nicht geändert und mein Niveau mit den Jahren langen Erfahrungen ist auch geblieben. 

falls dir meine Erfahrungen nicht geholfen haben, könnte ich auch präzise in Detail gehen und mehrere Hilfreiche Erfahrungen mitteilen.

Schönen Gruß

Kommentar von abouttam ,

Echt eine super Antwort!
Mich würde interessieren wie du das meinst mit "zurückversetzen". Wäre nett wenn du das genauer erklären würdest und deine Erfahrungen schreibst wie du das gemacht hast.

Liebe Grüße

Antwort
von frsssssssll, 16

du schreibst nicht, was das für eine private sache war, die dich so beeinflusst hat. evtl. mußt du diese sache erst aufarbeiten, also dich dem stellen, bevor du wieder an anderes denken kannst. verdrängen ist keine lösung.
gut fürs selbstbewußtsein ist zb sport, weil man da was für sich tut.

zu deinen früheren freunden:
such dir den raus, mit dem du dich am besten verstanden hast und schreib dem zb sowas wie "ich mußte gerade an früher denken und kam spontan auf die idee, dir zu schreiben. würde mich freuen von dir zu hören!" - allerdings mußt du dann erstmal warten und ob eine antwort kommen würde, weiß keiner.
eine andere möglichkeit wäre, denjenigen abzupassen, wenn er allein unterwegs ist und dem dann "rein zufällig" über den weg zu laufen bzw. mit dem zusammenzustossen... 
wenn der dann fragt, wieso du dich nicht mehr gemeldet hast, kannst du zb sagen, daß du mit ein paar sachen allein klar kommen mußtest und später dich nicht getraut hast, dich zu melden, weil du dachtest, die könnten sauer sein, da du dich nicht mehr hast blicken lassen...
alles weitere ergibt sich von selbst. 

mit einem allein zu reden ist am anfang wesentlich leichter als gleich mit der ganzen gruppe. ehrlichkeit ist am besten. was genau dich damals so beeinflusst hat, mußt du nicht sagen (oder nur im ansatz, falls das für ein besseres verständnis sorgen würde), aber du solltest nix erfinden, das würde nach hinten losgehen.

Kommentar von abouttam ,

Danke für deine Antwort! :)
Die "private" Sache war eig. nichts "schlimmes". Ich möchte auch nichts mehr mit denen zutun haben. Es war eine kleine Auseinandersetzung.

Kommentar von frsssssssll ,

wenn du mit den nix mehr zu tun haben willst, dann ist es doch egal, was die über dich denken.

ihr habt euch halt nix mehr zu sagen - sowas passiert. man muß nicht aus falsch verstandener höflichkeit mit leuten reden, die man nicht mehr mag.
falls dich doch mal einer anspricht + nachfragt, kannst du zb sagen, dein glaube hätte deine sicht der dinge verändert. dabei ist egal, ob du religiös bist oder nicht. ich hab noch nie jemanden getroffen, der das ernsthaft ausdiskutieren wollte, was sich da geändert hat. 

Antwort
von Xosvenja, 25

Deine Situation ist mir nur zu gut bekannt. Nur das ich mich schnell sehr unsicher fühle, wenn jemand super gut aussehend in meiner Nähe ist. Fühle mich dann gleich “hässlich“.
Mein Therapeut riet mir Sport zu machen, nicht wegen meiner Figur sondern wegen dem eigenen Wohlbefinden. Momentan fange ich an zu Joggen (was mir anfangs sehr schwer fiel, weil ich alleine war) aber mit etwas Musik im Ohr geht das schon wieder.

Kommentar von abouttam ,

Ich kenne diese Gefühle gar nicht weil ich sie zuvor nie hatte. Das mit Sport hört sich gut an! Ich denke man muss sich seinen eigenen Wert bewusst machen.

Kommentar von Yukikoleiko ,

Habe ich oben auch geschrieben mit dem Sport, das mache ich auch. Aber einfach nur um mich fitter zu fühlen und um, etwas aus dem Alltag raus zu kommen. - Rate ich jedem. Zu beginn ist es immer schwer, auch selber immer die lust aufzubringen etwas zu tun, aber sobald du den willen immer wieder hast, steigerst du auch dich selbst damit, find ich prima. :)

Kommentar von abouttam ,

Damit hast du recht! Gut das du für dich persönlich was gefunden hast!!

Antwort
von heiisayed, 38

Es klingt komisch aber hör Basslastige Songs (z.B. GangstaRap), durch die Tiefen Töne fühlst du dich (ziemlich sicher) mächtiger ! Das sollte dein Selbstbewusstsein wieder aufbauen ...

Kommentar von abouttam ,

Danke für die Antwort 😄

Kommentar von frsssssssll ,

ernsthaft? rap-mucke hören und fertig? au weia...

Kommentar von Yukikoleiko ,

Jeder hat doch so seine Musikrichtung womit er sich wohl fühlt oder sich besser fühlt. Also wenn du Rap Musik dazu zählst das du dich stärker fühlst oder mächtiger und selbstbewusster, ok! Ich würde soetwas nicht hören wollen. :p Ich höre lieber Electro/House was gute Laune macht, wo man abtanzen kann einfach mal rumspinnen und frei sein. :) Aber wer auf Rap steht, dann Hör doch direkt King Orgasmus One, am besten die Frauenfeindlichen lieder, kommt sicherlich sehr gut. :'D

Kommentar von heiisayed ,

es muss kein Rap sein ... Aber basslastig !

Kommentar von abouttam ,

Ich würde mal sagen es kommt auf den Rap Song darauf an. Manche haben echt gute und motivierende Songs. Damit sind natürlich keine ich-*****-alles-was-ich-sehe Songs! 😜

Kommentar von Yukikoleiko ,

Schade :( Aber okey. xD 

Kommentar von heiisayed ,

Z.B Du bist Boss (obwohl du Frau bist)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community