Frage von Torrero88, 421

Selbstbefriedigung im Islam im jungen Alter haram, wenn ja, wieso?

Eine Frage an alle Moslems hier, ich bin 13 Jahre und glaube an den Islam. Ich weiß, dass Masturbation haram ist – im Koran steht was davon, dass man keine Unzucht mit seiner Hand treiben soll, im Rücken der Ehefrau (oder so ähnlich).

Da wollte ich fragen, ob das selbst im jungen Alter haram ist?

Als Jugendlicher hat man nun einmal den Drang zu sowas (das geht auch ohne pornographische Inhalte, die ja natürlich verboten sind), ist es da schlimm sich manchmal selbst zu befriedigen?

Ich meine jetzt nicht so, dass es zur Sucht wird, aber hin und wieder mal. Es ist ja sogar bewiesen, dass masturbieren gesund ist, da es bspw. Prostatakrebs vorbeugt.

Ich sehe auch an sich nichts verwerfliches daran, da man in meinem Alter natürlich noch nicht heiratet und so kein Geschlechtsverkehr haben darf.

Sollte Masturbation aber für alle, für immer und unter jeder Voraussetzung (außer gesundheitlich) absolut haram sein, möchte ich bitte eine Erklärung, wieso es denn so ist?

Antwort
von Goodnight, 421

Masturbation ist das Natürlichste der Welt. Bei Männern läuft ein automatisches Sicherheits- und Kontrollprogramm ab. Wenn das nicht so wäre, würdest du impotent. Bedenke bitte, dass Regeln zur Religion von Menschen gemacht wurden um sie mit dem schlechten Gewissen zu kontrollieren. Das zu einer Zeit wo man über Anatomie und Physiologie noch nichts wusste. Die Beschäftigung mit deinem Körper ist keine Sünde und war schon immer im Plan der Schöpfung.

Antwort
von qosimo, 320

Wieso?

Weil es der Autor der Story der sich das Machwerk über einen imaginären kosmischen Großmufti ausgedacht oder einer derer, die hinterher das Teil ausgeschmückt ausgeschmückt haben, so verfügt hat.

Warum mag der das gemacht haben?

Der Gute war ein grausamer Despot, Machtgeil bis zu abwinken, konnte nie genug bekommen und brauchte dafür natürlich Leute, die, vernebelt von seinem Unsinn, für ihn und sein Machtstreben in den Krieg ziehen und fleißig Nichtanhänger umbringen.

Kanonenfutter, letztlich, es gehen gerade genug drauf dabei, die natürlich ersetzt werden müssen, Nachschub wird gebraucht.

Das bekommt man nicht durch Selbstbefriedigung sondern nur, wenn seine Mannen richtig poppen.

Das Verbot führt dazu, dass die irgendwann den Samenkoller bekommen und alles mhm mhm mhm, was kreucht und fleucht, woraus Kinder geboren werden, wodurch es Nachschub an Menschenmaterial für die Expansionspläne gibt.

Faktisch also äußerst klug durchdacht, man fasele irgendwas davon, dass ein angebliches kosmischen Oberüberdingensbummens das so will und schon gehts ab.

Zudem ist zahlenmäßige Überlegenheit bei einer Religion sehr wichtig, denn ist man in der Minderheit, hat es sich von wegen Unterdrückung.

Es hat also einen sehr logischen Grund, wenn dieser auch perfide ist ohne Ende.

Antwort
von Meatwad, 338

Wie du richtig erkannt hast, ist Selbstbefriedigung gesund. Im Bezug auf die Prostata, aber auch und vor allem im Bezug auf die geistige Entwickling eines Menschen. Dies ist belegt. Was nicht belegt ist, ist daß irgendein göttliches Wesen jemals etwas dazu gesagt hat, wie Menschen ihre Sexualität ausleben sollen.

Antwort
von Ranzino, 302

Die Frage tauchte natürlich schon mal auf und die Argumente sind sowohl dagegen als auch dafür.

https://www.gutefrage.net/frage/warum-ist-das-masturbieren-im-islam-verboten-

Anscheinend darfst Hand anlegen, aber pls nicht übertreiben.

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Sexualitaet, 219

Nein, Masturbieren ist NICHT haram.

