Frage von tortilas57, 49

Seit zwei Monaten kein Gehalt. Was kann ich tun?

Hallo! Ich arbeite seit 4 Monaten in einem Unternehmen, habe aber bisher nur 2 Gehälter erhalten, was der Arbeitgeber allerdings auch zu spät und nur unter meinem Druck gemacht hat. Die Gehaltsabrechnungen habe ich bekommen. Das Gehalt selbst überweist er aber seit 2 Monaten nicht und findet immer wieder Argumente, dies nicht zu tun, wie fehlende Dokumente, nicht freigeschalteter Kredit oder niedriger Umsatz. Dabei wird es mir immer wieder versprochen, dass das Gehalt "Ende dieser Woche" kommt. Und das schon seit 2 Monaten. An wen kann mich wenden, um das Problem zu lösen? Ist das Verhalten vom Arbeitgeber strafbar? Die Gehälter möchte ich bekommen, bevor ich kündige. Danke für die Antworten im Voraus!

Antwort
von Samika68, 21

Dass Dein Chef finanzielle Probleme hat, sollte nicht unbedingt Dein Problem sein. Du hast immerhin Deine Leistung erbracht und dafür steht Dir eine Entlohnung zu.

Um ganz sicher zu gehen, würde ich den Arbeitgeber schriftlich auffordern, die ausstehenden Löhne umgehend zu zahlen (vorsichtshalber nochmal die Bankverbindung angeben) und zwar innerhalb einer Frist.

Wenn innerhalb der Frist nichts geschieht, dann wäre Dein nächster Schritt die Arbeitsverweigerung - kein Geld, keine Arbeitsleistung.

Du kannst u. U. auch Zinsen und Schadenersatz verlangen.

Als letzte Instanz wäre eine fristlose Kündigung und das Einreichen einer Klage beim Arbeitsgericht.

Vorsichtshalber kannst Du dich auch beim Arbeitsamt melden.

Antwort
von MissChaos1990, 22

Habt ihr einen Betriebsrat? Wenn ja, sprich diesen an. Dann solltest du dir dringend eine neue Arbeitsstelle suchen, bevor du weiterhin für umsonst arbeitest. Das musst du übrigens nicht weiter tun. Gebe deinem Arbeitgeber schriftlich, dass dir dein Gehalt der folgenden Monate noch fehlt und setze eine Frist. Danach kannst du die Arbeit niederlegen, bis du dein Gehalt erhälst. Ansonsten führt dich dein Weg leider nur noch zum Anwalt. 

Antwort
von Wonnepoppen, 14

Betriebsrat, Gewerkschaft, Anwalt für Arbeitsrecht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten