Frage von lulu2711, 40

Selbstauskunft - Ausländerbehörde?

Es geht um folgendes: Ich bin mit anfang August 2016 bei meinem freund in Deutschland eingezogen aus Österreich. Nach meiner Anmeldung hier als Wohnadresse flatterte ein brief von Oberbürgermeister ein mit der bitte um eine selbstauskunft : Familien verhältniss, Arbeitssuchend, Reisepasskopie (Österr. Staatsbürgerin), etc. nun ich habe denen alles hingeschickt per mail selbst das schreiben vom arbeitsamt von Österreich das ich einen geld bezug habe bis November.

3 wochen später kam ein 2ter brief wieder mit fristsetzung das ich einen Nachweis über ausreichende Existenzmittel erbringen soll ( hatte es in bar bei mir und ich habe mir alles neu gekauft da ich in Österreich den haushalt ganz aufgelöst habe und nur mit 2 koffern und 2 kartons hergezogen bin) wie soll ich diesen erbringen? konto ist neu und auf einem stand von 0,00 da das geld vom amt erst ca am 10. des monats drauf überwiesen wird.

Und wieso das ganze ich dachte wir sind in der EU ich bin ganz bestimmt nicht hier um zu schmarotzen oder sonst was bin um jeden hinweis dankbar!

P.s.: bevor ichs ganz vergesse mein freund unterstützt mich auch finanziell sollte ich mal in not sein da giebt es auch kein problem von meiner und seiner familie her.

Ich verstehe das alles nicht!

Antwort
von Poroshka, 24

ich würde an deiner Stelle einen persönlichen Termin ausmachen bzw. einen Beratungstermin. So ein Vorgehen kenne ich auch nicht 

Antwort
von Kuestenflieger, 17

Das Bürgerbüro muß ihnen nur eine Freizügigkeistsbescheinigung ausstellen, ohne wenn und aber .

Antwort
von joheipo, 15

Dann gib halt an, was Du zur Zeit noch an Barmitteln hast und wieviel und wie lange noch die Bezüge aus Österreich sind.

Außerdem ist es sicherlich hilfreich, wenn Du Deine Bearbeitungsnummer des hiesigen Arbeitsamtes nennst, um zu beweisen, daß Du arbeitssuchend bist.

Du suchst doch Arbeit, oder?

Kommentar von lulu2711 ,

Klar suche ich Arbeit und ich habe auch schon 4 mal Probe gearbeitet mit der bestätigung vom amt das es in ordnung geht. Und ich werde es so versuchen wie du es mir hier empfiehlst echt stressig alles seit ich hier bin da alles irgendwie vieeel langsamer von statten geht wie ichs gewohnt bin. Danke auf jedenfall für den hinweis und ich werde diesen vorgeschlagenen weg versuchen.

Antwort
von Sachbearbeiter2, 20

wie soll ich diesen erbringen?

bspw. mit kontoauszügen aus österreich? du hast doch dort sicher gearbeitet und kannst lohnbezüge und ggf. sogar auch gespartes nachweisen?

welches geld vom "amt" wird dir denn überwiesen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community