Frage von TheroLP, 94

Selbst zusammengebauter PC friert ständig ein?

Hallo, mein Problem ist das ich ein neuen selbst zusammen gebauten PC habe, der aber immer wieder einfriert also ich kann dann wirklich nix mehr machen nur noch den Power knopf drücken das er aus geht.

Angaben zum PC: CPU:AMD FX-6300 3500 AM3+ BOX Motherboard:MSI 970A-G43 970 Netzteil: Enermax MaxPro 600W ATX24 Grafikkarte: Gain2GB D5 X GTX960 Phantom GLH R RAM: 2x D3 4GB 1600-11 DragonRAM GEI
SSD: SSD 250GB 370/535 BX100 SA3 CRU Gehäuse: Sharkoon VG4-W green ATX

Das komische daran ist das mein Kumpel den gleichen PC hat nur bei ihm Funktioniert er, nur das er ein anderes Gehäuse hat als ich.

Bitte um Hilfe !!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chaoist, 75

Dann ist ihm eventuell zu heiß. Klingt komisch könnte aber so sein. "selbst zusammen gebaut" Kontrolliere nochmal ob du die Wärmeleitpaste zwischen Lüfter und CPU geschmiert hast und ob der Lüfter auch richtig auf der CPU sitzt und richtig angeschlossen ist - arbeitet sobald das Gerät läuft.

Kommentar von TheroLP ,

zwischen CPU und Lüfter ist die Wärmeleitpaste ordentlich aufgetragen, habe nochmal nach geschmiert, aber das hat auch nicht geholfen. Der CPU sowie der Lüfter sitzen ordentlich.

 

Antwort
von TheroLP, 44

Habe schon Memtest durchlaufen lassen der hat auch nix gefunden an fehlern. Habe zur Zeit Win 10 drauf und da hängt er sich auch auf, er hat sich sogar beim installieren von Windows aufgehängt. Kann mit dem Pc nix anstellen da er sich in 1-2 minuten aufhängt. Und die Temperatur liegt so bei 47 grad.

Antwort
von tobi2255, 53

Hallo,

entweder:

· in dem Gehäuse staut sich zu viel Wärme

· die Wärmeleitpaste wurde nicht ordungsgemäß aufgetragen

· die Spannung am CPU ist zu niedrig. Ist der PC bzw. die CPU übertaktet?

LG Tobi

Kommentar von TheroLP ,

Den PC habe ich schon mal übertaktet. Ich War auch schon bei Einen computerladen um ihn dort mal durch Checken zulassen, die haben dan gesagt das das Motherboard kaputt ist. Also habe ich meins zurück geschickt und ein neues angefordert. Ich habe den PC auch schon komplett ausseinander genommen und wieder zusammengebastelt. Habe das Betriebssystem neu installiert ( Win7) 

Kommentar von tobi2255 ,

Also check mal die Spannung des CPUs und gib mal hier die Werte samt Multiplikator und alles durch. 

Antwort
von danielschnitzel, 56

Treiber aktualisieren und zur Not mal PC platt machen und Windof neu installieren. Ansonsten mal Festplatte auf Fehler überprüfen. 

Das sind die einzigen Fehlerquellen in meinen Augen, wenn du sagst bei deinem M8 geht er. 

Kommentar von TheroLP ,

PC habe ich auch schon komplett neu aufgesetzt hat sich sogar beim installieren von Windows 7 aufgehängt. Festplatte habe ich mal ausgetauscht und eine vom Kumpel angeschlossen hat auch nix gebracht.

   

Antwort
von cJ0815, 45

sicher, dass es an der hardware liegt? hast du treiberprobleme ausgeschlossen?

Antwort
von cJ0815, 46

ich würd mal display, grafik und nvidia treiber neu laden... also nicht automatisch sondern manuell vom jeweiligen hersteller und neu installieren

Antwort
von cr4nkz, 41

Geil, sowas immer bei AMD komponenten zu lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten