Frage von mauzzz369, 29

Seitenstechen beim Joggen, was dagegen tun?

Hallo!

Ich gehe normalerweise - sofern das Wetter passt - einmal in der Woche joggen. Meistens laufe ich ungefähr 3 km. Doch nach ca. einem halben Kilometer bekomme ich total schlimmes Seitenstechen, dass ich aufhören muss. Wenn es nur leicht ist, laufe ich einfach weiter und es verschwindet dann.

Was kann ich dagegen machen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Agronom, 29

Immer die Atmung kontrollieren, also schauen, dass man tief Ein- und Ausatmet. Auch eventuell die Intensität regulieren, also langsamer laufen oder zwischendurch "Gehpasuen" einlegen.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & gesund, 17

Hallo mauzzz! 

 Besonders Anfänger müssen häufig mit Seitenstechen kämpfen. Prof. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln rät dann besonders auf eine gleichmäßige Atmung zu achten. Es könne zum Beispiel auch helfen beim Einatmen die Arme hoch zu nehmen und beim Ausatmen wieder fallen zu lassen. Sinnvoll - so Froböse - ist auch die Trainingsintensität vorübergehend zu reduzieren. Auch könne man die Kleidung lockern, Druck auf die schmerzende Stelle ausüben, die Körperseiten dehnen und einen Moment stehenbleiben oder oder sehr langsam laufen oder gehen.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort
von Teifi, 26

Meine spontane Vermutung ist, dass du zu schnell losläufst und es besser ist, es langsam angehen zu lassen.

Hier:

http://www.fitforfun.de/sport/laufen/seitenstechen-woher-kommt-der-schmerz_aid_1...

finden sich auch Tipps, wie der, vor dem Lauf nur leichte Kost zu sich zu nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community