Frage von galli2009,

selbständug UND Arbeitnehmer

Hi an alle.

Ich bin 40 Stunden in einem Unternehmen angestellt. Jetzt möchte ich zusätzlich noch selbständig zu arbeiten beginnen. Kann mir wer informationen hierzu geben? Habe dieversen bzgl. Werksverträge, Honorarnoten etc. gelesen. Welche Grenzen gibt es beim zuverdienst? Bzw. wie stellt man das am Kostengünstigsten an. Zur Info ich zahle jetzt in Österreich schon 43% Steuern. Der Zuverdienst würde sich im Rahmen von 6000 bis 9000€ bewegen(Jahr).

Dies zum normalen Gehalt mitzuversteuern wäre mir zuviel, dass ich es gleich lassen kann. Danke für Infos

Antwort von FataMorgana2010,

Alles, was du als selbstständiger verdienst (also nicht alles was du einnimmst, sondern den Überschuss) musst du auch zusätzlich versteuern. wenn es mehr als 730 Euro jährlich sind. Nach oben gibt es keine Grenze

Hier gibt es ein Merkblatt dazu:

http://www.gruenderservice.at/dok_detail_file.wk?docid=993214&conid=474011&a...

Antwort von vogerlsalat,

Naja, du versteuerst ja nur den Gewinn, musst halt gut abschreiben, da wird sich ja was finden?

Kommentar von galli2009,

Ich meine 6000 bis 9000€ gewinn

Antwort von Clipmaus,

Einen Nebenjob oder auch Selbständigkeit musst dem Arbeitgeber anzeigen! Da fragst Du am Besten mal einen Steuerberater! Den brauchst Du als Selbsständiger so oder so!

Antwort von Quotidien,

erst einmal muss dein AG einverstanden sein mit den nebenjob.

Kommentar von vogerlsalat,

Nur wenn das im Arbeitsvertrag verlangt wird, steht dort nix muss man auch nicht fragen. Ich nehme an es geht um Ö und da ist es so.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten