Selber bauen oder in das vermietete Haus ziehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das haus gehört nicht dir und was dein freund mit seiner kohle macht, ist ausschliesslich seine sache... also respektiere das bitte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verständlich, dass du deinem freund argumente, vor- und nachteile aufzeigen möchtest, aber es ist eben deine sicht der dinge und nicht dein haus.

aber wie jemand mit seinem vermögen umgeht, bleibt letztlich jedem selbst überlassen, wenn er es sich leisten kann. in immobilien zu investieren, ist nicht das schlechteste - ein selbstgenutztes haus kann man auch steuerlich usw. nicht geltend machen, ein vermietetes schon; abgesehen von vielen anderen vorteilen.

über die argumente deines freundes schreibst du nichts, daher kann man auf dieser seite überhaupt nichts nachvollziehen. ich persönlich würde es aber auch so machen (2 stückchen betongold sind besser als eins). und in jedem fall die haltung meines partners respektieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung