Frage von summaslamma1997, 463

Wie kann ich Selbstbewusstsein für mich selbst aufbauen?

Hallo zusammen.

Ich möchte mir mein Selbstbewusstsein aufbauen. Leider habe ich davon viel zu wenig und denke oft, dass ich schlecht bin, und nichts drauf habe. Auch Meine Selbstwertschätzung ist alles andere als Groß. Ich muss dazu sagen, dass ich unter Depressionen litt und dies eventuell zusammen hängt.

Hat vielleicht von euch jemand solche Erfahrungen schon gemacht ? Oder hat mir jemand Tipps ? Ich bin um jede Antwort dankbar.

Antwort
von DieChemikerin, 33

Hi!

Erstmal: Ich habe auch starke Selbstzweifel, u.A. deshalb bin ich in therapeutischer Behandlung. Ich kann dir ja mal erzählen, was mir so hilft :)

Erstmal baue ich meine Fähigkeiten weiter aus. Bei mir sind meine Fachgebiete Chemie und Latein, teilweise auch Mathematik. Chemie und Mathematik sind meine Leistungskurse, Latein habe ich (leider gab es keine drei LKs zu wählen) als drittes Prüfungsfach im Abitur.

Ich gebe seit knapp zwei Jahren Latein Nachhilfe und es stärkt unglaublich mein Selbstbewusstsein, wenn ich sehe, was für Fortschritte meine SchülerInnen machen. Ich habe alle vier von 5 auf 2-3 hochgekämpft, sie machen tapfer mit und wollen mich unbedingt behalten. Bei einigen bricht nach den Sommerferien das dritte Jahr an und das zeigt mir, dass ich scheinbar erklären kann! Und das freut mich so sehr!!!

Dann die Chemie. Ich bin wie gesagt im LK und dort ist es auch echt cool. Das einzige Problem: Ich habe, ohne fachlich irgendwas dafür zu tun (also ich muss Protokolle machen etc, aber ich lerne nie für Klausuren), durchgängig 15 Punkte. So, das stärkt zwar das Selbstbewusstsein, da mich mein Lehrer auch andauernd lobt (ohne dass ich das unbedingt will); Aber da mir das zu trivial ist, bilde ich mich außerhalb weiter (mein Lehrer fördert mich Gott sei Dank sehr!!!). Ich nehme an Uni-Workshops teil, nehme an der ICHO 2017 teil u.s.w. :) das macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch das Selbstbewusstsein, weil du etwas hast, was du wirklich kannst. Viele nehmen auch meine Hilfe in Chemie in Anspruch :)

Das Dritte ist bei mir das Singen. Ich gehe in einen Chor. In der 5./6. Klasse hab ich das schon gemacht, danach hatte ich aber keine Zeit mehr. Jetzt mache ich es wieder und ich liebe das Singen. Früher konnte ich das gar nicht und jetzt sagen mir sogar meine nicht-musikalischen Lehrer, dass ich gut singen kann 😅

Also du solltest Aktivitäten nachgehen, die dir Spaß machen und die dir auch liegen. Ich kann mit vielen Leuten (auch durch Instagram, da gibt es ne tolle Community) über Chemie und Latein reden, wir sind grad auf Studienfahrt und dort Rede ich mit meiner Zimmergenossin (auch im Chor) die ganze Zeit über das Singen und wir singen auch viel. Das macht Spaß und verbindet! Sie ist auch in meinem Chemie LK, also haben wir noch mehr Gesprächsthemen.

Durch solche Dinge findest du Freunde die dich nehmen wie du bist und dich unterstützen. Das ist echt so. Viel Erfolg bei allem, was du tust! Bei Fragen melde dich :)

LG

Antwort
von Martnoderyo, 320

Vielleicht hilft es dir ja ein Hobby auszuüben (zB Sport) in dem du gut bist und in dem du dich wohl fühlst.

Dann hast du automatisch Gesprächsstoff und kannst freier mit anderen Leuten reden.

Ich selber habe auch wesentlich an Selbstbewusstsein zugenommen als ich angefangen habe Longboard zu fahren. :)

Antwort
von groovymel, 176

Ich hatte selber starke Depressionen und Selbstzweifel. Mir haben zwei Sachen dabei geholfen:

1. Vergleiche dich nicht mit anderen!!! DU BIST EINZIGARTIG !! Es wird immer schönere,intelligentere,grössere, schlankere Menschen geben als du! Versuche einfach dein bestes "Ich" zu werden. Findest du dich mollig? Du kannst es ändern, treibe Sport ernähre dich gesund. Klar kann man nicht alles so einfach ändern, für mein Aussehen hat mir der zweite Punkt sehr geholfen...

