Frage von M0nk4y, 31

Seiten eines rechtwinkligem Dreieckes berechnen?

Ich arbeite gerade daran ein Programm zu schreiben mit dem ich die Kreiszahl Pi berechnen kann, einfach so aus Langeweile aber um das zu machen muss ich wissen wie man die Seiten a und b eines rechtwinkligem Dreieckes berechnet wenn ich alle winkel und die länge der Hyp habe. Weiß einer wie man das berechnet, so wie ich mich erinnre war in der Schule immer a oder b gegeben.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 10

Wenn du auch nur einen Winkel und die Hypotenuse hast, kannst du damit in einem rechtwinkligen Dreieck alles berechnen, da ß = 90° - α
und der Sinus eine machtvolle Funktion ist.
sin α = a/c

Um π auszurechnen, reichte aber schon die halbe Hypotenuse. Sie ist der Radius des Umkreises (wegen Thales). Du müsstest nur zuerst den Umfang des Umkreises feststellen. Wie willst du das denn machen?

Kommentar von M0nk4y ,

Das ist mir jetzt aber peinlich ^^ ich glaube ich war gestern einfach zu müde zum denken.

Antwort
von holgerholger, 12

Gegenüber der Hyp. Liegt der rechte Winkel. Dann springt Dich der Sinussatz an: c/zu sin 90 = a/sin alpha. Umformen und a errechnen, dann mit Pythargoras b.

Antwort
von JanGo2211, 13

Hyp ? Wenn du Höhe meinst, einmal kommentieren dann erkläre ich es dir.

Kommentar von Volens ,

Hyp steht doch wohl eher für Hypotenuse.

Kommentar von JanGo2211 ,

ohh

Antwort
von Coffeechump, 31

Warum nicht einfach den Umfang eines Kreises mit Radius 1 berechnen und dann halbieren?

Kommentar von M0nk4y ,

um den umfang zu berechnen brauche ich doch pi und der sinn der sache ist ein programm zu schreiben welches pi berechnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten