Frage von anonymus1306, 64

Seitdem ich meine Ausbildung begonnen habe werde ich viel öfter Krank ist das ein Zeichen dafür das sie nichts für mich ist ?

Ich mache seit 1.8 eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann in der Schule war ich maximal 1mal im Jahr für ne Woche Krank seitdem ich aber Arbeite ist mir dauernd schlecht ich bekomme Kopf und Rückenschmerzen und war auch schon zwei mal Krank im ersten Monat ;/ Liegt das jetzt an der Ausbildung und was habe ich jetzt für Optionen

Antwort
von DerHans, 40

Das ist ganz normal. Dein Körper muss sich erst mal daran gewöhnen, dass du einen ganzen Tag lang fit sein musst und arbeiten.

Da musst du einfach durch

Antwort
von herzilein35, 31

Leider ja aber diese trotzdem durchzubeisen ist das A und O. Ich war on meiner aufgezwungenen Ausbildung auch ständig krank. Habe diese aber durchgezogen. Das solltest du auch. Hinterher kannst du immer noch was anderes lernen.

Antwort
von Lumpazi77, 35

Du bist im Augenblick überfordert, aber das legt sich.

Deine Option ist: DURCHHALTEN, DURCHBEISSEN

Kommentar von herzilein35 ,

Manchmal legt sich das. Aber es legt sivh nicht, wenn die Ausbildung tatsächlich nichts für einen ist.

Kommentar von Lumpazi77 ,

Nach den paar Tagen Ausbildung kann man das noch nicht sagen.

Antwort
von Cruiser01, 19

Hallo,

die Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel ist manchmal ziemlich hart, die Rückenschmerzen können z.B. vom Wären ein räumen und entgegen nehmen.

Die Kopfschmerzen einfach weil du viel unter Stress stehst, egal ob an der Kasse oder beim Regale einräumen.

Dein Körper muss sich an diese Umstellung jetzt erstmal gewöhnen. Wenn dir die Ausbildung eigentlich Spaß macht dann spielt sich das schon noch ein.

Wenn sie dir Spaß macht und deine Probleme nicht besser werden, solltest du zum Arzt gehen und den mal fragen wie du deinen Rücken besser schönen kannst und du dich nicht so unter Stress fühlst.

Das wird schon;)

Viel Erfolg;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community