2. Ich weiß es tönt dumm aber glaub mir das hilft! Ich habe mich jeden Morgen vor dem Spiegel gestellt (meistens gleich beim Zähneputzen) und mir 3 Dinge aufgesagt welches ich an mir mag. Egal was, seien das meine Augenbrauen, Beine, Nase oder Wimpern. Was es ist spielt keine Rolle. Das wichtigste ist einfach das du dich an die positiven Sachen erinnerst. Und das täglich. 

FYI: Ich habe mich am Anfang geweigert das mit dem Spiegel zu tun da ich das völlig Schwachsinnig fand.. jedoch half es mir sehr. Nun kann ich tausende von Dingen über mich sagen was mir gefällt. Es hilft wirklich, versuch es einfach Mal ;)

Antwort
von Hannysabrina, 65

Guten Morgen,Leider kann ich nur eine Antwort liefern.Diese Verletzungen kommen meist aus der Kindheit und sind nicht mit Sachen die man gerne macht um sich Bestätigung zu holen,bereinigt.Vielmehr sind es Dinge die man so sehr verdrängt hat,die in bestimmten Situationen und auch bei bestimmten Menschen hoch kommen und somit einen in die Knie zwingen.Da helfen wirklich nur Gespräche um versuchen die Baustellen zu bereinigen.Man muss es wollen,wenn man jemanden hat,der mit einem daran arbeitet.Und das Gravierende ist,wenn erst Mal eine Tür aufgegangen ist,wie viele weitere sich noch öffnen werden an Verletzungen,denen man gar nicht bewusst war und sie plötzlich erkennt.Das Schwierige daran ist,jemanden zu finden der dass mit einem aufarbeiten kann.Die Besten Lektüre hierfür findest du nur alleine in der Bibel.Ich lese sie nicht,doch ich bin an eine Person geraten vor drei Jahren die ein Christ ist,die ihre Liebe zum Menschen nur aus der Weisheit der Bibel nimmt.Wahnsinn kann ich nur sagen,beste Therapeut der Welt ist sie.

 

Kommentar von beate282 ,

Die Besten Lektüre hierfür findest du nur alleine in der Bibel.Ich lese sie nicht,doch ich bin an eine Person geraten vor drei Jahren die ein Christ ist,die ihre Liebe zum Menschen nur aus der Weisheit der Bibel nimmt.Wahnsinn kann ich nur sagen,beste Therapeut der Welt ist sie.

Das klingt ein wenig seltsam... Wobei ich verstehen kann, wenn Du Dich einem Geistlichen (Pfarrer oder so) anvertraut hast und er Dir geholfen hat...

Aber, allein nur die Bibel hilft - da muss ich widersprechen. Es gibt unzählig viel Literatur auf diesem Feld.

Wenn es für Dich geholfen hat - dann ist es ein Weg, bitte aber schreibe der Bibel nicht zu - das einzige Werkzeug zu sein, um Selbstbewusstsein aufzubauen! Das klingt sehr missionarisch und stimmt auch nicht für generell.


Antwort
von RegiTra, 223

Hi du, 

Mein Tipp: Konzentrier dich auf Dinge, in denen du gut bist und baue Fähigkeiten da weiter aus, in der Schule/Arbeit, im Verein oder auch alleine in der Freizeit.

Beispiele: 
- Gib anderen Nachhilfe in den Fächern in denen du gut bist. Oder bau in der Arbeit deine Fähigkeiten in einem Bereich weiter aus und biete anderen Hilfe in diesem Bereich an, falls sie da Probleme haben sollten. 
- Mach eine Sportart, die du sehr gut kannst. Oder geh in den Chor oder in einen Theaterverein. Oder wo deine Stärken liegen. 
- Wenn du gern liest, dann mach das. Oder wenn du gern alleine Sport machst, mach das. Oder was auch immer. 

Wo du gut bist, bekommst du Bestätigung, in jedem Falle von dir selber, aber auch von anderen. Das stärkt dein Selbstbewusstsein enorm. 

Wichtig ist aber dabei noch: Versteif dich nicht auf eine Sache. Im Optimalfall würd ich dir raten, alle drei Gebiete abzudecken, die ich genannt hab, also Schule/Arbeit, Verein und alleine. 

Hoffe, ich konnte dir einige Anregungen geben! ;)

Beste Grüße, RegiTra

Kommentar von DieChemikerin ,

Da kann ich nur zustimmen! Gebe Nachhilfe in Latein (nur positives Feedback), bilde mich außerhalb der Schule in Latein und Chemie weiter (Chemie ist meine gr9ßte Passion und auch LK, in dem ich allerdings unterfordert bin), ich nehme an der GO-AG teil und singe im Chor 😊

Macht auch sau Spaß!

Antwort
von Max7777777, 139

Sport ist komischerweiße ein Allheilmittel bei sowas. Es gibt einen Endophin kick und der Muskelkater am nachsten Tag, sagt dir das du was geschafft hast. Ansonsten muss man lernen seine eigene Leistung zu wertschätzen und sich nicht kleinreden.

Antwort
von Peterwefer, 128

Tja, das ist schwierig. Mancher erlebt einen Selbstbewusstseinsschub, wenn er zehn Klimmzüge schafft (Dieser 'Mancher' war ich vor ca. 20 Jahren), ein anderer erlebt Ähnliches, wenn er kniffelige Knobeleien löst, wieder ein Anderer erlebt dergleichen, wenn er gegen den und den im Schach gewinnt - ich wollte, ich könnte Dir darüber einen Tipp geben.

Antwort
von Heavengotmyhero, 147

Hi, ich hatte auch Depressionen und bin grade dabei an meinem Selbstvertrauen und an meinem Selbstbewusstsein zu Arbeiten. Was mir ganz gut hilft ist meine komfortzone zu verlassen. Also mich Dingen zu stellen die ich so normalerweise nie machen würde. Es hilft mir wirklich, selbst wenn es Kleinigkeiten sind merke ich Wie ich dran wachse und genau das würde dir glaube ich auch ein großes Stück weiter helfen.
Die besten Dinge kommen halt nicht von komfortzonen.

Antwort
von JiffNiff, 88

Du musst anfangen dich zu lieben. Gucke gelegentlich einfach mal in den Spiegel und lächle dir zu und sage dir einfach, dass du toll bist wie du bist.

Es ist immer leichter gesagt als getan, aber man baut nun mal nicht von heute auf morgen plötzlich viel Selbstbewusstsein auf. 

Achte dabei drauf, dass du dich nicht hinterher hinter einer Fassade von Selbstbewusstsein versteckst. Viele Menschen haben den Schein, dass sie viel Selbstbewusstsein haben, aber letztendlich ist es nur eine (brüchige) Fassade. 

Echtes Selbstbewusstsein und Selbstwertschätzung kommt vom Herzen (Bei mir ist das so).

Es wäre etwas leichter zu antworten, wenn du deine Probleme in genaueren Stichpunkten schildern würdest. Kann ja sein, dass du dich hässlich findest, zu dick, zu dünn oder du fühlst dich nicht liebenswert.

Sage dir einfach immer wieder in Gedanken, wie toll du bist, dass du gut aussiehst, dass du ein toller Mensch bist, dann denkt dein Unterbewusstsein irgendwann das gleiche und du hast nicht mehr diese negativen Gefühle. Nennt sich auch Auto-Suggestion.

Summa summa rum kann ich dir versichern, dass jeder Mensch es Wert ist geliebt zu werden. Falls du denkst, dass andere schlecht von dir denken lies dir mal diese Geschichte durch: http://www.zeitblueten.com/news/esel-vater-sohn/

Hat mir auch geholfen ;)

Viel Erfolg auf deinem Weg!

Antwort
von Battlemay, 120

Mach dir innerlich klar, was Deine Stärken sind! :-) Das ist der erste Schritt für mehr Selbstbewusstsein.

Antwort
von Katazilla, 91

Du solltest dich nach jeder Aufgabe oder Hürde hinstellen und für dich denken, dass du das echt gut gemacht hast, das hilft sehr gut finde ich.

Antwort
von Mignon3, 75

Mache dir mal eine Liste aller guten Eigenschaften, die du hast. Hier einige Beispiele: Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Pünktlichkeit, Humor, Freundlichkeit, Höflichkeit, Hilfsbereitschaft usw usw. Denke mal über dich nach.

Du wirst feststellen, dass du viel mehr positive Eigenschaften hast, als du es dir bisher vorgestellt hast. Die Schlußfolgerung wird sein, dass dein Selbstbewußtsein gestärkt wird. Alles Gute! :-)

Antwort
von GuteArbeit115, 155

Ich empfehle dir einen Online Kurs oder in YouTube Videos vom Selbstbewusstsein Trainer

Antwort
von UnicornLover88, 76

Nackt vor den Spiegel stellen und sagen "Ich bin schön" oder ich "Ich bin was besonderes" oder so ähnlich..
Das Hilft, wurde mir auch mal empfohlen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community