Frage von xCeNATionClan, 27

Selbst schuld oder anzeige?

Hallo
Ich hab mal 2010 einen ps3 acc erstellt mit dem ich viele Spiele gespielt habe
Von Jahr zu Jahr habe ich diesen acc mal Kumpel oder guten vertrauten bekannten gegeben
Ich habe diesen Leuten auch gesagt das dieser acc ab und zu mal benutzt wird
Doch eine Person scheint dies nicht verstanden zu haben und hat sich eine 50€ Psn Card geholt und sie auf diesen acc gemacht
Ein anderer hat davon mitbekommen in das zu seinen Gunsten benutzt ( er hat sich ein Spiel im store davon gekauft )
Nun die Frage :
Ist er selbst schuld da Geld raufgemacht zu haben oder hat er das recht den Gründer dieses acc ( ich ) anzuzeigen ?
P.S. Ich habe diesen acc seit 2 Jahren oder so nicht mehr angerührt weil den dann irgendwann so viele Leute hatten das es unsinnig war
Bitte helft mir ?!?

Antwort
von KlecksKeks, 24
  1. Die Person, die das Guthaben auf diesen PSN-Account aufgeladen hat, ist (leider) selbst Schuld. Für so einen Account würde ich darauf bestehen, dass jeder etwas dazu tut. Schliesslich kann sich dann auch jeder mit dem Account das Spiel herunter laden. Das heisst: Jeder hat etwas davon.
  2. Es ist ganz schön dreist, wenn sich jemand an Guthaben (Geld) vergreift, das ihm nicht gehört. Ich würde versuchen herauszufinden wer das war,  diese Person zu Rede stellen und auf Ersatz bestehen. Sollte man sich nicht einigen können, würde ich die Freundschaft zu dieser Person beenden. Auf Freunde, die einen beklauen, kann man verzichten!
Kommentar von xCeNATionClan ,

Ja aber er möchte ja mich Jetz anzeigen, weil ich diesen acc erstellt habe
Und er denkt das ich es für ein Spiel benutzt habe.
Aber  den acc haben so viele das man den schuldigen ganrnicht finden kann

Kommentar von KlecksKeks ,

Wenn du diese Person vorher aufgeklärt hast, dass es ein Gemeinschaftsaccount ist (und dass derjenige lieber kein Guthaben darauf aufladen sollte bzw. was die Risiken sind, wenn derjenige das dann doch macht), dann hast du damit, aus meiner Sicht, deine Pflicht erfüllt.

Wenn diese Person dann trotzdem Guthaben auflädt, dann hat er / sie dies auf eigenes Risiko getan und ist somit selber Schuld. Diese Person muss mit den Konsequenzen leben.

Wenn du die Person vorher nicht richtig aufgeklärt hast, der Schuldige sich nicht finden lässt und / oder es ein gute/r Freund/-in ist (und dir die Freundschaft viel bedeutet), kannst du ihm/ihr höchstens anbieten, ihm einen Teil zu erstatten, auch wenn du nichts dafür kannst. Wenn derjenige dir nicht glauben möchte, dann kannst du leider auch nichts daran ändern. 50 Euro - ist viel Geld. Natürlich ist man da nicht so begeistert, wenn es plötzlich weg ist.

Du könntest auch das Passwort für diesen Account ändern und somit den Zugriff für alle sperren (außer vielleicht für den einen Freund / Bekannten, der das Guthaben aufgladen hatte), wenn du dieses Verhalten (Guthaben klauen) ebenfalls nicht in Ordnung findest.

Aus Fehlern lernt man.

Antwort
von HerrXP, 27

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht aber persöhnlich würde ich sagen selbst schuld bespreche es doch mal mit der person vieleicht findet ihr ne lösung

Kommentar von xCeNATionClan ,

Der lässt ja nicht mit sich reden
Der will ja gleich zum Punkt mit der Anzeige

Kommentar von HerrXP ,

wie alt seid ihr denn?

Kommentar von xCeNATionClan ,

16 beide

Kommentar von HerrXP ,

Ich will ja nix sagen aber nen bissel kindisch von dem ist das schon außerdem würde ich doch keine 50€ auf ne acc machen der nicht 100% mir ist xF

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community