Frage von Rahai 02.11.2010

Selbsständiges Lateinlernen für Anfänger

  • Antwort von caromiri 11.03.2014

    Hallo, ich habe mich neulich für einen online kurs bei der TU Dresden eingeschrieben. Er ist nicht so "fancy" wie die der grossen Sprachkursanbieter, die mit dem Latinum Geld machen wollen, kostet daher auch "nur" EUR 100 für ein Modul (1 Semester - du hast aber 9 MOnate Zeit meine ich). ch glaube ich bin so ziemlich die Einzige, die aktiv ist, aber die Struktur ist sehr gut. Ich bin erst bei Lektion 2, aber bereits rundum glücklich :)

    Kannst ja mal reinschauen :)

    http://www.scioviam.de/

  • Antwort von fragemarvin 03.11.2010

    Grammatik über Bücher. Vokabeln über Lernprogramme (Phase6, www.navendo.de)

  • Antwort von Peter5357 02.11.2010

    Latein ist nicht unbedingt schwer selbst zulernen, ich lerne seit 2 Jahren Latein. Solange du viel übst, übersetzt (Lateinische Texte gibts im Internet) und Grammatikalisch lernst, kannst du nichts falsch machen. Jedoch würde darauf achten, das du einen bestimmten Zeitplan fürs lernen aufstellst, und dich nach Lektionen richtest!

  • Antwort von Utopie 02.11.2010

    Bestelle dir auf jeden Fall ein Buch, am beisten mit Grammatikbeilage und Arbeitsheft, ansonsten auf jden Fall einen Vokabeltrainer bzw. ein lernprogramm für Computer... Ich würde dir dieses Bücherpaket empfeheln: Cursus A, texte und Übungen Oldenbourg C.C.Buchner Lindauer

    geb das mal ein, da ist dann Buch, Grammatikbuch und arbeitsheft dabei!! Reicht in der Schule für gut 4 Jahre, also ich habe in der 9.angefangen und werde es bis zum Abi benutzen!!! LG!!!!

  • Antwort von Luna03 02.11.2010

    Man kann doch nach dem Schulabschluss das Latinum nachmachen wenn man es nicht in der Schule hatte. Aber wenn du es dir selber beibringen möchtest ist Medias in Res ein ganz gutes Buch.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!