Selbständig mit Sattelzugmaschine ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du sagst nicht ,,Hallo,irgentwo,sondern, gibst mal , ,,Frachtbörse" in die Suchleiste ein.

Vorher brauchst Du natürlich Deine Kosten,die Du Dir zusammenrechnen musst.Was jetzt im einzelnen Maut ect. Kosten weiss ich nicht.Da gibst mal ,,LKW-Maut" in die Suchleiste.

mit alledem rechnest deine Unkosten und dann kannst was Du noch haben willst draufhaun.

Wieviel Du dann verdienen musst ,um davon Leben zu können ,kommt auf Deinen Gewinn an,denn nur darauf zahlt man ja Steuern.

Auf Privatentnahmen rechnest runde 30 % Steuern oder fragst deinen Steuerberater am besten.

Durch die hohe billige Konkurrenz aus dem Ausland ist das aber ein kühnes Vorhaben.

Außerdem solltest jemanden haben ,der die Frachtbörsen durchsucht und die Disposition macht,denn dafür wirst Du keine Zeit haben.

Oder eben Du suchst Dir eine Spedition für die Du fährst,da musst Du dann sehn,was die zahlen und ob Du damit hinkommst.

Sollte das an der Frage vorbei sein,tschuldigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung