Frage von schesslo, 55

Selbstbewusstsein ist ganz unten..?

Ich spiele fussball als stürmer.. meine Mannschaft ist letztes Jahr aufgestiegen ( dort war ich torschützenkönig).. und dieses Jahr stehen wir Wie erwartet eher unten in der Tabelle.. meine Trainer hat eigentlich vollstes vertrauen in mir Und lässt mich eigentlich immer durch spielen.. aber letzte zeit läuft es garnicht heute hatten wir ein Testspiel gegen eine Mannschaft die eine Liga unter uns ist und wir haben trotzdem verloren. Ich habe ein Elfmeter verschossen und viele sehr gute Chancen vergeben. Eigentlich weiß ich dass ich ein guter Spieler bin aber das geht so langsam unter.. ich zweifle an mir selber und mache mir Vorwürfe. Wie kann ich mich pushen? Ich weiß Tore würden mich am meisten pushen aber damit ich motivierter bin und ich überzeugt von mir selbst bin? :/

Antwort
von Maxieu, 9

Eine Ferndiagnose ist schlecht möglich.
Eigentlich sollte dein Trainer auf diese Fragen antworten können und dich moralisch stützen.

Natürlich kann man dich ermuntern. Ich sehe da vier Ansatzpunkte:

*Wichtig ist, dass du im Spiel drin bist, also für die Mannschaft arbeitest und dich nicht als Stehgeiger betätigst und für längere Zeit abtauchst.

*Es gilt außerdem die alte Trainerweisheit: Hauptsache ist zuerst einmal, dass ihr euch Chancen erarbeitet und du dabei am richtigen Fleck stehst.

*Speziell zum Elfmeter: Nur ca. 3 von 4 Elfmetern gehen rein. Selbst die sichersten Schützen verschießen irgendwann einmal.

*Da du in der Vergangenheit getroffen hast, wirst du auch in der Zukunft wieder treffen. An deiner Schusstechnik wird es dann nicht liegen.

Noch eine Frage und eine Empfehlung:

*Du bist ja wahrscheinlich voll in einer Wachstumsphase. Entwickelt sich deine Muskulatur harmonisch mit dem Skelett, oder bemerkst du da eine Veränderung, die dir nicht gefällt?

*Du spielst ja - wenn ich deine Angaben richtig sortiere - nicht in der U-17-BL West, sondern gehörst (als jüngerer Jahrgang?) wohl zur 2. U-17 von Rot-Weiß. Auch wenn du vielleicht im kommenden Jahr in der BL spielen möchtest, solltest du dich jetzt ganz auf den Moment konzentrieren und nicht schon Karrierepläne im Hinterkopf haben.

Kommentar von schesslo ,

Deine erste Frage verstehe ich mur teilweise.. also ich bemerke nicht wirklich wie mein Körper wächst oä.. mit meinem Körper bin ich relativ zufrieden.. und ja nächstes Jahr wird es noch härter also mache ich mir schon Gedanken was nächste Saison passieren wird ob ich die BL überhaupt packen werden.. oder ob da ein Wechsel/leihe angebracht wäre.. aber jetzt möchte ich mir erstenmal auf diese Saison fokussieren und zu meiner Form zurückfinden

Kommentar von Maxieu ,

In der Pubertät steigert sich der Anteil der Muskelmasse am Körpergewicht von 25 auf bis zu 50%. Wie man das - wenn auch in einem anderen Lebensalter - z. B. bei Götze sieht, kann eine Zunahme der Muskelmasse zwar für mehr Kraft und Dynamik sorgen, gleichzeitig aber auch einen Verlust an Geschmeidigkeit mit sich bringen.

Andere, bei denen sich die Muskulatur unterdurchnittlich entwickelt, werden zur "Bohnenstange" oder zum "Spargeltarzan", wie man früher sagte. Als Fußballer haben sie dann oft das Gefühl, dass ihre Gelenke den Befehlen des Gehirns nicht gehorchen wollen.

Noch ein Nachtrag zur Schusstechnik:

Ich hoffe, euer Trainer ist qualifiziert genug, dir ein paar Tipps zu geben. Freiburgs Trainer Streich soll ja seinem Stürmer Philipp den Rat erteilt haben, es mehr mit der Innenseite zu probieren, weil man dann genauer treffen kann. Meine Meinung dazu: Wenn man  mit der Innenseite die Schusshärte eines Toni Kroos erreicht, ist das natürlich gut. Ansonsten wird aus so einem Schuss leicht ein
unfreiwilliger "Rückpass". Einem Durchschnittsspieler würde ich eher empfehlen, beim Schuss den Ball über den Spann nach außen abrutschen zu lassen - also Härte plus Drive von der Tormitte und vom Torwart weg.

Und noch ein Tipp:

Wenn du in der Strafraummitte auf ein Zuspiel von außen wartest,
versuche dabei in Bewegung zu bleiben, steh nie fest auf beiden Beinen, halte möglichst den Fuß nicht nur rein, so dass der Ball einfach abspringt, sondern mach sowohl eine Lauf- als auch eine Schussbewegung auf den Ball zu.
Das verbessert die Koordination von Fuß und Ball.

Fast vergessen: Man kann doch wohl davon ausgehen, dass du beidfüßig bist?

Ansonsten stehen natürlich ein paar Extra-Übungen an!

Antwort
von Albozz998, 19

Sicherlich hast du einen Lieblingsspieler denk mal an ihn also wie er spielt und die Chancen nutzt, Videos anschauen , Musik hören also Motivationsmusik.

Ich habe immer an die Leute gedacht die zu mir gesagt haben "ach du schaffst das nicht an all das hab ich gedacht und dadurch hab ich mich innerlich motiviert und mir immer gesagt " ich werde es euch zeigen was ich kann, ich werde das Schafen, ich werde euch so überzeugen das ihr mich hinter lieben werdet und das hat mich sowas von motiviert das ich noch 5 spiele oder mehr hintereinander spielen wollte ;)

Antwort
von 01Unbekannt01, 28

Hey kopf hoch :)
Jeder hat mal ein oder zwei schlechte Tage
Zweifel nicht an dir selber, du müsstest doch am besten wissen, dass du es drauf hast:)
Denk nicht zu viel darüber nach, das macht es meißtens nur schlimmer! :)
Wie alt bist du eig?😅

Kommentar von schesslo ,

15 bald 16 also ich spiele bei rot weis essen u17

Kommentar von 01Unbekannt01 ,

Achso:)

Kommentar von schesslo ,

Ja aber die ganze Saison läuft nicht so gut.. 1 tor aus 5 spielen in der Liga als ein stürmer :/

Kommentar von 01Unbekannt01 ,

Das wichtigste ist dass du es versuchst! Dein trainer muss sehen dass du alles gibst und dich bemühst ein tor zu schiessen. Irgendwann klappt das schon wieder, musst nur n bisschen vertrauen in dich haben
Hast du instagram?

Kommentar von 01Unbekannt01 ,

Okay ist egal haha :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten