Frage von Dhalwim, 45

Selbstbestätigung auf zu hohem Ausmaß, negative Konsequenzen?

Hallo Brüder und Schwestern,

Ich möchte euch mal ganz ernsthaft fragen, wieso eigentlich auf Facebook, Twitter u. co. immer solche Selbstgefälligkeiten stattfinden.

Es heißt dort immer, bei Bildern z. b. "Voll hübsch", "Topmodel", "Du bist ein guter Freund und Ich mag dich", "Du bist meine Freundin, dich hab Ich lieb und dich kann niemand ersetzen",

Ich habe mich schon längst von solchen Plattformen abgemeldet (also endgültig gelöscht), also kann Ich zwar nicht nachvollziehen wieso die eigentlich sowas machen, noch wie es sich anfühlt, dass man bei mir so dermaßen schleimt.

Hat sowas eigentlich auch negative Konsequenzen, und verpasse Ich da nicht's oder ist sowas auch positiv und entgeht mir dabei was. Oder ist's iwie vollkommen egal, bzw. neutral?

(und ja, Ich weiß hier auf GF.net kann man auch Komplimente abgeben, aber dennoch ist GF.net anonym, glaube also nicht, dass dem allzuviel Wert beigemessen werden kann.)

LG Dhalwim

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pewdiecuts, 13

Die einzige Gefahr bestünde darin, dass solche Menschen arrogant werden und den Bezug zur Realität verlieren. Solange du soziale Netzwerke sinnvoll nutzt und dein Selbstwertgefühl nicht über likes definierst besteht für dich keine Gefahr.

Kommentar von Dhalwim ,

Das ist mal ein interessanter Ansatz. Ich dachte da steckt nur Einbildung drin, aber wusste net, dass Arroganz eine Rolle spielt. Jedenfalls danke und daumen hoch.

Antwort
von Bianca1349, 11

Mich nervt das ganze geschleime auf facebook auch. Ich bin dort nur noch angemeldet, um mit ein paar freunden in kontakt zu bleiben, die ich sonst nur schwer erreiche. Außerdem guck ich mir immer lustige bilder von 9gag und co an. Aber dass manchmal fremde leute oder entfernte bekannte denken, facebook als flirtplattform benutzen zu müssen, ist echt nur noch nervig. Wenn man die bilder von seinen besten freunden kommentiert - ok. Aber nicht von leuten, die man kaum / garnicht kennt. Und was mich auch nervt, ist dieses "anstupsen". Immer wenn mich jemand anstupst, lösch ich denjenigen als freund (sind eig immer nur entfernte bekannte). Wer mir was mitteilen will, soll das wenigstens per nachricht tun. Ich besitze facebook also nur wegen meinen "richtigen" freunden (auch weil manche weit weg wohnen und kein whatsapp haben) und wegen 9gag, aber dieses ganze geschleime von leuten, mit denen man im alltag nicht mehr viel zu tun hat, geht mir echt auf den geist.

Kommentar von Dhalwim ,

Ok, aber das heißt, du magst es nicht, wenn man bei dir in den A**** kriecht. Komplimente sind natürlich was schönes.

Ich kann's jedenfall's nicht verstehen, weil das bei mir (außer hier auf GF.net) niemand gemacht hat, noch habe Ich es bei jemandem gemacht (ok vielleicht 1 oder 2 mal, aber das wurde mir unangenehm und abgesehen davon, kam Ich mir albern vor).

Kommentar von Bianca1349 ,

kommt drauf an, von wem die komplimente kommen. von fremden hab ich nämlich auch kein bock mehr darauf. die denken, sie wüssten anhand eines facebook-profils mit ein paar bildern (die ich vorher selbst ausgewählt habe) genug über mich, um mich bewerten zu können. ich hasse sowas, die haben nämlich keine ahnung wie die realität wirklich aussieht und können mich daher eig garnicht richtig bewerten. wenn mich jemand aber wirklich kennt, dann weiß ich auch, dass ich dieses kompliment auch ernst nehmen kann, weil dessen meinung auf der realität aufbaut. aber wenn du nix von solchen plattformen hälst, dann halte dich am besten fern davon. du weißt immerhin die realität zu schätzen.

Antwort
von Kapodaster, 20

Die sozialen Medien sind das, was du - zusammen mit deinen Konntakten -  daraus machst.

Zum Beispiel hätte ich viele tolle Podcasts ohne FB und Twitter gar nicht kennengerlernt. Da gibt es tausend Möglichkeiten, interessante Leute zu treffen und spannende neue Sachen zu erfahren, ohne auch nur entfernt in einem Fishing-for-Compliments-Kreislauf zu landen :-)

Antwort
von oxygenium, 18

das ist deine Meinung  und jeder so wie er mag nicht wahr?

Und übrigens bin ich nicht deine Schwester!

Kommentar von Dhalwim ,

Das beantwortet meine Frage leider nicht so ganz.

Es geht darum, ist sowas nicht iwie gefährlich? Vllt. sogar, zu viel Selbstbestätigung? Ich habe ein schlechte's Selbstbewusstsein, allerdings bin Ich mir dessen bewusst und andere scheinen eben nicht so, da sie auf solchen Plattformen immer wieder Bestätigung erhalten.

Kann sein, dass diese Menschen dem Confirmation Bias oder Overconvidence effect verfallen (Induktive's denken).

LG Dhalwim

(PS: Du bist leiblich nicht meine Schwester, wir war'n mal befreundet hier auf GF.net weißt du noch?)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community