Selbst bewustlos machen Risiken?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Bewustseinslose Zustand ist total nicht erstrebenswert, glaub mir.

Selber strebe ich das Gegeteil an: Kontrolle über mein vegetativess Nervensystem, meinen Herzschlag z.B. und andere Dinge, die die Yogis machen. Volles Bewusstsein und Kontrolle über den Körper.

Du schläfst doch jede Nacht und manchmal hast du Träume, manchmal erinnerst du dich nicht daran. Du weisst drum nicht, was alles vorfiel in der Nacht. So ist der Bewustseinslose Zustand (oder wenigstens ähnlich).

Bei der Methode die aber zwei Personen benötigt, eine die macht, die andere, die hinhält, wird die Sauerstoffzufuhr zum Hirn kurzzeitig unterbrochen und du wirst ohnmächtig.

Wenn du wieder aufwachst, musst du dich erst wieder total neu orientieren. Du weisst kaum, wer du bist aber schon gar nicht wo du bist und was passiert ist. So schnell wie du in Ohnmacht gefallen bist, so schnell kommt das Bewusstsein zurück - auch wenn es für dich eine lange Zeit war. Tatsächlich kaum 30 Sekunden.

Gut möglich, dass da auch Hirnzellen absterben können. Allerdings sind mir keine Todesfälle oder Beeinträchtigungen bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es könnte ja vllt sein dass du unbewusst Epilepsie oder so n Gehirnkram hast, der bei mangeldem Sauerstoff ausgelöst wird. Ich hab mal zum Spaß Feuerzeuggas inhaliert. Nach n paar Zügen wurde mein Gesicht ganz warm und es sah aus als würde ich durch Wasser hindurchsehen (verschwommen). Zusätzlich fühlt sich jede Berührung total seltsam an und man denkt man schwebt. Aber gleichzeitig dachte ich ununterbrochen, dass ich gleich n Herzinfarkt hab. Daher nie wieder auch nur dran gedacht es wieder zu machen. Mann Alter macht das niemals nach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ist dieser "Trend" wieder im Kommen. Furchtbar, da sind junge Maedchen schon gestorben, weil sie wissen wollten, wie das so ist, bewusstlos zu sein. Ob man was fuehlt, ob man es mitkriegt. Nur die Reaktion deines Koerpers ist unberechenbar. Durch den Sauerstoffmangel kannst du epileptische Anfaelle kriegen, dein Kreislauf kann kollabieren, du kannst daran sterben. Ich sage jetzt extra nicht, auf welche Methode ich mich beziehe, weil hier viele junge Menschen mitlesen, die das mal ausprobieren moechten. Bitte tut das nicht! Eure armen Mitmenschen, eure Familie, eure Freunde....ihr selbst wisst ja nicht, was ihr anrichtet, wenn ihr eure Grenzen austesten wollt und euch damit ins Grab bringt. Wenn ihr den Drang dazu habt, euch bewusstlos zu machen, wenn ihr einen Kick braucht, weil ihr euch selbst nicht mehr spuert oder wenn ihr denkt, dass es cool ist, darueber berichten zu koennen.....dann braucht ihr dringend Hilfe...holt euch die, bevor es zu spaet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst am deiner Zunge ersticken (. Erste Hilfe Kurse wird dir das beigebracht)

In ner fütze ertrinken.
Tiere etc.
Uvm.

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ernestojakobus
31.08.2016, 02:02

Okay aber eigentlich meinte ich damit so folgen wie das zb. gehirnzellen absterben usw

0

Ja das geht, werde dir aber mal lieber nicht sagen wie. Man macht das selbst und eine andere Person steht hinter einem und fängt einen auf, das geht nur für einpaar Sekunden. Es ist davon abzuraten weil der Blutkreislauf manipuliert wird und es nicht gerade gut für den Körper ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ernestojakobus
31.08.2016, 02:05

Wie ich bereits erwähnt habe habe ich es nicht vor und will auch nicht wissen wie es geht aber danke für die Antwort was für folgen dadurch entstehen können :)

0