Selbst programmieren oder CMS (Content-Management-System)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Selbstprogrammiert ist es schneller, weil da weniger Balast mitgeladen wird den man gar nicht braucht.

Aber eine selbstprogrammierte Seite ist alles andere als schneller online. So eine Software benötigt eine lange Entwicklungszeit. Ich würde es nicht empfehlen dies alleine durchzuziehen.

Sicherheit beim Selbstprogrammierten: das kommt auf Deine Erfahrung an.

Responsive-Design ist auch wieder nur ein Buzzword. Wenn Du z.B. Bootstrap und dessen Grid-Layout-System benutzt musst Du dich nicht mal selbst um entsprechende CSS-Eigenschaften kümmern.

CMS: also als hauptberuflicher Webentwickler muss ich von Typo3 abraten. Joomla... okay.. wenn es sein muss... an sich eignet sich jede CMS- oder Portal-Software für das Du entsprechende Add-Ons oder Plugins findest, mit der man solche Vergleiche eintragen und darstellen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schön das du dir einen Kopf gemacht hast über dein Projekt, doch ich befürchte du setzt den Hebel hier vollkommen falsch an, denn die Frage die mir bei deiner Idee sofort in den Sinn kommt: Macht es Sinn eine weitere solche Seite zu entwickeln und kannst du mit dem Entwicklungspotential der Konkurrenz alleine mithalten? Bei den meisten Reisepreis Webseiten stecken entweder große Agenturen oder aber sogar große Konzerne dahinter denen es fast schon egal ist wie viel die Entwicklung der eigenen Seite kostet und dann arbeiten da wer weiß wie viele Menschen täglich daran nur um sie am laufen zu halten und vor allem aktuell zu halten.

Meinst du ernsthaft das du das alleine hin bekommst? Darüber solltest du dir zuerst Gedanken machen. Die Zeiten wo man alleine erfolgreiche Webseiten ins Internet stellt sind leider vorbei, außer du hast eine Idee für eine Webseite die es wirklich noch nicht gibt und der Markt aktuell damit auch etwas anzufangen weiß.

In diesem Sinne...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?