Wenn du dich ein bisschen informierst, findest du bspw. das hier:

Ibn Hazm sagte: „Denn dass ein Mann seinen Penis mit seiner Linken berührt ist zulässig, und dass eine Frau ihre Scheide berührt ebenso, und dies nach Konsens der gesamten Ummah. Wenn dies also erlaubt ist, so passiert dabei (beim Masturbieren) nicht mehr als das Zulässige, außer dass man das Ziel hat Samen audzustoßen, und dies ist grundsätzlich nicht verboten, denn Allah sagt: Und er hat euch dargelegt, was er euch verboten hat. Und diese Sache gehört nicht zu den Dingen, deren Verbotenheit er uns dargelegt hat, weswegen es erlaubt ist und er sagt: Er erschuf für euch alles was auf der Erde ist. Das einzige ist, dass wir es verabscheuen, da es nicht zu den edlen Charaktereigenschafte gehört und nicht von den vorzüglichen Dingen ist.“

Denk nach - warum sollte Allah dir etwas verbieten, was völlig gesund für deinen Körper und völlig normal und natürlich ist? :)

Imam Ahmad ibn Hanbal sieht zum Beispiel die Ausscheidung der Samenflüssigkeit als normale Körperausscheidung an - und erlaubt es daher ebenfalls.

Eine Fatwa von Yusuf al-Qaradawi aus dem Buch "Halal und Haram" zeigt klar, dass er es ebenfalls genau gleich sieht.

Daher: Mach dir keinen Kopf.

Masturbieren ist was völlig Normales und Gesundes - es hilft dabei zu lernen, deine Sexualität zu kontrollieren und ist gut für deinen Körper und deine Psyche :)

Wie du ja auch schon selbst gesehen und dich informiert hast, ist es auch sehr gesund :3

Lg

Kommentar von ItsJustMe38 ,

Eeeeh,. Natürlich ist die Samenflüssigket eine natürliche Körperausscheidung, das heißt aber nicht das Masturbieren erlaubt ist. Nach Imâm Ahmad Ibn Hanbal ist es verboten!

Kommentar von earnest ,

Warum sollte die Meinung dieses Herrn für irgendjemanden verbindlich sein?

Kommentar von earnest ,

Dieser Herr wurde immerhin schon im Jahr 780 geboren (pardon, "Bearbeitung" funktionierte nicht, daher erneuter Kommentar). 

;-)

Antwort
von furkansel, 221

http://www.fragenandenislam.com/soru/wie-sieht-es-mit-geschlechtsverkehr-oder-ma...

Also zusammenfassend: Ist haram, versuchen zu vermeiden, geduldig sein

Antwort
von pn551, 218

Ja, warum ist das so? Das ist ja nicht nur im Islam sondern auch bei den Christen nicht haram. Die, die das geschrieben haben, haben sich ja wohl etwas dabei gedacht. Meine einzige Erklärung dafür bzw. dagegen wäre, daß der Mensch sich nicht alleine vergnügen soll. Es steht, so viel ich mich noch erinnere, im Koran, daß man den Acker bepflügen soll. Das heißt so viel wie: verschleudere nicht Deinen Samen.

Eine andere Erklärung habe ich nicht.

Antwort
von earnest, 175

Du kannst beruhigt masturbieren, du hast ja keine Ehefrau.

Es gibt zu diesem Thema unterschiedliche Lehrmeinungen. Such dir diejenige aus, die dir am besten gefällt. 

P.S.: Masturbieren ist gesund. Daß es Spaß macht, weißt du ja.

Gruß, earnest

Kommentar von ItsJustMe38 ,

"Such dir diejenige aus, die dir am besten gefällt."

Genau durch dieses ganze "Ich mix mir meinen Islam" sterben ständig unschuldige Leute, denn genau das ist die Einstellung von zb. der Is. @earnest, bitte hör auf Salafistische Gedankengut zu predigen!

"Masturbieren ist gesund" aha, woher weißt du das?

Kommentar von earnest ,

Das ist ja wohl ein schlechter Witz - und gleichzeitig die übelst mögliche Unterstellung, ItsJustMe.

Sie charakterisiert DICH, nicht mich.

Und dein letzter Satz zeigt, daß du offenbar von Biologie und Medizin (und von Sexualität) wenig Ahnung hast. Lies dich am besten zum Thema Masturbation schlau.

Antwort
von OneKnowIt, 150

Ja ist es, einfach weil es eine kack Religion ist

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community