Frage von Persimon, 32

Selbständig als Nebenjob während ALG II?

Hallo Kenner und Berater!

Wer weiß oder wer kann mir sagen, wo ich darüber nachlesen könnte:

ich bin in Elternzeit und gleichzeitig im Trennungsjahr - deswegen bekommen ALG II (der Ex ist nicht zahlungsfähig). Ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag in einer Firma, wo ich vor der Elternzeit gearbeitet habe und wo ich später wieder anfangen werden.

Darf ich jetzt mich noch als Selbständig anmelden und eine bestimmte Tätigkeit ausüben? Ich weiß, dass alles, was ich verdiene, wird mir vom ALG II weggestrichen, ist in Ordnung, mir geht es hier um rechtliche Seite der Frage!

Meine Beraterin im Jobcenter kann ich seit Tagen nicht erreichen, ansonsten würde ich sie fragen.

Herzlichen Dank.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Bitterkraut, 20

Klar kannst du das machen und dir wird auch nicht alles angerechnet, was du an Einkommen erzielst. Du behältst 100 Euro pauschal pus 20 Prozent von dem, was dann noch übrig bleibt, plus 30 Euro Versicherungspauschale. Du hast also auf jeden Fall einige Euros mehr in der Tasche, als wenn du nix machst.

Du mußt eine Vorschau auf dein zu erwartendes Einkommen geben, dafür gibts im Netz ein Formular (Anlage EKS), das wird dann als vorläufiges Einkommen angenommen, und nach 6 Monaten mußt du deine Belege vorlegen und sog. Abschließedende Angaben machen. Dann wird abgerechnet.

Kommentar von Persimon ,

recht herzlichen Dank!!!!

Antwort
von haufenzeugs, 6

ja das darfst du. sprich aber mit deinem sachbearbeiter oder guck hier rein:

www.elo-forum.org

Kommentar von Persimon ,

vielen Dank!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community