Selbsbewusstsein-?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dich so verdammt gut verstehen, ich habe genau die selbe Scheïße am Hals einmal fühle ich mich als Wäre ich DER Mensch der alle Versteht und sich in sie hinein versetzt kann und Krass sympathisch ist. Aber dann hab ich einige Tage ein so krank Toxisches Verhalten und eine Meinung über Menschen die mir echt Angst macht. Ich kämpfe alltäglich mich auf meiner "Coolen lässigen" Art zu halten was aber einfach nicht klappt. Und dann auf den einen zum anderen Moment bin ich wieder der "Coole lässige".. Dude der es liebt sich zu unterhalten und zu lachen. Meine persönliche Meinung zu dem ist das wir uns selber eine Blockade im Kopf gesetzt haben indem wir darüber nach denken. Viel Glück lass dich ziehen gebe dir wenn eine kleine Stütze mehr auch nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boruto1
23.06.2016, 22:20

ja danke haha

0

Hallo boruto1,

tolle Beobachtung!

Ich verstehe es so, dass unsere Gefühle davon abhängen, was wir DENKEN. Denke ich, dass ich gut bin, dann habe ich auch gute Gefühle und laufe aufrecht durch die Welt und fühle mich mit anderen wohl.

Dann schleicht sich z.B. der Gedanke ein: "Gib nicht so an!" oder "Was du wieder für eine Show abziehst!" und schon hat man auch negative Gefühle usw. 

Schaut mich jemand an, kann ich denken: Oh, sie meint mich! Super! oder auch: Was schaut dich mich so an? Habe ich Pickel oder was?

Aus meiner Sicht ist es so, dass wir das selbst machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es hat was mit der Einstellung (positiv, negativ) zu tun. Auch mit Selbstbewusstsein und der Laune in diesem Moment:)

Lg♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung